ForumPflegeprodukte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Wie viele Produkte braucht man eigentlich ?

Wie viele Produkte braucht man eigentlich ?

Themenstarteram 2. Januar 2012 um 19:58

Hallo,

8bex hat gerade einen Thread aufgemacht, in dem er nach Anregungen für einen weiteren Waschhandschuh fragt. Ich habe dort auch schon geantwortet, sein Thread hat mich aber dazu gebracht, der Frage die sich mir diesbezügl. schon öfter gestellt hat mal einen eigenen Thread

zu widmen.

Sehr viele hier haben bestimmt schon das 8. Shampoo, den 5. Waschhandschuh, das 4. Trockentuch und die 7. Politur. So ähnlich geht mir es auch, wenngleich ich nur 2 Waschhandschuhe und 3 Polituren habe ;-) Aber ihr wisst was ich meine.

8bex hat mir darauf ja schone eine Antwort gegeben, die ich ehrlich gesagt schon erwartet hatte und auch vollkommen nachvollziehen kann: Man hat nie zuviel, man probiert gerne mal was neues und ausserdem ist es eben einfach ein Hobby und da haben rationale Argumente eben nichts zu suchen ;-)

Aber wie sieht es bei Euch aus ? Ihr habt doch bestimmt einige Wachsdosen, die gerade 3 x benutzt wurden und ihr habt euch trotzdem schon Gedanken darüber gemacht habt die 4. Dose zu bestellen, obwohl ihr die Wachse die ihr schon habt eigentlich gut findet, und es bei "normalem" Gebrauch so gut wie nie schaffen würdet alle Dosen in einem Leben zu verbrauchen. Oder beim Thema Politur. Man hat schon viele getestet, alle machen irgendwie ihren Job, die eine besser, die andere wirklich gut, aber dennoch ist man versucht immmer was neues zu probieren obwohl die alte ( gute ) noch nicht einmal zu 50% leer ist. Ein anderer "Härtefall" sind bestimmt auch Mikrofasertücher, die ja auch nicht billig sind. Na klar, gute MFT hat man nie genug - aber stimmt das wirklich ? Sind Eure denn schon wirklich so hinüber dass ihr WIRKLICH welche bräuchtet ? Ein anderes Thema ist Innenraumpflege. Ich schätze viele hier haben die "Klassiker" Natural Shine und Vinylex, aber irgendwie juckt das Topstar von Koch Chemie oder das Satin Prot dann doch irgendwie ;-) Von Shampoos will ich gar nicht reden...

Kauft ihr:

- weil der Bestand leer ist ?

- aus Spass an der Freude ?

- aus Sucht ?

- aus Neugier ?

- ihr unzufrieden seit mit dem was ihr habt ?

- Geld wie Heu habt ?

-> Wenn es noch andere Gründe geben sollte, immer raus damit....

Oder sind uns / Euch die Pflegeprodukte einfach das was den Frauen die Handtaschen oder Schuhe sind ? Der ganze Schrank ist voll aber irgendetwas geht immer noch ;-)

Gruss

E.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von MonaLisa_22

Ich kann es genau nicht erklären, aber: Ich bin eine Frau, [was?!] habe in der Tat schon ca. 200 Paar Schuhe, 3 volle Schränke Klamotten und bin der Meinung, dass ich nichts zum Anziehen habe...

[Gerade wollte ich anfangen zu baggern ...]

Ich bin leidenschaftliche Kampfsportlerin, habe 7 hochwertige Gi`s (Karateanzüge) und bin auch der Meinung, dass ich unbedingt noch einen brauche... [... aber jetzt habe ich es mir anders überlegt *schlotter*]

So geht`s auch mit dem Auto. Allerdings habe ich erst kürzlich damit angefangen und es sind erst 2 große Klappboxe voller Mittelchen und Tücher....

Dann war`s auch. Mehr Hobbys habe ich zum Glück nicht, dafür würde der Platz in meiner Mini-Single-Wohnung und das Geld nicht ausreichen.

Warum man das ganze Zeug braucht, weiß ich nicht. Da sind bestimmt mehrere Faktoren, die eine Rolle spielen. Neugier, Langweile, Drang zum Perfektionismus, weil es Spaß macht......

....Ich habe noch die ca. 2000 Bücher vergessen.....:D

[Würde auch gut passen, aber jetzt habe ich nunmal Angst vor Dir ...]

