ForumRenault
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Wie zufrieden sei Ihr mit Euren Renaults?

Wie zufrieden sei Ihr mit Euren Renaults?

Renault
Themenstarteram 3. Febuar 2008 um 10:39

Die Autobild hat über die aktuellen Zahlen des TÜV Report berichtet!

Auffällig ist dass sich Renault bei fast allen Jahrgängen am letzten, bestenfalls am vorletzten Platz befindet, dies auch bei den zwei bis dreijährigen Modellen.

Diese Ergebnis hat m.E. nichts mit der Zufriedenheit der Renaultfahrer zu tun. Mich interessiert nun wie zufrieden seid Ihr mit Euren Renaults. Bitte Bewertung mit Schulnoten von 1 - 6. Ich werden dann eine Durchschnittsnote errechnen.

Ich fange gleich mal an:

Renault Espace JE Bj. 97: Note 2

Renault Espace JK Bj. 02: Note 4

Ähnliche Themen
44 Antworten

Soll ich da alle Renaults aufschreiben, die ich je gehabt habe? Wird a wengerl unübersichtlich, weils immerhin 17 sind... ;)

Mein erster selbst zusammen gesparter (aber gebraucht gekaufter) Renault war ein Clio 1.4 RT, BJ 91. Der hatte zum damaligen Zeitpunkt schon richtig ordentlich Ausstattung. Mit 150.000 Km habe ich ihn dann abgegeben. Es ging dann kurz vorher los mit Anlasser, Radlager, Querlenker... und ausschlaggebend für den Wechsel war die defekte Lichtmaschine in nachts in Frankreich. NOTE: 3

Dann gabs einen Clio Dynamique, 1.4 16V, BJ 2002. Sehr schönes, komfortables Auto. Viel Schnickschnack (gewollt) und anfangs die altbekannten Probs mit den Zündspulen. Mit 130.000 Km abgegeben. Nach fast 6 Jahren noch erster Auspuff, kein sonderlich nennenswertes Problem ausser in den letzten Wochen gelegentliche Lichtorgel im Armutenbrett... Auto hat mir sehr gut gefallen. NOTE: 2(+)

UND JETZT: CLIO 1.2 TCE. Superfahrzeug. Spass ohne Ende.

Nach den ersten Wochen natürlich: NOTE 1

Bin mit Autos und Werksatt stets zufrieden gewesen.

Ich habe Anfang der 80er Jahre mehrere Renault gefahren, dabei waren R5, R16, R20 und R30

Unplanmässige Ausfälle hatte ich da keine. Gut, ist jetzt über 20 Jahre her.

Und jetzt ? Jetzt fährt meine Frau einen neuen Clio III seit November letzten Jahres. Bisher hat sie 4.500 km auf dem Tacho und einen außerplanmässigen Werkstatt-Aufenthalt.

Wegen Vibrationen im Antriebsstrang wurden die Antriebswellen auf Garantie getauscht. Ansonsten gibt es über das Fahrzeug keinerlei Klagen.

Man muss aber auch die Werkstatt loben, die das Problem sofort an Renault gemeldet und von dort Instruktionen bekommen hat, was zu tun ist.

Bei Opel (mein Auto) hätte man erstmal im Nebel gestochert und behauptet, dass das so sein müsse.

Was ich damit sagen will: Man darf nicht nur das Auto bewerten, sondern auch die Werkstatt, die dahinter steht.

Unser Fazit:

Fahrzeug: 1-

Werkstatt: 1+

macht ein Schnitt von glatt 1,0 ;)

Das haben wir eigentlich schon mal gehabt... aber nun gut.

Ich gebe hier mein Urteil zur Zuverlässigkeit der Autos:

Renault Clio 1.2 RN Bj. 1991 (gefahren von 98Tkm bis 130Tkm in einem Jahr):

Note: 1- (in der gesamten Haltezeit mussten Endtopf und Tachoseil instand gesetzt werden)

Renault Kangoo 1.6 16V Privilege Bj. 2002 (gefahren von 6Tkm bis 51Tkm in fast 2 Jahren)

Note: 1 (in der ges. Haltezeit eine Zündspule defekt auf Garantie getauscht, ansonsten keine Reparaturen)

Renault Kangoo 1.6 16V Privilege Bj. 2005 (gefahren von 0Tkm bis 27Tkm in 10 Monaten)

Note: 1 (keine Reparaturen, keine Inspektionen, nichts!)

Renault Grand Scénic 1.9dCi Dynamique Confort Bj. 2004 (gefahren von 24Tkm bis 50Tkm in 9 Monaten)

Note: 2 (zwar alles auf Garantie und keine Pannen, aber: Lenkgeräusche, Bremsenquietschen, Lenkradschloß getauscht(ohne defekt), Fahrersitz quietscht - insgesamt sah man dem Auto die "Erstproduktion" an, dennoch ohne nennenswerte Defekte, auch keine Ausfälle!)

