ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Winter Kompletträder Corsa S

Winter Kompletträder Corsa S

Themenstarteram 3. November 2017 um 19:33

Hallo Leute,

 

ich bin seit gestern Besitzer eines neuen Corsa S.

Die Reifen-/Radkombination laut CoC ist:

 

215/45 R17 87V 7.0 (ODER 7.5)x17 ET 44

 

unter "Anmerkungen" zum Punkt Reifen-/Radkombination steht:

 

195/55 R16 87H 6.0 (ODER 6.5)x16 ET40

 

Nun bin ich auf der Suche nach 16" Alu-Kompletträdern für den Winter.

 

Nachdem ich mich jetzt schon ein wenig damit beschäftigte, habe ich wohl auch die Felge und den passenden Reifen (als Komplettrad) gefunden und stehe kurz vor der Bestellung.

 

Problem ist nur, dass ich jetzt stutzig geworden bin, ob o.g. Rad-/Reifenkombination eintragungspflichtig ist. Aber da in der CoC diese Kombination ja explizit drin steht sollte es da doch keine Probleme geben? Also ich meine wenn genau die Werte die dort drin stehen eingehalten werden.

 

Oder liege ich da falsch?

 

Mit freundlichen Grüßen

Anta

Ähnliche Themen
23 Antworten

Welche Räder hast du gefunden? Gibt es für dein Fahrzeug passende ABE oder ECE Gutachten?

Themenstarteram 3. November 2017 um 20:14

FIRESTONE WINTERHAWK 3

Mit diesen Gutachten kenne ich mich nicht aus. Hat das was mit meiner Frage zu tun bzgl. der Eintragung?

Bei deinen gewünschten Felgen muss ein Gutachten vorliegen das sie für deinen Wagen geprüft und somit passend sind. Dann musst du nichts eintragen... ;)

Themenstarteram 3. November 2017 um 21:50

D.h. ich müsste mir ein entsprechendes Gutachten für meine ausgewählte Felge besorgen? Und dann? Und was mache ich mit dem Gutachten? Bin da noch sehr blauäugig.

Sollte es für deine gewünschten Felgen ein Gutachten geben,musst du das nur mit im Auto bei deinen Papieren führen. Als Nachweis.

In besagtem Gutachten, wenn es nicht gerade Originalräder sind von Opel, sind Listen aufgeführt mit Kürzeln zu etwaigen Auflagen die evtl zu erfüllen sind damit du die Felgen nutzen kannst. Wenn deine Wunschfelgen in allen Maßen der Origalbereifung entsprechen gibt es wahrscheinlich keine zu erfüllenden Auflagen. Kucken sollte man trotzdem.

 

Bzw schadet es auch nichts das Gutachten hier mal hochzuladen. Wir kucken dann mal drüber.

 

Online bei Händlern sind die Gutachten meist per pdf erhältlich...

Themenstarteram 3. November 2017 um 22:06

Ah danke für die Info. Es handelt sich um DEZENT TX Felgen, leider kann ich da auch de certificate Seite nicht die marke Opel auswählen? Schlimm wenn man davon keine Ahnung hat, aber deshalb habe ich ja hier gefragt.

Ansonsten erfüllen die Maße wie gesagt dem, was in der CoC steht, also sowohl von der Felge als auch vom Reifen.

Themenstarteram 3. November 2017 um 22:09

Auf wheelmashine2000.de habe ich eine Menge gefunden.

Ich verstehe nun nur noch nicht, warum genau ich das brauche. Als Nachweis dafür, dass die Felge bei jmd anders eingetragen ist bzw ohne Auflagen versehen ist und ich somit den "Beweis" habe, dass ich da nichts eintragen bräuchte?

Grundsätzlich wird für alle Felgen die keine Serien-Felgen des Fahrzeugherstellers sind, ein "Nachweis" in Form einer Betriebserlaubnis oder eines Räder-Gutachtens verlangt, dass deren Verwendung auf Deinem Fahrzeug geprüft wurde und diese zulässig sind.