Falls der Hinweis notwendig sein sollte: Alles SPASS !!! :D:D:D Aber Mädels mit Hang zur Autopflege sind schon eine Rarität ;)

50 weitere Antworten
Ähnliche Themen
50 Antworten

Eines noch abschließend und auch nur am Rande: Ich finde es sehr löblich, dass man hier nicht sofort zensiert wird, wenn man sich mal generell kritisch äußert oder eine Form der Vermarktung eines Produktes innerhalb eines Forums kritisiert, welche durch die Verantwortlichen eines dessen noch merklich unterstützt wird. Ich fühlte mich in diesem Fall quasi "HELI"koptermäßig überwacht. Und das kann es nicht sein!

Und nun gute Nacht und weiche Lacke Euch allen...

Themenstarteram 2. Januar 2012 um 22:42

Zitat:

Original geschrieben von BARoV

Eines noch abschließend und auch nur am Rande: Ich finde es sehr löblich, dass man hier nicht sofort zensiert wird, wenn man sich mal generell kritisch äußert oder eine Form der Vermarktung eines Produktes innerhalb eines Forums kritisiert, welche durch die Verantwortlichen eines dessen noch merklich unterstützt wird. Ich fühlte mich in diesem Fall quasi "HELI"koptermäßig überwacht. Und das kann es nicht sein!

Und nun gute Nacht und weiche Lacke Euch allen...

naja, hier werden auch oft genug Produkte nicht gerade positiv besprochen oder beurteilt. Es soll ja dem Meinungsaustausch und nicht der Werbung dienen,. Ich glaube eher, dass Werbung hier eher verpöhnt ist. Hier werden oft genug Threadstarter von Usern "abgestraft" wenn dahinter Werbung vermutet wird. Du hast ja auch kein Produkt schlecht gemacht, sondern nur gesagt, dass für Dich einiges weniger als "das bessere Produkt" läuft, als unter "die bessere Werbung" - daran ist ja nichts auszusetzen

Zitat:

Original geschrieben von BARoV

Eines noch abschließend und auch nur am Rande: Ich finde es sehr löblich, dass man hier nicht sofort zensiert wird, wenn man sich mal generell kritisch äußert oder eine Form der Vermarktung eines Produktes innerhalb eines Forums kritisiert, welche durch die Verantwortlichen eines dessen noch merklich unterstützt wird. Ich fühlte mich in diesem Fall quasi "HELI"koptermäßig überwacht. Und das kann es nicht sein!

Und nun gute Nacht und weiche Lacke Euch allen...

Na, das ist doch eugentlich selbstverständlich ...

Oh. Tippfehler ... ;)

Zitat:

Original geschrieben von Celsi

Zitat:

Original geschrieben von MonaLisa_22

Gerade wollte ich anfangen zu baggern ...

... aber jetzt habe ich es mir anders überlegt *schlotter*

Ohhh nein, Celsi - und das noch ehe ich verraten konnte, was ich für das Thema meiner Doktorarbeit damals gewählt habe (ein kleiner Tipp: Totenflecken, Brechen der Totenstarre, Leicheninsekten) :D:D:D

Zitat:

Falls der Hinweis notwendig sein sollte: Alles SPASS !!! :D:D:D Aber Mädels mit Hang zur Autopflege sind schon eine Rarität ;)

Danke für die Blumen!!!:D Ich bin allerdings noch ein richtiger Anfänger! Und momentan total verwirrt, was die Auswahl der verschiedenen Mittel anbetrifft. Ich habe die FoFine gewaschen, geknetet und unmittelbar danach mit Meguiars NXT gewachst, allerdings es ist nicht perfekt. Da fehlt noch was dazwischen, aber ich habe noch nicht herausgefunden was. Das Auto ist ja nagelneu, hat also noch keine Kratzer, etc. und braucht noch keine Politur mit Schleifkörperchen...Ahh, ich weiß nicht und das ärgert mich:(

Also, bei mir hat sich es mit dem Erwerb der neuen Mittelchen noch nicht erledigt. Und jetzt will ich auch so ein Yeti-Handschuh! Und unbedingt eine Schürze, damit ich die FoFine beim Putzen nicht zerkratze. Das Putzen beim letzten Mal ähnelte ausgefallenen Akrobatik-Übungen, bloß mit keinem Knopf das Auto berühren! Es müsste sehr interessant ausgesehen haben, da eine Gruppe der Jugendlichen für eine längere Zeit zum Beobachten des Geschehens stehen geblieben ist...

