ForumVolvo Treffen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Veranstaltungen
  5. Volvo Treffen
  6. Winter-Pässefahrt

Winter-Pässefahrt

Hallo zusammen

nachdem ich gestern in kleinem Kreis das Thema angeschnitten habe, wollte ich jetzt mal alle fragen:

wer könnte sich für ein Winter-Alpen"race" begeistern? ("race" dann wirklich nur in Anführungszeichen)

Von den hohen Pässen (>1800m) haben folgende keine Wintersperre: Julier, Bernina, Ofen, Lukmanier, Simplon. Bei den kleineren sinds unter anderem: Col du Pillon, Col des Mosses, Brünig, Lenzerheide

 

Ich könnte mir z.B. folgende Strecke vorstellen: Chur > Bonaduz > Carrera > Ilanz > Lukmanier > Lugano > Chiavenna (I) > (Montespluga (I) > Chiavenna) > Maloja > Julier > Lenzerheide > Chur.

 

Ausführlichere Beschreibung: Von Chur her fahren wir bis Bonaduz und dann weiter über die schöne alte Strasse über der Rheinschlucht nach Ilanz (also nicht die Strasse via Flims, sondern die schmale auf der anderen Talseite via Castrisch und Versam). Dann gehts hinauf bis Disentis/Mustér und über den Lukmanierpass ins Tessin. Ab Biasca fahren wir auf der Autobahn bis Lugano und am Luganer- und Comersee entlang bis nach Chiavenna (I). Wenn wir Lust dazu haben, können wir den Splügenpass auf der italienischen Seite bis Montespluga (gleich unterhalb der Passhöhe, am Stausee mit dem schmalen Fahrdamm drüber) hochfahren, müssen dann aber wieder auf derselben Seite runter. Vielleicht könnte man dort irgendwo übernachten. Von Chiavenna gehts jedenfalls weiter über den Maloja nach Silvaplana und weiter über den Julier nach Tiefencastel. Den Abschluss macht die Lenzerheide, bevor wir wieder in Chur eintreffen.

 

Wer könnte sich sowas vorstellen? Es kann natürlich auch eine andere Strecke sein.

 

Grüsse

Christoph

Ähnliche Themen
633 Antworten

Sind die Paßstraßen dann voll geräumt ??

eMkay - könnte sich sowas Anfang Mätz o.ä. vorstellen ....

Zitat:

Original geschrieben von [Emkay]

Sind die Paßstraßen dann voll geräumt ??

Die Strassen werden geräumt, so gut es geht; es muss aber mit schneebedeckten Fahrbahnen gerechnet werden. Winterreifen sind (selbstverständlich!) notwendig, Ketten braucht man aber nur nach heftigen Schneefällen, wenn die Räumungsdienste nicht mit Räumen nachkommen.

Neben der Strasse liegen aber mehrere Meter Schnee, und es gibt auch immer kleine Nebenstrassen ohne Winterdienst - falls wir irgendwas ausprobieren wollen, z.B. Torsen gegen IT-Haldex und Ketten auf beiden Achsen :D ;)

Zitat:

Original geschrieben von [Emkay]

Offizieller Sponsor der Bundesrepublik Deutschland

:D :D

Gruss

Christoph

Ich wär dabei, aber wer nimmt mich mit? :D

Gruss Kusi

Zitat:

Original geschrieben von T5-Kusi

Ich wär dabei, aber wer nimmt mich mit?

Du bist der Schneeräumer :D:p;)

Gruß, Olli

Muß man Volvo fahren??

Gruß Thomas

 

..immer zu Rettungstaten bereit :)

genau - bring mal besser den G mit ...

Damit wir im Zweifel G-rettet werden ... :p :D

 

eMkay - hat da so seine Erfahrungen

Zitat:

Original geschrieben von Olli the Driver

Du bist der Schneeräumer :D:p;)

Achso... Dann schiebt der Thomas mit dem G mich vor sich her? :D

Zitat:

Original geschrieben von T5-Kusi

Achso... Dann schiebt der Thomas mit dem G mich vor sich her? :D

... und schleppt einen Allroad hinter sich her :D

 

Gruß

Torsten

- hat genug Phantasie für so einen Unsinn hier ;)

Re: Winter-Pässefahrt

 

Zitat:

Original geschrieben von Cubs

Wer könnte sich sowas vorstellen? Es kann natürlich auch eine andere Strecke sein.

