ForumX3 F25
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. X Reihe
  6. X3 E83, F25, G01
  7. X3 F25
  8. Wifi Carplay Nachrüstung

Wifi Carplay Nachrüstung

BMW X3 F25
Themenstarteram 29. April 2021 um 13:36

Hat schon jemand von euch Wifi CarPlay nachgerüstet bei CIC oder NBT? Da gibt es ja so um 200€ Boxen die man einfach zwischen Head Unit und Display klemmt und dann kann man per Wifi Carplay nutzen und zeitgleich auch auf das alte System zurückgreifen. Man hätte auch das Original Display und nicht dieses Touch Display das blendet und spiegelt.

Für 200€ wäre das für mich eine gute Sache, einfach um Maps zu nutzen. RTTI ist ja eher von miserabler Qualität.

Ähnliche Themen
9 Antworten

Hast Du mal einen Link zu den Boxen?

Also ich bin sehr zufrieden mit RTTI, auch die Warnmeldungen (Falschfahrer, Gegenstände auf der Fahrbahn etc.) funktionieren einwandfrei.

Themenstarteram 29. April 2021 um 14:45

Naja dann bist du aber der einzige der RTTI gut findet. Maps ist dem Original Navi allein schon wegen dem Blitzer überlegen ;)

 

€ 209,60 26%OFF | Wireless Apple CarPlay Android Auto Interface für BMW X3 F25 X4 F26 2011-2016, mit Spiegel Link AirPlay Auto Spielen Funktion

 

https://a.aliexpress.com/_mtxogYp

Hallo

Ich wollte mal fragen, wie zufrieden du mit dem Gerät bist. Gibt es dafür Empfehlungen oder Erfahrungsberichte.

Zitat:

@bmwx3driver schrieb am 29. April 2021 um 14:45:39 Uhr:

Naja dann bist du aber der einzige der RTTI gut findet. Maps ist dem Original Navi allein schon wegen dem Blitzer überlegen ;)

€ 209,60 26%OFF | Wireless Apple CarPlay Android Auto Interface für BMW X3 F25 X4 F26 2011-2016, mit Spiegel Link AirPlay Auto Spielen Funktion

https://a.aliexpress.com/_mtxogYp

2! :)

Blitzer brauche ich nicht ;)

Eine ausführliche Beschreibung zur Installation des Carplay gibt es im Internet.

https://thecarplayer.com/.../...y-installation-tutorial-for-bmw-x3-f25

Auf YouTube gibt es auch ein Video.

https://www.youtube.com/watch?v=mcLNYqViA2w

Es ist nicht schwierig, diese Box zu installieren.

Es ist etwas unklar, wie der Ton wiedergegeben wird. Ich habe in meinem bmw ein harman cordon system, und in den Beschreibungen vom Carpley steht, dass der Ton über den Aux-Eingang angeschlossen wird. Die Qualität wird darunter leiden, der Aux überträgt nur ein Stereosignal. Oder verstehe ich da was falsch?

Themenstarteram 7. September 2021 um 12:08

So habe die Box nun installiert. Ich bin für den Preis damit ganz happy das ich TomTom Go oder Maps nutzen kann zum navigieren. Sound ist gut, auch via Aux. Wer jetzt natürlich Thunderstruck hören will, der hört am besten direkt über BMW Apps Spotify. Da kommt der Sound bei harman karton anlage ;) deutlich besser. Für Internet Radio hören und aktuell navigieren gibt es nix besseres für diesen Preis.

 

Carplay als auch Android Auto laufen tadellos.

20210907_084503.jpg
20210906_195906.jpg
Themenstarteram 23. September 2021 um 11:36

Also für alle Skeptiker. Nach einigen Tagen nun mit dem Carplay, bin ich total happy damit. Einige nehmen ja an, das der Sound via AUX schlechter ist als wenn er direkt via Bluetooth oder BMW Apps bzw. Spotify kommt. Die Carplay Box hat selbst einen sehr feinen EQ und bietet dazu noch Loudness Regelung in positiven als auch negativen Bereich zu. Man kann die Lautstärken der einzelnen Kanäle wie Musik, Navi etc. einzeln anpassen. Somit kann man sich alles sehr gut einstellen.

Ich habe letztens auf einer längeren Fahrt mal Spotify via Carplay gehört. Der Sound war gut. Satte Bässe etc. So wie immer. Habe harman kardon und BMW Apps mit iPhone 5s in der Ladeschale. Somit habe ich dann den Versuch gemacht und habe auf Spotify via BMW Apps umgeschaltet und was soll ich sagen, der Sound war identisch. Zurückgeswitcht auf Carplay konnte ich die TomTom Go Navi App nutzen (dann allerdings ohne Sound) und konnte auch Spotify auf Carplay steuern, während der Sound über BMW Apps und direkt Verbindung mit dem iPhone kam.

Das einzige Negative was mir aufgefallen ist, ist das diese Einbindung von Carplay nicht das Head Up Display unterstützt. Ich habe somit häufig noch in der Original Navigation auch das Ziel eingegeben und meistens sind sich auch beide Navis einig, werde aber via TomTom Go dann auf Staus und Verzögerungen hingewiesen.

Bestes Beispiel war diesen Sommer der Grenzübergang Macelj in Kroatien. Während das BMW Navi nur stur auf die Grenze zufahren will, will Google nur über Cvetlin fahren. Wenn man dann Pech hat, steht man auf einem Berg und kann weder vor noch zurück und muss sich über einen kleinen Fahrsteifen zwängen, anstatt über 10.

Nur Tomtom Go hat diesen Sommer regelmässig die Nutzung von Lupinjak vorgeschlagen, wodurch ich auch an Tagen mit 2-3 Stunden Grenzwartezeiten bei Macelj keine 10 Minuten an der Grenze warten musste. 15km über eine schöne Landstraße führt der Weg zurück auf die Autobahn bei Ptuj und weiter geht es bis Spielfeld, wo TomTom Go auch als einziges Navi die Nutzung des alten Grenzüberganges empfohlen hat, bei dem keine Autoschlangen waren. Für mich hat sich somit der Aufwand voll gelohnt und bin recht zufrieden damit. Und wie gesagt, man muss es nicht nutzen, man kann es. Haben ist besser, als brauchen!

Hallo bmwx3driver,

zu dem Headup Display habe ich noch ne Frage. Das Headup funktoniert auch wenn du im Carplay Modus bist?

Danke shon mal für deine Antwort.

Gruss Nobsie

Themenstarteram 4. Mai 2022 um 8:39

Das Head Up Display funktioniert einwandfrei. Immer! Es laufen quasi zwei Systeme parallel. Das BMW System und das Carplay System. Kannst hin und her switchen bei der Nutzung

Deine Antwort
Ähnliche Themen