ForumA4 B9
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Wie viel Ölwechsel/Services sind in 4 Jahren zu erwarten?

Wie viel Ölwechsel/Services sind in 4 Jahren zu erwarten?

Audi A4 B9/8W
Themenstarteram 30. April 2021 um 13:31

Hallo!

 

Ich rechne gerade aus, ob A) die Anschlussgarantie und B) das Inspektions- und Verschleißpaket mit monatlicher Rate sinnvoll wäre. (Bestellung eines Neuwagen, 40

TFSI)

 

Laufleistung ca. 15.000 km/Jahr

Fahrweise zügig, aber materialschonend

 

Bei meinem jetzigen VW bin ich mitverantworten Longlife-Service Intervallen gut hingekommen.

Alle 2 Jahre eine Inspektion, 30.000er „klein“, 60.000 dann mit Zusatzarbeiten.

 

Der Audi will ja nun nicht mehr stur alle X km oder alle X Monate zum Service, sondern sagt selbst Bescheid.

 

Daher meine Frage nach euren Erfahrungen:

Mit wie vielen Inspektionen / Ölwechsel müsste ich in 4 Jahren und 60.000 km so ungefähr rechnen?

 

Gruß

Macke

Ähnliche Themen
10 Antworten

Hallo,

 

Deine Frage ist schwer zu beantworten, weil sehr von subjektiven Ansichten abhängig. Damit meine ich zum Beispiel das Ölwechsel - ich halte von der ganzen Longlife-Geschichte nichts und wechsle das Öl alle 15 TKM. Neulich habe ich bei einem Neufahrzeug (kein Audi) meines Kumpels das nach 7TKM abgelassene Öl gesehen. Metallspäne im Öl und Filter ohne Ende mit bloßem Auge zu sehen. Und da soll mir jemand sagen, dass man erst na 30 TKM wechseln sollte. Ich vertraue auch nicht darauf, was das Fahrzeug so ausrechnet, weil ich nicht weiß wonach sich das richtet.

 

Gruß

Wer Metallspäne im Motoröl sieht, hat einen Motorschaden. Das hat nichts mit dem Longlife Intervall zu tun.

Ich würde auf 60000km in vier Jahren mal drei Ölwechsel rechnen.

und drei Inspektionen, mindestens eine mit Zusatzarbeiten.

Themenstarteram 30. April 2021 um 18:19

OK

 

Ist ja schonmal eine Hausnummer. Und ganz ähnlich meiner bisherigen VW-Erfahrung.

Die aktuellen Modelle schicken dich viel früher zur Inspektion. Das ist von Kurzstrecke und Kaltstart abhängig.

Habe hier schon gelesen, dass der ein oder andere wegen Kurzstrecke keine 15.000Km geschaft hat.

Ich finde das gut, dass man das so gelöst hat.

Lieber einen Ölwechsel mehr als einen zu wenig.

In den ersten beiden Jahren fällt beim Neufahrzeug so gut wie nichts an, da hat man "umsonst" bezahlt.

Ich schließe das Inspektionspaket beim ersten Service für 2 Jahre ab, dann lohnt es sich bei der Jahreskilometerzahl.

Angeblich hat Audi ja den Inspektionsintervall geändert.

Die Erste nach 2 Jahren und dann jedes Jahr. Eine offizielle / schriftliche Bestätigung vom Hersteller, bzw. Händler steht noch aus.

Thema Anschlussgarantie: würde ich, auf Grund der Preise bei Audi, immer abschließen. Braucht man sie, ist alles in Butter. Braucht man sie nicht, hat man trotzdem jederzeit ein gutes Gefühl.

Themenstarteram 30. April 2021 um 18:42

Na wenn ich das mal so rechne

 

3 x Ölwechsel, schätzungsweise a 200 €

 

2 x Inspektion a 500 €

 

1 x Inspektion zu 650 €

 

dann wären das 2250 € - fast auf den Euro genau der Betrag, den das Inspektions- und Verschleißpaket (46,90 € / Monat, 4 Jahre, 60.000 km) kostet.

 

Würde sich also rechnen…

Zitat:

@CAHA_B8 schrieb am 30. April 2021 um 16:21:36 Uhr:

Wer Metallspäne im Motoröl sieht, hat einen Motorschaden. Das hat nichts mit dem Longlife Intervall zu tun.

Ich würde auf 60000km in vier Jahren mal drei Ölwechsel rechnen.

Schau Dir bitte mal das Öl eines beliebigen Fahrzeugs nach dem ersten Ölwechsel, egal nach wie viel Kilometern und dann können wir weiter reden.

@Macke_1 wusste gar nicht das es auch 4 Jahre gibt. Hatte im B8 für 2 Jahre abgeschlossen.

Rechnet man die korrekten Preise für den Ölwechsel (200€ kostet der Spaß bei angeliefertem ÖL) und zusätzlich das inkludierte Leihfahrzeug, dann rechnet es sich.

Man muss unterscheiden zwischen Inspektion, Ölwechsel und Zusatzarbeiten.

Inspektion ist immer Fix mit 2 Jahren. Da werden die normalen Kontrollen, Pollenfilter etc. gemacht.

Bis irgendwann war der erste Bremsflüssigkeitswechsel nach 3 Jahren dran und alle weiteren nach 2 Jahren. Damit warst du mindestens 1 x im Jahr in der Werkstatt (entweder Inspektion oder Bremsflüssigkeitswechsel).

Hinzu kommt der flexibele Ölwechsel. Das kann dir z.B. nach 10 Monaten passieren und 12 Tkm oder nach 24 Monaten und 27 Tkm. Wenn sich das also nicht überschneidet oder du es zusammenfasst bist du mindestens 2 x im Jahr in der WS. Ölwechsel mit mitgebrachtem Öl kostet in meiner WS rd. 110€. Bremsflüssigkeit wechseln 55€. DSG Öl Wechsel ca. 380€. Für mich würde sich so ein Vertrag nicht lohnen.

Hol- /Brinservice ist immer drin. Leihwagen würde mich 30€ kosten.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B9
  7. Wie viel Ölwechsel/Services sind in 4 Jahren zu erwarten?