Jetzt: Renault Mégane 1.5dCi FAP Avantage Bj. 2007 (wird gefahren von 0Tkm bis wahrscheinlich ca. 40Tkm)

Note: 1-

Dem Mégane merkt man eine spätere Produktion (Phase 2) und eine wesentlich bessere Verarbeitung. Dennoch gab es zwei Werkstattaufenthalten: Xenonscheinwerfer hatte ab Werk eine klitzekleine Macke und wurde ersetzt und die Lenkrad-Airbag-Umlenkspule machte Schleifgeräusche. Wurde Beides auf Garantie ersetzt.

Allesamt top Autos mit sehr sehr guten Motoren, was Sparsamkeit, Laufruhe und sonstige Eigenschaften angeht!

Gruß

Ich war mit meinen Renaults sehr zufrieden :)

Aber leider fahre ich zur zeit Citroen Berlingo :(

Meine Eltern fahren nur Renault und jetzt auch Dacia und sind bis jetzt immer zufrieden!

Hab meinen Megane RS jetzt seit einem Jahr (Bj. 04/05). Hatte bis auf kleinere Probleme mit den RDK´s und ein wenig klappern und knistern absolut Null Probleme. Deswegen gibt es ne 1- von mir.

Megane2 (siehe unten) = Note 3

sind doch paar Mängel und manches ist einfach billig verbaut!

Themenstarteram 5. Febuar 2008 um 16:58

Bisher, nach 20 Fahrzeugen Durchschnittsnote 1,6666666

Das entspricht durchaus NICHT dem Auto-Bild-Bericht!

Ich bin zwar noch jung und unerfahren^^ und hab meinen Renault noch nicht lang aber alles in allem würde ich von der Zufriedenheit eine 2+ vergeben!

Klar mein Megane macht ein paar Zicken,vom Laguna ganz zu schweigen (^^) aber ehrlich gesagt, hätte ich mir einen von den Werten her gleichen Golf 4 gekauft, hätte ich weitaus mehr Probleme gehabt und laut DAT sogar noch 2500-3000€ mehr für den Wagen bezahlt! ALso je mehr ich die Fahrzeuge kennenlerne (Arbeite bei einem großen Vertragshändler) destso Begeisterter bin ich eigentlich!Ich kenne kaum Autos die so einen Preis mit so einer Qualität vereinen und optisch sind sie sowieso Top!

Wenn ich da an den Golf von meinem Kumpel denke...

ALso ich will bestimmt keine Werbung machen,zumal mein Herz schon immer Opel gehört (Omega B,Astra F GSI und vorallem Kadett CQP) und ich will auch nicht leugnen das Renault einige Patzer hatte!Aber alles in allem sind das echt gute Autos!

R 4: Sehr praktisch und zuverlässig, aber Rost.

R 16 und R 16 TS: Rost, kleinere Mängel.

R 19 1,8 16 V Cabrio: 200 000 km, dann Ölverlust Getriebe, sonst wenig Auffälligkeiten.

Mégane Cabrio 1,6 16 V: Bei 130 000 Kolbenring gebrochen, teure Reparatur. Bei 140 000 Zylinder ausgeschlagen: Teilemotor kostenlos auf Kulanz, Reparaturkosten trug Werkstatt. Bei 180 000 abgegeben.

Mégane Scénic 2,0 fährt meine Frau jetzt 9 Jhare, 65 000 km: keine Auffälligkeiten.

Kangoo 1,4 fährt meine Tochter 9 Jahre, 110 000 km, keine besonderen Reparaturen.

Vel Satis 2,2 dci fab fahre ich seit 3 Jahren, 65 000 km. Ärger mit Navi: Kulanz getauscht. Sonst sehr zufrieden, nur Kundendienst.

Themenstarteram 10. Febuar 2008 um 10:11

Zitat:

Original geschrieben von Leberklaus

R 4: Sehr praktisch und zuverlässig, aber Rost.

R 16 und R 16 TS: Rost, kleinere Mängel.

R 19 1,8 16 V Cabrio: 200 000 km, dann Ölverlust Getriebe, sonst wenig Auffälligkeiten.

Mégane Cabrio 1,6 16 V: Bei 130 000 Kolbenring gebrochen, teure Reparatur. Bei 140 000 Zylinder ausgeschlagen: Teilemotor kostenlos auf Kulanz, Reparaturkosten trug Werkstatt. Bei 180 000 abgegeben.

Mégane Scénic 2,0 fährt meine Frau jetzt 9 Jhare, 65 000 km: keine Auffälligkeiten.