Ich! :p

Andere Strecke? z.B. durchs Sauerland bis in die Eifel? Dann hätte ich nicht so ´ne Anreise ;)

 

Gruß

Martin

Muss sich dann aber wahrscheinlich entscheiden: Alpenrace oder Winter-"Race" (könnte man ja mit ein paar Abfahrten verbinden :D )!?

zwischen disentis und andermatt müsste eigentlich eine "bahnpause" zum winterlichen pflichtprogramm gehören. das stärkt die sozialen kontakte :D

die gurke aus dem, sich von sommerurlaubern leerenden, spreewald ;)

Re: Re: Winter-Pässefahrt

 

Zitat:

Original geschrieben von XC70D5

...

Muss sich dann aber wahrscheinlich entscheiden: Alpenrace oder Winter-"Race" (könnte man ja mit ein paar Abfahrten verbinden :D )!?

... oder in Kombination mit ART 2007 ?

Gruß

Torsten

Re: Re: Winter-Pässefahrt

 

Zitat:

Original geschrieben von XC70D5

Ich! :p

Andere Strecke? z.B. durchs Sauerland bis in die Eifel? Dann hätte ich nicht so ´ne Anreise ;)

 

Gruß

Martin

Je nach Streckenführung eine echte Herausforderung ..... :o :D :cool:

eMkay - Kongo-kundig ....

Re: Re: Re: Winter-Pässefahrt

 

Zitat:

Original geschrieben von [Emkay]

Je nach Streckenführung eine echte Herausforderung .....

Ich mache Ende Oktober eine Quadtour in der Eifel, rund um den Nürburgring. Mal sehen, was sich von der Strecke für Autos eignet :D ;)

 

Gruß

Martin

Ich frage mich, ob sich einige hier das ganz zu spektakulär vorstellen... Die Pässe ohne Wintersperre sind normalerweise auch ohne Allradantrieb problemlos zu befahren. AWD ist natürlich ein Vorteil. Ketten sind, wie gesagt, nur bei starken Schneefällen nötig.

Ich hätte von meinen früheren Autos noch Ketten in verschiedenen Grössen zu verleihen.

Zitat:

Original geschrieben von XC70D5

Andere Strecke? z.B. durchs Sauerland bis in die Eifel?

Da gibts doch keine Berge [EDIT] Zwinker-Smiley entfernt :D [/EDIT]. Zur Unterscheidung: Berge sind Hügel, auf denen oben keine Bäume mehr wachsen.

Zitat:

Original geschrieben von T5-Kusi

Ich wär dabei, aber wer nimmt mich mit? :D

Du willst nicht mit deinem eigenen Auto kommen? Schade, hätte gern mal mein neues Abschleppseil ausprobiert :D ;)

Zitat:

Original geschrieben von Spreewald-VOLVO

zwischen disentis und andermatt müsste eigentlich eine "bahnpause" zum winterlichen pflichtprogramm gehören. das stärkt die sozialen kontakte :D

Die Autoverladestrecke von Sedrun (nicht Disentis) nach Andermatt ist leider sehr teuer (CHF 60.- pro Fahrzeug plus CHF 10.- pro Person). Für das Geld können wir auch zweimal sozialgekontaktet zusammen essen. Wenns denn unbedingt ein Autoverlade-"Erlebnis" geben soll, würde ich eine der etwa halb so teuren anderen Strecken empfehlen (Furka, Vereina, Simplon).

 

Ich hätte noch einen erweiterten Streckenvorschlag: Chur > Rheinschlucht > Disentis > Lukmanier > Lugano > Chiavenna (I) > Maloja > St. Moritz > Bernina > Bormio (I) > Passo di Foscagno (I) > Passo d'Eira (I) > Livigno (I, Zollfreigebiet mit Billigbenzin) > Munt La Schera-Tunnel > Ofen-Nordrampe > Silvaplana > Julier > Tiefencastel > Lenzerheide > Chur

 

Grüsse

Christoph

Deine Antwort
Ähnliche Themen