ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Wieviel Luft können Winterreifen bei der Lagerung verlieren?

Wieviel Luft können Winterreifen bei der Lagerung verlieren?

Themenstarteram 22. November 2015 um 20:50

Hallo!

Habe heute auf Winterreifen gewechselt, weil es nun ja doch noch recht frostig geworden ist und der Schnee eingesetzt hat. Die Reifen habe ich mir letztes Jahr erst neu gekauft. Es sind Continental TS850.

Über den Sommer lagen sie die ganze Zeit in der Garage. Als ich sie heute draufmachen wollte, war ein Reifen fast komplett platt und die anderen drei deutlich unter 1.5bar. Ich hatte das noch beim keinem Auto. Interessant finde ich auch, dass alle 4 Luft verloren haben.

Auf was könnte man das zurückführen? Evtl. ein Montagefehler oder Felgen bzw. Ventile im Eimer?

Ähnliche Themen
26 Antworten

typische Reifen-Druckverlust-Szenarien:

- Diffusion: ca. 0,2 bar in 10 Wochen

- Umgebungs-Abkühlung (Nacht, Herbst): ca. 0,12 bar/10°C

- Bauteil-Undichtheit (Ventil, Reifensitz, Rad)

- Verletzung des Reifens

Zitat:

- Diffusion: ca. 0,2 bar in 10 Wochen

In der Praxis aber kaum haltbar!

Zitat:

@Diabolomk schrieb am 24. November 2015 um 13:32:50 Uhr:

Zitat:

- Diffusion: ca. 0,2 bar in 10 Wochen

In der Praxis aber kaum haltbar!

Zitat vom User Porhmeus "aus der Praxis"

"Nach 6 Monaten haben alle Reifen meist nur noch eine Luftdruck von 2,4 bis 2,5 bar, was für die 6-monatige Einlagerung vollkommen in Ordnung ist.

---> Demnach verlieren meine Räder ca. 0,5 bar während der Einlagerung."

0,5 bar : 26 Wochen = 0,01923/Woche x 10 Wochen = :confused::p

Ja, bei einer Füllung von 3 Bar. Wenn ich von ca. 2,5Bar oder weniger ausgehe, wie die meisten Räder haben. Dann habe ich maximal 0,2 Bar Verlust über den Verlauf einer Saison. Ich habe bei einem intakten Rad noch nie mehr nachfüllen müssen, und das waren schon einige.

Nabend ich war heute auch beim Räder Wechsel auf Sommer (bei meinem Schrauber). Einer der 4 hatte nur rund 1,5 bar Rest 2,5 aber äußerlich war nix zu sehen er meinte unbedingt morgen nochmal prüfen sonst zur nächsten Reifenbude die müssten dann mal checken. Ist ja nun bald Ostern und wir wollten verreisen 400km ein weg ca. ist sowas schnell gemacht also nen Check und evtl son Ventil nur neu was Kost sowas denn? Oder einfach aufpumpen und während der Reise auf halber Strecke mal Nachpumpen?

Zu 1) ja, ist schnell gemacht

Zu 2) kostet nicht die Welt

Zu 3) die Lösung mit dem Nachpumpen ist sicher nicht die eleganteste Wahl

Also heute mal Luft prüfen und sonst ne reifenbude suchen für Mi Abend oder Do noch fix oder Samstag halt, danke erstmal

Moaaasah also an diesen Luft Automaten die neuerdings an den tanken stehen bin ich grad verzweifelt ich mach jetzt nen Termin mit net reifen Firma ....

@MarMor2000

Für die Zukunft kann ich sowas sehr empfehlen:

https://m.louis.de/.../10003472?...

Hmm danke ja das sieht schon Profi mäßig aus aber wenn ich dann feststelle ist zuwenig muss ich ja dennoch zu ner tanke fahren beste wäre ja son Ding direkt mit Kompressor aber da geht das wieder in die 200 Euro Liga bestimmt ....

@MarMor2000

Da gibt es total billige Kompressoren für den Hausgebrauch, hab da einen für unter 50€ von Aldi.

Nur messen die nicht so genau, dafür dann der extra Luftdruckmesser.

https://www.ebay.de/.../323500290927?...

Ich danke für die vielen links !

 

Bin grad bei nem reifen Service bei mir inner Firma um die Ecke in der Mittagspause. Es war ein kleiner Nagel drin ... oder ist noch drin aber kann man wohl flicken

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Wieviel Luft können Winterreifen bei der Lagerung verlieren?