Naja, die Liste der Mittelchen ist bei mir noch lang - es macht mir Spaß und dafür gehe ich arbeiten... Es ist halt ein Hobby. Wie LongLive schon hier gesagt hat: andere "kiffen" und das kostet auch Geld!

Nun muß ich an Abby Sciuto denken :D:D:D. Und an Vitali Klitschko ... :D:D:D

Okay, wieder Ernst.

Das Problem mit den Knöpfen ist bekannt, einige Herrsteller (z.B. Dodo Juice) bieten sogar extra Fleece-Shirts ohne Knöpfe und mit "entschärften" Reißverschlüssen dafür an.

Ein nagelneues Auto würde ich trotzdem, um der guten Vorbehandlung vor dem Wachs und des (auch mechanisch erzeugten) Hochglanzes mit einer ganz milden Politur behandeln, bzw. einem PreCleaner mit sehr, sehr milden abrasiven Eigenschaften. Ideal hier in meinen Augen: Das Dodo Juice Lime Prime. Einer der wenigen PreCleaner, die auch ganz leicht schleifen.

Wobei schleifen hier echt ein nahezu unangemessenes Wort ist, wenn man bedenkt, wofür es sonst steht. Das schreckt einfach ab, und zwar völlig zu unrecht. Lackabtrag ist hier praktisch kaum vorhanden, ich schätze, bestenfalls im einstelligen Promillebereich. Absolut unschädlich und empfehlenswert, auch für Neulacke. Gerade für Neulacke (oder frsich aufbereitete), ist das Lime Prime oder andere sehr milde Finish-Polituren wie das CHEMICAL GUYS V38 Optical Grade die ideale Vorbereitung für das LSP (Last Step Product = Wachs oder Versiegelung).

Dass Du es noch nicht perfekt findet, kann ich verstehen, hier meine Kurzkritik zu den beschriebenen Vorgängen ;) :

- Warum geknetet, war das notwenig, gab es Anhaftungen beim neuen Wagen (Flugrost, Teerpickel etc.) ?

Kneten ist in meinen Augen eine tolle Sache, wie Hustensaft, aber sollte nur angewendet werden, wenn wirklich notwendig (wie Hustensaft), nicht als pauschaler Arbeitsschritt aus irgendeiner ToDo-Liste.

Kneten kann leichte Striemen/Kratzer verursachen, ich halte eine (milde) Politur für nach dem Kneten für angeraten. Ebenso wie vor dem Wachsen, es sei denn, man legt Wachs auf eine bestehende, noch leicht intakte Wachsschicht nach.

- Das NXT Tech Wax 2.0 taugt nicht viel, auch wenn es an manchen Stellen ziemlich gehyped wird. Die Standzeit ist unter aller Kanone, nach ein paar Wochen ist Sense.

Meine konkreten Tipps, um Dich nun zu Deiner Zufriedenheit weiterzubringen (noch vernünftig, allerdings ohne Rücksicht auf den Geldbeutel):

- DODO JUICE Lime Prime besorgen, dazu einen Handpolierschwamm (blau, rechteckig).

- Dazu, falls noch nicht vorhanden, ein MFT (weich, 500g/m ² oder besser) zum Abnehmen des Lime Prime.

- Optional (denn nun hast Du halt schon das NXT, wenn Du das alle 5 bis 6 Wochen erneuerst, kommst Du auch erst mal hin):

Besorg Dir das Petzolds Premium Wachs Set. Das Zeug wird Dich vom Hocker hauen, diese extreme Glätte des Lackes danach ist beeindruckend. Ich habe das kurz vor Weihnachten noch User Longlive und Pit84 auf Longlives Wagen vorgeführt, die waren beindruckt. Das ist eine ganz andere Klasse als das NXT, und trotzdem, wenn man das Zubehör dabei bedenkt, kaum teurer.

Das sind nun "Mach-Mona-schnell-happy-Tipps", die ich mir kurz aus dem Hemd geschüttelt habe, es gibt noch eine Anzahl anderer Produkte/Kombinationen, mit denen Du ähnlich gut fahren würdest, aber irgednwo muß man ja mal anfangen, wenn Du nicht alles mühevoll selber kaufen und durchprobieren willst.

