ForumType R & S2000
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Type R & S2000
  6. Wieviel Bremsflüssigkeit

Wieviel Bremsflüssigkeit

Themenstarteram 30. Januar 2006 um 9:03

Frage:

WEiß einer gerade wieviel Bremsflüssigkeit beim wechsel für den CTR verwendet wird?

58 Antworten

Das Handbuch weiss glaube ich bescheid :)

Themenstarteram 30. Januar 2006 um 10:50

ich habs grad die nächsten zwei wochen nicht zur hand, deswegen frage ich

ach ja, aber über den classan lästern :D

Themenstarteram 30. Januar 2006 um 13:09

ja eigentlich hab ich ja gar keinen CTR :D

meine 1500 Posts sind alle erstunken und erlogen :p

äh wahrscheinlich bin ich blind , aber ich hab im handbuch nix gefunden... da stehen sämtliche literanzahlen drin für motoröl, schaltgetriebeöl und kühlflüssigkeit fürs schaltgetriebe , aber nich für die bremsflüssigkeit, vielleicht stehts im wartungsheft... hab ich aber grad jetzt nich hier

Müsste so ein Liter sein, oder knapp mehr...

bei ner 1 liter dose war noch was über...

ich tippe mal auf 900 ml :D

haste was mit der bremse vor sanshiro oder willstes generell mal wechseln?

Das blaue zeugs von ATE ist nicht schlecht hat DOT 4, nen hohen siedepunkt und kostet nur umme 15€ den liter, so als tip ;)

grüße

Matze

Themenstarteram 30. Januar 2006 um 15:56

danke für den Tip matze!

ja ich hab Red Stuff und Stahlflex bestellt! Wenn die Kohle dann noch reicht bis 01.04. kommen noch G88 Scheiben rein ...

mal sehen

wenn wir grad schon dabei sind:

Ists einfach beim CTR bremsschläuche selbst zu verlegen oder sollte das der "Fachmann" von Honda machen?

Ganz ehrlich. wenn man davon keine ahnung hat würde ichs nie im leben selbst machen...nicht die bremsen.

Themenstarteram 30. Januar 2006 um 16:27

bremsen gewechselt habe ich schon ein paar mal!

aber leitungen... noch nicht mal angeschaut

die schlöuche selbst zu wechseln ist kein problem. alte raus, neue rein! die stahlflex sind minimal länger als die original, passen aber auf die original festpunkte drauf. werkzeug brauchst du nur schraubenschlüssel.

das problem ist eher das bremssystem wieder zu entlüften. wobei das in der werke auch einfach ausgesehen hat. die haben einfach nen schlauch an die sattelentlüftung ran gemacht der in nen sammelbehälter geführt hat, einer drinnen gesessen und gepumpt, einer draussen nachgeleert und geguckt wann die blaue suppe rausgekommen ist. das bei allen 4 bremsen gemacht und gut wars. musst nur mal die ersten paar km langsam tun bis sich richtig druck aufbaut. allerdings merkst du das auch schon beim pumpen wenn du das system entlüftest. wenn nochmal würd ichs auch selber machen.

grüße

Matze

Themenstarteram 30. Januar 2006 um 18:00

beim bremsflüssigkeitwechsel hab ich auch schon mal zugeschaut! Sah einfach aus ja! Aber ich bin mir da nicht sooo sicher. Es muss schon ausgeschlossen werden, dass noch Luft in den Leitungen ist

Gut das du fragst, die gleiche Frage wäre bei mir wohl auch in ein paar Tagen gekommen.

Ich wechsele auch die Beläge auf die Ds2500, Stahlflex und Dot 5.1, ich komm auf ca. 280.- ohne Einbau.

Wenn ich mir angucke wie teuer die Ferodos bei Sandtler stehen, ist das noch recht günstig.

Themenstarteram 30. Januar 2006 um 19:27

also ich hab für red stuff, stahlflex und dot 5.1 200€ inkl. versand ;)

bissle verhandeln und gut ist!

bin mal gespannt wie teuer der Einbau wird!

Sollte aber unter 100e sein... weil ab 2h einbauzeit kann ichs auch selber machen

achso 30mm kommen auch noch rein... shit :)

Deine Antwort