ForumA8 D4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Wieder neunen A8 leasen oder zum Q7 wechseln ?

Wieder neunen A8 leasen oder zum Q7 wechseln ?

Audi A8 D4/4H
Themenstarteram 17. Oktober 2015 um 23:25

Das Leasing bei meinen A8 geht in den nächten Monaten zuende. Wenn ich einen neunen A8 nehme wäre das dann die Nummer 6. Was mir allerdings im Flagschiff fehlt ist sind die Assistenten aus dem Q7 oder die Multimedia Integration. Der neue A8 wird wohl erst Mitte Ende 2016 vorgestellt und es ist auf fraglich ob es wieder einen 8 Zylinder Diesel geben wird.

Ich habe Leasingangebote von Freundlichen für eine Q7 TFSI, Q7 3.0 TDI 200 kw, S8 und A8 4.2 TDI vorliegen. Alle mit 3 Jahren und 30 000 km.

Der jetzige A8 4.2 TDI hat mächtig bums und ist wirklich sehr leise. Probegefahren bin ich den FL S8 und FL A8 4.2 TDI. Beides Superautos, der 4.2 TDI einen Tick leiser aber zu Kopflastig und der S8 ein echtes Sahnestücken. Den Q7 bin ich noch nicht gefahren.

Die Leasingrate vom A8 4.2 TDI liegt dem S8 und dem Q7 TFSI, S8 und Q7 TFSI geben sich nichts. Der Q7 3.0 TDI ist der günstigste. Mit dem Q7 TDI habe ich allerdings das Gefühl untermotoresiert zu sein. Ein stärkerer 3.0 TDI Q7 ist nicht in Sicht, der SQ7 läßt auf sich warten. Und die 6 Zylinder Diesel hören sich einfach nur brummig an.

Die Codes: S8 AZQGCDQK , Q7 TFSI AJLR6MRU, Q7 TDI AWWJADZT und der A8 4.2 TDI A5RYYVHS

Was sagt ihr so dazu?

Gruß Max-Palue

Beste Antwort im Thema

Ich habe meinen S8 als Jahreswagen gekauft, mit fast schon astronomischem Preisnachlass. Deshalb rein privat gekauft, so muss ich mich bei der Steuerprüfung nicht mit dem Prüfer über Eigennutzungsanteile streiten und auch kein Fahrtenbuch führen.

Dienstliche Fahrten werden einfach dokumentiert und in Rechnung gestellt, andernfalls mit den gefahrenen Kilometern steuerlich abgesetzt, fertig. Bei schönem Wetter nehme ich meinen Sportwagen und stelle die gefahrenen Kilometer ebenfalls so in Rechnung.

Und wenn ich ihn mal nicht mehr will, verkaufe ich ihn einfach und muss den Erlös nicht noch versteuern. Für mich persönlich (da ich nicht so viel mit dem Wagen dienstlich fahre) die beste Lösung.

22 weitere Antworten
Ähnliche Themen
22 Antworten

In der Auswahl würde ich ganz klar den S8 nehmen. Multimedia ist im A8 ausreichend, das Fahrgefühl, der Sound und vor allem die Optik ist beim S8 um Welten besser, wie beim Q7 der meiner Meinung sehr unförmig daher kommt.

Bin den Q7 mit 3.0 TDI gefahren innen und vom Fahrgefühl Top für ein SUV, nur die Optik von aussen geht gar nicht aber das ist Geschmacksache.

Den S8 und den A8 4,2 TDI bin ich auch probegefahren und hab mich aufgrund Preis/Leistung/Platz für den 4,2TDI Lang mit Abt Leistungssteigerung und VMAX Anhebung entschieden. Wenn Geld und Platz keine Rolle spielen würde, dann wäre es bei mir definitiv ein S8Plus geworden.

Wer die Wahl hat, hat die Qual.

A8/S8 optik mit S8 Auspuff (4,2 benziner). Wieviel willst Du investieren? A8/S8 ist selten im Angebot. Meistens ab 44k Euro nach oben mit ca.50Tkm Laufleistung. Ich wuesste von einem solchen inFarbeen metallischerA8/S8 optik mit S8 Auspuff. Wieviel willst Du investieren. A8/S8 ist selten im Angebot. Meistens ab 44k Euro nach oben mit ca.50Tkm Laufleistung. Ich wuesste von einem in Titan (Keramik) Farbe mit 21 Zoll S8 Guss Raeder. MfG

20150911-184101

Der 4.2 Diesel mit Abt-Leistungssteigerung...steht der dem S8 überhaupt noch nach? Ich denke rein subjektiv dürfte der dann doch min. genauso gut gehen. Ich komme vom 4.2 Benziner zum Diesel und bin erstaunt wie gut der Diesel gefühlt geht.