Gruss,

Celsi

 

ja, das Petzold's Wachs war beeindruckend... Normal wirkt der gewachste Lack etwas "stumpfer", aber da war er spiiiiegelglatt...

wegen dem Set: 4-5 MFTs sollten es schon sein.

MonaLisa, ich würde dir auch das LimePrime anraten.

wegen Knöpfen: ich tendiere zur Jogginghose aus Baumwolle und nem Sweatshirt, alles ohne Metallteile :)

Zitat:

Besorg Dir das Petzolds Premium Wachs Set. Das Zeug wird Dich vom Hocker hauen, diese extreme Glätte des Lackes danach ist beeindruckend. Ich habe das kurz vor Weihnachten noch User Longlive und Pit84 auf Longlives Wagen vorgeführt, die waren beindruckt. Das ist eine ganz andere Klasse als das NXT, und trotzdem, wenn man das Zubehör dabei bedenkt, kaum teurer. 

... ist wirklich ein ganz tolles Wachs, von der Glätte her sogar um längen besser als Collinite Super DoubleCoat Auto Wax #476 ...

 

Gruß LongLive

Meist kauf ich ein wenn ich....

noch was brauche Wie eine Reifenpflege, mehr Pads, Abklebeband ist auch öfters alle, Scheibenversiegelung, und Felgen sauber machen ist auch umständlich, da brauch ich noch ne Felgenbürste, und letztes Mal hatt das Kneten so lange gedauert, da brauch ich noch nen Teerentferner ect. so ist meine Pflegesammlung groß geworden, gibt ja tausend Sachen die man benutzen kann.

was haben will dazu zählen vor allem Wachse und Schampoos. Da brauch ich einfach ein bischen Abwechslung. Da will ich mir aussuchen ob ich mit einem Schampoo mit oder ohne Wachsanteil, und jeweils noch andere Düfte

Klar fließt da ne Menge Geld rein, aber irgendwo für muss man es ja ausgeben:D Ob für die Autopflege, oder Modellbau oder Heimkino, hauptsache es macht Spaß und man ist beschäftigt.:)

Mir fallen zwar noch ein paar Sachen ein die ich noch brauche, ich hab nur das Problem, dass das Zeug nicht mehr alles ins Auto passt. Ist vielleicht ein Zeichen dafür, dass ich genug hab:p

Zitat:

 

Mir fallen zwar noch ein paar Sachen ein die ich noch brauche, ich hab nur das Problem, dass das Zeug nicht mehr alles ins Auto passt. Ist vielleicht ein Zeichen dafür, dass ich genug hab:p

ODER:

a) du ein größeres Auto brauchst

b) ein Zweitfahrzeug, damit die teuren Produkte nicht "alt" werden und man immer schön nachkaufen kann

c) vielleicht einen Anhänger...?

Zitat:

Original geschrieben von pit84

ODER:

a) du ein größeres Auto brauchst

b) ein Zweitfahrzeug, damit die teuren Produkte nicht "alt" werden und man immer schön nachkaufen kann

c) vielleicht einen Anhänger...?

Irgendwie hab ich mit solchen Antworten gerechnet:D

Lieber Celsi, danke für die persönlichen Tipps! Dodo Lime Prime hatte ich auch schon im Auge. Wie Du allerdings auch richtig erkannt hast, schreckte mich die abrasive Wirkung des Mittels ab... Auch wenn ganz gering ist... Ich habe mir auch Swizöl Cleaner Fluid Regular überlegt. Und noch ein paar Sachen verglichen und spätestens dann war immer der Punkt, wo mir einfach zu viel war und ich ganz unsicher wurde... DANKE für die Bestellungsliste - das werde ich mir einfach zulegen :D.

Ich habe das Auto letzte Woche trotz intakter Wachsschicht geknetet, weil es überall Flugrost-Pickel hatte. Es hat auch eine Stunde gedauert. Ich wollte es dann sowieso wachsen, weil ich immer der Überzeugung bin, wenn ich es richtig haben will, dann muss ich auch selbst machen. Und Mal ehrlich - ich kenne keinen Menschen, der, wenn er will, so mega-penibel sein kann wie ich! Habe schließlich für ein nagelneues Auto 10 Stunden gebraucht ;) und war am Ende nicht wirklich zufrieden :(.

Ich habe jetzt eigentlich die Antwort für Elchtest2010: Ich erwerbe die Mittelchen aus Neugier und weil es mir Spaß macht. Aber vor allem bin eine perfektionistisch angelegte Frau auf der Suche nach Mitteln, die mein Auto perfekt aussehen lassen!

