ForumTouran
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Wie zufrieden seit ihr mit den Halogenscheinwerfern?

Wie zufrieden seit ihr mit den Halogenscheinwerfern?

VW Touran 2 (5T)
Themenstarteram 6. Juni 2017 um 19:18

Mir ist klar, dass LED Scheinwerfer besser sind. Aber ob die € 1500 (Österreich) wert sind?

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Luckyboy77 schrieb am 7. Juni 2017 um 22:53:41 Uhr:

Halogen ist einfach nicht mehr Stand der Technik, muss aber jeder selbst entscheiden

Also wenn ich sehe wieviele Fahrzeuge und vorallem auch Neuwagen mit Halogen durch die Gegend rollen ist Halogen aktuell durchaus noch "Stand der Technik".. leider Gottes.

Das LED Licht ist mit Sicherheit dem Halogen überlegen. Wer aber nahezu nur durch Großstädte fährt, oder bei uns auf dem platten Land ohne viele Kurven kommt auch mit Halogen klar. ( auch da gibt es massive Unterschiede. Und ne Gute Halogen Leuchte verbessert das Licht nochmal).

Wenn es aber irgendwie machbar ist sollte man das höherwertige Licht wählen.

Aber ganz ehrlich. Die Halogenlampen tun es auch.

Und gerade hier in den Foren halten sich halt hauptsächlich "Freaks" auf die nen deutlich höheren Anspruch ab ihr Auto haben als 95% der restlichen Bevölkerung ;-)

106 weitere Antworten
Ähnliche Themen
106 Antworten

Denn man to! :)

Vielen Dank für die ganzen Infos, ich habe einiges gelernt. Ist doch ein wenig komplexer als die Wohnzimmer Lampe zu tunen.

Dann werde ich mich wohl erstmal mit meiner LED Kennzeichenbeleuchtung zufrieden geben ;)

Kennt jemand einen Test von Halogen vs LED? Beispielsweise Bild durch Windschutzscheibe oder so?

Unterm Strich steht auch für mich als Halogen Fahrer seit einem Jahr fest, den Wagen innerhalb der Garantie zu verkaufen und einen neuen bzw. anderen mit LED zu zulegen. Dieses mal aber ohne den Stress im Nacken. Der Wagen ist top, aber mit Halogen fühle ich mich einfach "unterbelichtet"...

LED nehmen zu und obwohl ich auch LED haben werde - einige blenden ganz schön!

Tagsüber sieht man schon Premiumgefährte die einem schon mit ihrem TFL blenden.

Wohin soll das noch führen?

Hab gestern diese von Philips im Abblendlicht eingebaut :

https://www.ebay.de/.../382118788861?...

Unterschied zu Standarthalogenlampen habe ich nicht gemerkt. werde die zurückgeben.

Vieleicht sind diese von Osram besser :

https://www.ebay.de/.../382549275339?...

muss ausprobieren.

Hat schon mal jemand diese probiert?

https://www.benzinfabrik.com/.../7209

Zitat:

@benno371 schrieb am 19. Januar 2019 um 14:20:14 Uhr:

Hat schon mal jemand diese probiert?

https://www.benzinfabrik.com/.../7209

ich hoffe nicht. Wer damit rumfährt fährt öhne Betriebserlaubnis und Versicherung.

Und kann sich sein restliches Leben mit so einem Schwachsinn verbauen.

Und ehrlich - Ich bin da absolut dafür das Leute die mit sowas erwischt werden erst mal laufen

 

STVZO: Off-Road und Rennsport, mit Einzelabnahme im Straßenverkehr zugelassen (Die man nicht bekommen wird, und die mehr kostet als die originalen DLA scheinwerfer)

Und man kann darauf kommen das die Lichtverteilung eine völlig andere als bei Glühobst ist. Die strahlen licht in alle richtungen ab - die dinger hier nur in zwei richtungen

Hatte neulich einen Golf vor mir mit selfmade LED Kennzeichen Beleuchtung.

Die war so grell, das ging schon in Richtung Nebelschlussleuchte in 6000 K

..............ich dachte immer Nebelschlussleuchten wären rot (6000 K ?) ! Außerdem sollte man nicht alle in den gleichen Topf werfen. Ich habe schon nachgerüstete LED Kennzeichenleuchten gesehen (evtl. sogar nicht zugelassen), die weniger blendeten als so manche Serienkennzeichenleuchte der deutschen Premiummarken. Das gleiche gilt für so manche Rückbeleuchtung. Sicher sollen Bremsleuchten gut erkennbar sein, aber bei manchen Fahrzeugen wird es auch übertrieben. Ich brauche als Hinterherfahrer weder (Achtung Ironie) Sonnenbrand noch Netzhautablösung (Ironie aus).

Gruß

6000 K hat außerdem nicht's mit Helligkeit zu tun!

........... das meinte ich ja. Er meinte wahrscheinlich "L"............. der Wert ist natürlich Unsinn!

 

Gruß

6000 K ist die Lichtfarbe. Dazu hell wie die NSL. Da fahr mal in stockdunkler Nacht hinterher.

Da sieht man die LED Nachrüstungen „für bessere Optik“ außerhalb der STVZO mit anderen Augen.

Ich hab die LED Scheinwerfer mit DLA im Touran.

Beim normalen Fahrlicht fällt die breite Ausleuchtung der Fahrbahn auf. Dafür steht der Lichtkegel ziemlich tief.

Das bedeutet, daß z.B. Fußgänger die einem entgegenkommen nur bis etwa Kniehöhe beleuchtet werden. Das gefällt mir weniger.

Das Fernlicht mit DLA ist dagegen einfach super. Ich war diesem Fahren mit Fernlicht (ab 65 Km/h) bei Gegenverkehr anfangs sehr skeptisch gegenüber eingestellt. Aber meine Bedenken wurden zerstreut. Man sieht richtig, wie die Scheinwerfer in Kopplung mit der Frontkamera den Gegenverkehr "ausblenden". Wenn man z.B. einem Vorausfahrenden mit dynamischem Fernlicht nachts folgt, sieht man wie die Scheinwerfer links und rechts an dem Vordermann vorbeileuchten, sein Nummernschild aber wie bei Abblendlicht angestrahlt wird.

Auf YouTube gibt es einige sehenswerte Videos zu dem Thema.

Dem kann ich nur zustimmen, wir möchten nicht mehr darauf verzichten. Uns scheint es so, als könnte der Vordermann sein Licht aus machen, da das DLA um ihn rum zu leuchten scheint. Haben jetzt, da Touran im Service etc, einen Tiguan mit Halogen als Leihwagen, einfach nur erschreckend grosser Unterschied. Donnerstag wird mein Firmenwagen mit Halogen gegen einen O3 mit LED getauscht. Dann habe ich sogar noch nen Vergleich und endlich kein FZG mit Halogen mehr, ausser das Motorrad.

KLARE KAUFEMPFEHLUNG DLA!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Touran
  6. Touran
  7. Wie zufrieden seit ihr mit den Halogenscheinwerfern?