ForumFahrzeugtechnik
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Windschutzscheibe gewechselt - Parken auf unebenen Parkplatz?

Windschutzscheibe gewechselt - Parken auf unebenen Parkplatz?

Themenstarteram 16. Januar 2023 um 15:16

Hallo zusammen.

An meinem Focus wurde heute die WSS gewechselt wegen Steinschlag.

Bei Carglass stand der Wagen dann rund 6 Stunden bis ich ihn abgeholt habe. Laut Carglass trocknet der Kleber wohl recht schnell.

Bin extra vorsichtig gefahren... da wo es Boardsteine gab extra vorsichtig drüber... auf der Autobahn auch nicht über 100km/h.

Eines hab ich aber dann doch nicht ganz bedacht.

Der Parkplatz auf dem ich Zuhause stehe ist ein wenig geneigt da es auf einem Hang ist...

Als ich dann mit dem Auto stand hab ich kurz ein knacken gehört und bin mir jetzt nicht sicher ob es von der Scheibe kam.

Zu sehen ist nichts... weder aussen noch innen.

Habe aber die Befürchtung dass sich vielleicht was gelöst hat und jetzt beim nächsten Regen undicht ist?

Wobei beim Ford auch ganz gerne mal was im Dachbereich laut knackt weil sich dort lackierte bzw. grundierte Teile von Zeit zu Zeit löse und ein lautes knacken verursachen - das hatte ich auch schon öfter beobachtet.

Die Steigung ist jetzt nicht extrem groß dort. Ich würde auf ca 4-5% Tippen.

Dürfte aber unterm Strich so wie er dann dort steht auch einem Boardstein entsprechen - was man ja bei einer neuen Scheibe eigentlich vermeiden soll...

Denkt ihr die Scheibe hält das nun aus?

Sind die heutigen Kleber da robuster?

Was sind eure Erfahrungen?

Danke euch im voraus.

Ähnliche Themen
3 Antworten

Normal macht das nichts aus. Das fahrzeug verwindet sich zwar ein wenig bei solchen begebenheiten, aber es macht dem Kleber und der Scheibe nichts aus. Der Kleber ist nach einer Stunde schon bedingt fest, nach 6Stunden Fahreigenschaftsfest und nach 2-3 Tage vollkommen ausgelüftet.

Ich habe hunderte Scheiben eingeklebt und die Fahrzeuge nach einer Stunde bereits auf diese Weise bewegt ohne das jemals irgend etwas nachtielig gewesen wäre oder pssiert war.

Moderne Kleber sind sehr schnell und das Fahrzeug ist nach wenigen Stunden schon wieder vollumfänglich Nutzbar.

... wenn der Kleber noch nicht voll angezogen war wird der auch nie ein Spannungsknacken durch Torsion verursachen ... eher Regen- und Waschanlagenlecks ... und da ist eher der Glasmacher in der Nachbesserungspflicht.

zum Betrieb fahren und höflich fragen...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugtechnik
  5. Windschutzscheibe gewechselt - Parken auf unebenen Parkplatz?