Das kann ich nicht sagen, weil ich mein Auto erst am 31.10 abhole und es keinen neuen A8 mit ABT Leistungssteigerung zum vorab probefahren gab. Der S8 fühlt sich aber viel brutaler an als der Serien 4.2, das macht wahrscheinlich auch der Sound. 0-200 wird er sicherlich auch schon deutlich schneller sein. Der 4,2 ist richtig gut aber der S8 ist schon nochmal ne gute Steigerung wenn man oft richtig Gas gibt.

Das ist es ja...richtig Gas geben macht man ja seltener...eher dieser Anzug aus niedrigen Drehzahlen raus. Ich würde mich über einen Fahrbericht sehr freuen sobald du das Auto hast.

Ja was A8 4.2 benziner angeht-sehr angenehme Leistungsentfaltung hat der V8 ohne turbo mit S8 Auspuffanlage nanatuerlich mit geilem Sound

@mo_75 kommt versprochen, bin auch gespannt :-)

Ich bin jetzt 3 Jahre BMW 750iX gefahren, nachdem mein A8 4.2 TDI ( 4E) einen kapitalen Motorschaden hatte. Mittlerweile haben die Benziner auch viel Drehmoment und können niedertourig fahren. Aufgrund der deutlich ungünstigeren Leasingkonditionen für den neuen 7 er komme ich zu Audi zurück und freue mich auf den S8 plus, den ich im Dezember erhalten werde.

Bei mir das gleiche ein 730d Drive für 109000Euro hätte ungefähr gleich viel gekostet als mein A8 4,2tdi für 147000Euro.

Glückwunsch zum S8plus!

Verrückt wie schlecht die Konditionen beim 7er aktuell sind.

Der neue 7er ist ein schöner Wagen, aber BMW meint es nicht für nötig erachten zu müssen ihn weiter zu subventionieren. Mein BMW Händler kann nur achselzuckend eingestehen, dass er z.Zt. mit den Audikonditionen nicht mithalten kann. Ein ca.130000 € 7er wäre pro Jahr ca. 2000-3000 € teurer als der S8 plus im Wert von 161000 € !

Das ist nur eine Frage der Zeit, der 7er wurde eigentlich immer subventioniert...ganz am Anfang der Baureihe sollte man das noch nicht erwarten.

Themenstarteram 19. Oktober 2015 um 20:08

Zitat:

@pitass schrieb am 18. Oktober 2015 um 10:56:43 Uhr:

A8/S8 optik mit S8 Auspuff (4,2 benziner). Wieviel willst Du investieren? A8/S8 ist selten im Angebot. Meistens ab 44k Euro nach oben mit ca.50Tkm Laufleistung. Ich wuesste von einem solchen inFarbeen metallischerA8/S8 optik mit S8 Auspuff. Wieviel willst Du investieren. A8/S8 ist selten im Angebot. Meistens ab 44k Euro nach oben mit ca.50Tkm Laufleistung. Ich wuesste von einem in Titan (Keramik) Farbe mit 21 Zoll S8 Guss Raeder. MfG

Das neue Fahrzeug wird geleast. Ein Kauf ist für mich als Unternehmen uninteressant.

Nimm den S8 oder den V8 tdi, aber nicht den Q7.

Ich habe auch den Fehler gemacht, nach einem schönen Audi A8 V8 tdi (noch den 4E) auf einen 3l Cayenne tdi umzusteigen, weil es den großen Diesel noch nicht gab und bin dann mit dem Auto nie warm geworden, weil mir der Motor einfach zu schlapp war.

Jetzt fahre ich den FL S8 und komme aus dem Dauergrinsen nicht mehr raus!

Der Unterschied vom Fahrfeeling zum V8 tdi (den ich auch ausgiebig Probe gefahren habe) ist gewaltig und mit den vielen Extras, die der S8 schon serienmäßig hat, war er im Leasing fast auf dem V8 tdi Niveau.

Genau! Und meiner 4.2 V8 380PS benziner A8 2011 4H ist einfach dazwischen! Und auch nur seehr geil!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Wieder neunen A8 leasen oder zum Q7 wechseln ?