Kangoo 1,4 fährt meine Tochter 9 Jahre, 110 000 km, keine besonderen Reparaturen.

Vel Satis 2,2 dci fab fahre ich seit 3 Jahren, 65 000 km. Ärger mit Navi: Kulanz getauscht. Sonst sehr zufrieden, nur Kundendienst.

Ich interpretiere mal:

R4 Note 2

R16 Note 3

R19 Note 2

Megane Cabrio Note 3

Megane Cenic Note 1

Kangoo Note 1

Vel Satis Note 2

 

Durchschnitt über alle Fahrzeuge ca. 1,8, das ist immer noch Spitze

Also ich bin zwar nur Anfänger und der Twingo 94 mein erstes Auto.

Er fährt und fährt. Das einzige was ich mal hatte war ein feucher Verteiler.

Und er ist leider ab ner gewissen geschwindigkeit relativ laut. Von Außen ist das Auto zwar klein aber wenn man drin sitzt wird man immer wieder überascht wie groß er eigendlich ist(sehr viel Platz)

 

Note 2-

Also: ich liste hier nur meine Renaults auf, die Alltagswagen waren oder sind.

R12 L 1972: 1 Jahr gehabt, ca. 130 tkm - 140 tkm. Sehr zuverlässig, vor allem im Winter, wenn ich moderene Autos anschleppen musste. Praxistauglichkeit mittelmässig. Defekte: Zündspule und Antriebswelle. Note: 2+

Fuego GTS 1980: 1 Jahr gehabt, ca. 90 - 100 tkm. Zuverlässig und flott, unpraktisch. Keinerlei Defekte. Wegen der eingeschränkten Alltagstauglichkeit Note 2-

R6 TL 1974: 3/4 Jahr gehabt, ca. 160 - 170 tkm. Sehr praktisch, aber viel Rost, Auspuff, Bremse und Scheibenwischer. Starb den Rosttod, daher nur Note 4

R18 GTS 1978: 3 Jahre gehabt, ca. 100 - 150 tkm. Bequem, zuverlässig, alltagstauglich. Stab den Unfalltod. Defekte: Lichtmaschinenregler, Traggelenk. Note: 2+

R18 GTL 1982: 1 Jahr gehabt, ca. 100 - 115 tkm. Wie der vorige R18, keinerlei Defekte. Note 1

R9 TSE 1982: 2 Jahre, 140 - 170 tkm, bequem und flott, gute Straßenlage, leider schlechte Verarbeitung des Innenraumes. Defekt: Traggelenk, Radlager. Nie liegengeblieben. Note 2

R5 FiveD 1990: 2 Jahre gehabt, 80 - 120 tkm, lastwagenartige Ausstattung, zuverlässig bis zum Umfallen, keinerlei Defekt, sehr sparsam, wegen des Ambientes und des lauten Motors aber nur Note 2-

R9 GTX 1986: 3 Jahre gehabt, 180 - 240 tkm. Einer meiner Besten. Defekt: Vergaser-Hauptdüse. Lichtschwache Doppelscheinwerfer. Note 1-

R9 TSE Cheverny 1988: 2 Jahre gehabt, 50 - 70 tkm. Einzige Kritikpunkte: blinde Scheinwerferreflektoren. Defekte: keine. Note 1

Megane RT 1,9 dTI 1998: seit einem Jahr, 71 - derzeit 96 tkm. Gutes Fahrgefühl, sehr sparsam, pratisch, traktorhafter Dieselmotor. Defekte: keine. Note: 1-

All diese Autos (bis auf den R5, den Fuego und den Megane) waren beim Kauf weit über 10 Jahre alt, und haben um Preise den Besitzer gewechselt, um die manch andere ein großes Service machen lassen.

Meine Oldies will ich hier nicht anreissen, weil die "Zufriedenheit" hier anders bewertet wird.

LG - Andy

Themenstarteram 10. Febuar 2008 um 18:22

Zitat:

Original geschrieben von andythecandy

 

All diese Autos (bis auf den R5, den Fuego und den Megane) waren beim Kauf weit über 10 Jahre alt, und haben um Preise den Besitzer gewechselt, um die manch andere ein großes Service machen lassen.

Meine Oldies will ich hier nicht anreissen, weil die "Zufriedenheit" hier anders bewertet wird.

LG - Andy

Du bist anscheinend Renault-Fan, der aber kritisch beurteilt.

Zwischenstand nach 33 Fahrzeugbewertungen, die rechnerisch verwendet werden können: Note 1,81

Nach meinem Empfinden ein sehr guter Wert!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Renault
  5. Wie zufrieden sei Ihr mit Euren Renaults?