Dann haben wir beide die Perfektions-Neurose: Erstaufbereitung meiner Saftorange hat 26 Mannstunden (13 Stunden zu Zweit) gedauert - aber da war sie auch schon 18 Monate alt und hatte einen Vorbesitzer gehabt, der nicht so einen Knall hat wie ich.

Danke für Dein Vertrauen in meine Tipps, erzähl' bei Gelegenheit mal, ob Du danach zufriedener warst/bist.

Gruss,

Celsi

Kauft ihr:

 

- weil der Bestand leer ist ?Fast immer

 

- aus Spass an der Freude ?manchmal

 

- aus Sucht ?ganz bestimmt NICHT

 

- aus Neugier ?Schonmal

 

- ihr unzufrieden seit mit dem was ihr habt ?ist noch nicht vorgekommen

 

- Geld wie Heu habt ?Schön wär's..

 

Wie gestern schon geschrieben, wollte ich heute nochmal darauf eingehen was ich alles so brauche.

Ich brauche zwei sehr hochwertige Waschhandschuhe, zwei 5 Gallonen Grid Guard Eimer mit Gamma Seal Lid und div. Trockentücher. In meinem Fall die Elite Ultra Plush Deep Pile Drying Towel (oder wie die genau auch immer heißen mögen) in beiden verfügbaren Größen.

Diese Sachen brauche ich, weil ich sowohl für mich als auch für meine "Pflegejünger" hauptsächlich im Außeneinsatz unterwegs bin.

Dazu muß ich sagen, daß mir die Kanistermethode zu kompliziert und in bestimmten Fällen zu platzraubend ist.

Für die Poliermaschine brauche ich ein Verlängerungskabel mit Verteiler, damit ich auch noch die Strahler anschließen kann.

Zum polieren braucht man natürlich auch div. Pads in ausreichender Anzahl in den gängigen Härtegraden und die dazugehörigen Polituren sowohl für Hand- als auch für Maschinenpolitur.

Zum Abnehmen der Rückstände braucht man natürlich auch noch MFT.

Wie so viele andere hier auch habe ich mit Tüchern der Lupus 500 -Liga angefangen.

Heute bin ich soweit sagen zu können, daß für mich nichts mehr über die ultraschallgeschnittenen Microfiber Madness Tücher (Summit800 und Crazy Pile in beiden Größen) geht. Noch nicht mal die ultraschallgeschnittenen Zainos.

Deshalb habe ich heute reichlich Schlampenlappen wie CG SPG, Lupus 500 und ähnliche, und auf der anderen Seite meine geliebten MM Tücher in großer Stüchzahl.

Dazu kommen noch div. Shampoos, Kunststoff- und Lederreiniger und -pflegemittel und Detailer.

Und natürlich Konservierungen. In meinem Fall hauptsächlich Wachse.

Guuut, ich gebe zu: es könnte sein, daß ich, und vielleicht der ein oder andere User hier auch, da etwas übertreibt:D.

Jetzt habe ich zwar bestimmt noch viele Keinigkeiten vergessen, aber was solls;)

Vielleicht sollte ich abschließend noch sagen, daß sich, aus meiner Sicht, jeder um sein Auto so kümmern soll, wie er (sie) will.

Ein Bekannter von mir "mußte" umziehen, weil er ein Zimmer mehr für seine Modelleisenbahn brauchte.

Aber für mich ist es ein wichtiges Hobby bei dem ich entspannen kann. Ich brauche kein eigenes Haus, keine Dolby Sorround Anlage oder keinen 3D TV.

In diesem Sinne

8bex

Zitat:

Original geschrieben von Elchtest2010

Hallo,

 

Kauft ihr:

- weil der Bestand leer ist ?   NEIN

- aus Spass an der Freude ?   Ja

- aus Sucht ?  Jain, es macht halt Spass ein schickes sauberes Auto zu haben

- aus Neugier ?  Ja

- ihr unzufrieden seit mit dem was ihr habt ? Ja auch

- Geld wie Heu habt ?  Nein, Spare es mir vom Mund ab

<span class="Apple-style-span" style="display: inline; "> </span>

Gruss

E.

Gruß Uwe

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Fahrzeugpflege
  5. Pflegeprodukte
  6. Wie viele Produkte braucht man eigentlich ?