ForumFormel 1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Wie und wo kann man 2021 F1 sehen

Wie und wo kann man 2021 F1 sehen

Themenstarteram 12. Juli 2020 um 17:59

Wie der Titel schon beschreibt, wo und wie kann man nächstes Jahr F1 schauen?

Beste Antwort im Thema

Ich habe mit Beginn der Übertragungen bei RTL alle Rennen aller Saisons gesehen und wäre gerne auch in Zukunft ein treuer Zuschauer. Fast 110 € pro Jahr nur für die Formel 1 finde ich allerdings schlicht zu teuer im Vergleich zu anderen kostenpflichtigen Angeboten. Wir geben im Haushalt für Amazon Prime und Netflix zusätzlich zum Rundfunkbeitrag schon mehr als genug Geld für die Glotze aus.

Eigentlich sollten die öffentlich rechtlichen Sender verpflichtet sein, die Formel 1 zu übertragen. Wenn man sich ansieht, welche Beträge alleine für Fußball verballert werden, sollten Motorsportfans auch mal zu ihrem Recht kommen, nicht immer nur die Fans des Streits von 22 Leuten um einen Ball.

 

Gruß Michael

210 weitere Antworten
Ähnliche Themen
210 Antworten

ORF und Servus TV wenn man es empfängt und sonst glaube ich nur aus SKY gegen Bezahlung.

ORF ist noch am verhandeln und nicht sicher, dass F1 dort übertragen wird

Dachte hätte gelesen das Servus 4 Rennen und ORF den Rest.

Danke für die Info.

Kann sich mittlerweile so ergeben haben. Meine Info ist vom letzten Wochenende, kann also durchaus sein, dass dich da diese Woche schon was ergeben hat, was ich nicht mitbekommen habe

Edit:

@dusty2010

Du hast recht, Servus und ORF teilen sich nächstes Jahr die Rennen

https://www.google.at/.../400963820

Bin gespannt wie die Berichterstattung von Servus ist, gehört der doch zum RB Imperium

Da ich sehr Grenznah zu Tirol wohne kann ich Gott sei Dank weiterhin frei Formel 1 schauen.

Die Berichterstattung wird pro Red Bull und Österreich werden was nicht schlimm und „ normal „ ist.

Österreich hat auch die Nase vorn in der Formel 1 mit Toto Wolff und Red Bull.

Alternativ bleibt wohl nur der offizielle F1 TV Livestream für ~€9,- mtl.

 

Vorteil: alle Rennen sind on demand und mit mehreren (mehrsprachigen) Tonspuren verfügbar.

Themenstarteram 12. Juli 2020 um 21:09

ORF 1 oder ORF 2 ?

ORF 1

Zitat:

@DJ Fireburner schrieb am 12. Juli 2020 um 20:31:27 Uhr:

Alternativ bleibt wohl nur der offizielle F1 TV Livestream für ~€9,- mtl.

 

Vorteil: alle Rennen sind on demand und mit mehreren (mehrsprachigen) Tonspuren verfügbar.

Dachte das kann man nächstes Jahr nicht mehr buchen?

Möglich. Offiziell liegt mir persönlich nichts dergleichen vor.

 

Lösung: jetzt buchen und (Gerüchten nach bis 2026) genießen ;)

Ich habe mit Beginn der Übertragungen bei RTL alle Rennen aller Saisons gesehen und wäre gerne auch in Zukunft ein treuer Zuschauer. Fast 110 € pro Jahr nur für die Formel 1 finde ich allerdings schlicht zu teuer im Vergleich zu anderen kostenpflichtigen Angeboten. Wir geben im Haushalt für Amazon Prime und Netflix zusätzlich zum Rundfunkbeitrag schon mehr als genug Geld für die Glotze aus.

Eigentlich sollten die öffentlich rechtlichen Sender verpflichtet sein, die Formel 1 zu übertragen. Wenn man sich ansieht, welche Beträge alleine für Fußball verballert werden, sollten Motorsportfans auch mal zu ihrem Recht kommen, nicht immer nur die Fans des Streits von 22 Leuten um einen Ball.

 

Gruß Michael

Das Jahresabo von F1TV kostet um die 60€. Das find ich okay.

Fußball ist schwer mit F1 zu vergleichen, da es doch eher ein Volkssport ist. Öffentlich rechtliche sollten weder für das eine, noch das andere Geld ausgeben...

F1 sollte endlich diese TV-App umsetzen und es den Rechteinhabern zur Vorgabe machen, dass sie diese App mit ihren Inhalten betreiben. Problem gelöst.

Zitat:

@cng-lpg schrieb am 12. Juli 2020 um 21:46:07 Uhr:

 

Eigentlich sollten die öffentlich rechtlichen Sender verpflichtet sein, die Formel 1 zu übertragen. Wenn man sich ansieht, welche Beträge alleine für Fußball verballert werden, sollten Motorsportfans auch mal zu ihrem Recht kommen, nicht immer nur die Fans des Streits von 22 Leuten um einen Ball.

 

Gruß Michael

Kosten-Nutzung-Rechnung. Auch die öffentlich-rechtlichen müssen für Rechte an Sportveranstaltungen bezahlen. Warum sollen sie für etwas bezahlen, was nur ein Bruchteil der Leute schaut, die sonst Fussball schauen.

F1 ist im Vergleich zu Fussball eben eher Nische. Wenn du eh Netflix hast, schau mal nach dem Kombipaket Netflix-Sky. Dürftest du nicht viel draufbezahlen.

Update:

F1TV Pro ist in Deutschland nicht mehr buchbar.

 

Bestehende Abos können weiterhin auf alle Pro-Inhalte zugreifen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorsport
  4. Formel 1
  5. Wie und wo kann man 2021 F1 sehen