Genau. Das ist der Nachweis das die Felgen auf deinem Wagen genutzt werden können.

 

Es gibt viele Felgen die nahezu identische Maße haben. Die dann aber, weil irgendein Parameter...Traglast... Einpresstiefe...Lochkreis oder so dann eben doch nicht passt.

Der S ist so neu, daß es womöglich noch gar keine Nachträge der ABE´s oder Gutachten gibt.

Meine Meinung, kaufe Dir originale Reifen, Felgen von Opel im der CoC Größe.

Da sie vom Werk aus schon freigegeben sind, draufschrauben und glücklich sein.

Zitat:

@Siggi1803 schrieb am 3. November 2017 um 22:17:47 Uhr:

Der S ist so neu, daß es womöglich noch gar keine Nachträge der ABE´s oder Gutachten gibt.

Meine Meinung, kaufe Dir originale Reifen, Felgen von Opel im der CoC Größe.

Da sie vom Werk aus schon freigegeben sind, draufschrauben und glücklich sein.

Auch wenn das Modell neu ist, werden die Zubehörhändler oder der (Online.-) Reifenfachhandel dir die richtigen Felgen, oder Komplettradkombinationen heraussuchen können. Wende dich doch einfach mal an deinen Händler!

Wenn du dort die Kompletträder anfragst oder bestellst, wird dir i.d.R. die ABE der Felge als PDF zugesendet.

Die Original Opel felgen kannst du ja immer noch kaufen ... :)

Themenstarteram 6. November 2017 um 9:55

Ich habe mich nochmal etwas belesen und nun bin ich sehr verwirrt.

Bei vielen Themen, die das Thema Rad-/Reifenkombination in Verbindung mit der CoC aufgreifen, wird ausdrücklich gesagt, dass es ausreicht, wenn die entsprechende Kombination in der CoC aufgeführt ist. Das Ganze unabhängig davon Kombi genutzt wird, solang die Dimensionen bzw. die angegebenen Größen übereinstimmen.

 

Ehrlich gesagt macht das für mich auch Sinn. Die im Fahrzeugschein eingetragene Kombination ist die aktuelle Standart(Werks-)bereifung. In meiner CoC steht unter "Anmerkungen" wie oben beschrieben die angegebenen Größen.

 

Wenn ich nun einfach die Felgen+Reifen mit der angegeben Spezifikation kaufe sollten doch keine Probleme auftreten. Oder denke ich da verkehrt?

Wenn du Größen aus der CoC kaufst ist alles im grünen Bereich. Das Gutachten eines Felgenherstellers der eben nicht Opel-Original-Felgen ist brauchst du aber trotzdem. ;)

 

Das ist völlig normal und einfach....

 

z.B. Ich mit meinem A3. Habe im Winter 16 Zöller die genau den Werksmaßen entsprechen. Allerdings von der Firma Rial. Die liefert das Gutachten mit...denn die möchten die Felgen ja auch verkaufen können....

 

Denke da nicht so kompliziert... und geh doch mal zu einem Reifenhändler. Die machen öfter Preise die den Onlinepreisen nahe kommen....

Themenstarteram 6. November 2017 um 10:21

Ok, dann bin ich da schonmal richtig. Da ich es bei einem Onlinehändler kaufen würde, werde ich dort einfach mal nachfragen bzw. in den FAQ lesen, ob die so ein Gutachten mitschicken, oder wie das dort allgemein gehandhabt wird. Damit sollte ich ja dann bei übereinstimmenden Daten (mit CoC) und dem Gutachten vom Händler alles ok sein.

Ich wollte heute sowieso nochmal zu einem Reifenhändler und abklären, dass sie mein Montagepartner sind, wenn die allerdings auch ein relativ gutes Angebot machen, kann ich das ja auch so machen.

Besten Dank!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Winter Kompletträder Corsa S