ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Wie Subwoofer ans Radio anschließen ???

Wie Subwoofer ans Radio anschließen ???

Themenstarteram 12. November 2002 um 20:36

Hi,

weiß ja nicht ob ich nur zu blöd bin, aber ich hab absolut keinen Plan wie ich eine Subwooferkiste direkt ans Radio anschliessen soll. Das Ganze soll jetzt eben nur mal ganz schnell provisorish eingebaut werden, in nen Ford Ka. Ist n ganz popeliges Medion-MP3 Radio.

Wie krieg ich da n Kabel ??? Bitte, versucht mir das mal schnell verständlich zu machen, sonst wird das zu spät.

Danke schonmal,

ms

Ähnliche Themen
14 Antworten

Vergiss das erstmal!

Kannst du zwar ihn theoretisch anschließen, nur wird da nicht mehr als ein Summen raußkommen.

-> ohne Endstufe keinen Woofer :-(

Themenstarteram 12. November 2002 um 20:50

wieso das denn ??? man kann doch wohl nen woofer ans radio hängen !!! hab ich immer gedacht !

Weil n jeder Woofer mehr Leistung braucht, damit sich die Membran überhaupt hörbar bewegt, als das dein Radio bringen kann!

Gleichgültig, ob das nun n Medion (never heart before) oder was auch immer ist!

Wie man schon schrieb: ohne Amp kein Sub!

es sei denn es ist ein aktiv subwoofer...

Sofern es kein AktivSub is, vergiss das mal ganz schnell.

Wie willst du mit nem Radio soviel Leistung rausholen,damit du vom bass überhaupt was hörst??

Radio macht vielleicht optimistische 7-8Watt RMS mehr nicht, das reicht laaaaange nicht für nen Sub.

Vorallem bekommt der Sub das gesamte Frequenzspektrum ab, dh auch hohe Töne, wobei ein Sub vielleicht max 80hz bekommen sollte.

Radio kannste auch ned brücken um mehr Leistung zu erhalten.

Kauf dir ne Endstufe, und häng den sub da dran.

Cya

Jawohl, genauso sieht es nämlich aus. Manche Radios wie z.B. die höheren Modelle von Pioneer kann man brücken speziell für den sub und genau bei 80 Hz trennen. Dann hat man um die 40 watt rms. Ein Kumpel von mir hat es mal gemacht mit einer Röhre die einen sehr guten Wirkungsgrad hat. Es kommt schon Bass raus. aber er ist sehr unsauber und unkontrolliert, ist halt vom Radio. Pioneer hat 14 watt rms pro kanal. Dieses Tevion oder Medion Aldi Radio (stimmt es ???) hat laut Messungen magere 4,5 rms pro kanal, das kannst du dir abschmincken. Hol dir doch einen Activesub, der läuft schon viel besser. Oder ne kleine Endstufe, 2 Kanal oder so die du dann brückst und mindestens so um die 80 Watt rms bekommst

Sicher das du das BRÜCKEN kannst?

Das DEH-P9400MP von Pioneer zB is meines Wissens nach nicht brückbar, du kannst allerdings alle möglichen trenfrequnzen etc für de Vorverstärkerausgänge einstellen.

Also eine Aktiv anlage aufbauen.

Ich glaub nicht, dass du da die LSP ausgänge irgendwie regeln kannst, bzw brücken, zumindest nicht bei den modellen die ich grad so im kopf hab.

Hast du nen Test oder sowas, wo man das nachlesen kann??

40Watt RMS klingt auch nach bisschen viel.

Ich will ja nicht felsenfest behaupten dass ich recht hab, ich lass mich auch vom Gegenteil überzeugen, aber deine Aussage klingt teilweise bissl komisch, was die technik angeht.

Falls du irgendne beschreibung oder nen test o.ä. hast, her damit :)

Cya

Bei Pioneer nennst sich das Ganze Direct Sub Drive ! Welche Modelle dieses DSS haben kann ich aber so auch nicht sagen. Meine Schwägerin hat das DEH p 6400 und dort geht es. Ich kann mal in der Anleitung nachschauen wie man den Sub anschließen muss. Laut Pioneer bringt es das Radio im DSS Betrieb auf immerhin 70W RMS. Beim Medion geht es garantiert nicht !

Hi!

Mal back to topic!

Also: Sub entweder nur aktiv oder per Endstufe über den Vorverstärkerausgang des Radios. Aber: Zum Medion-Radio: Ein Bekannter von mir wollte seine guten Systeme mit nem Amp ans Medion hängen. Nur Rauschen ohne Ende, Sound ist mega-übel! Radio gewechslet, guter Sound. Also: Medion taugt nicht für Betrieb über Endstufen, das verstärkt das Rauschen des radios gleich mit, welches Du so an den normalen Laustprecherausgängen kaum bis gar nicht hörst. Also wenn Du mehr Bass willst und einigermaßen vernünftigen Klang: neues Radio und Endstufe Pflicht! Kostet zwar etwas Geld, aber es lohnt sich, glaub mir!

Gruß,

DerMoses

Leute, das Thema kann man abkürzen.

einen passiven sub direkt ans radio zu hängen, sei es nun gebrückt oder nicht ist schwachsinn. ganz einfach und logisch völliger unsinn.

gruß:D

Themenstarteram 14. November 2002 um 12:59

mehr als "es geht einfach nicht" wollt ich doch gar nicht hören ;-D

und nochwas: ich fahre keinen ford ka (gott bewahre) ! ging um das auto eines kollegen, in das wir dann mal aus spaß meinen sub reinpacken wollten. ich hab außerdem schon ne endstufe und mein radio heißt bald jvc ... keine angst, mir kommt kein aldi-zeuchs ins auto !

also, thx, machts gut

ms

Na dann is ja gut... Ich dachte schon... Aldi Radio und dann Sub und Endstufe?! Was solld as denn werden? Wohl echtes High-End... ;)

Gruß,

DerMoses

Themenstarteram 14. November 2002 um 14:38

um jetzt doch noch mal was zu schreiben - mein kumpel überlegt ja tatsächlich ob er sich ne endstufe und ne kleine kiste/rolle holen soll und den krempel dann an sein medion... ach nee, tevion ;-) anschließen soll. find das ja gut das er daran denkt, aber das aldi-radio ist einfach die falsche basis. weiß noch nicht wie ich den dazu krich das teil wieder zu verkaufen. na ja, solange er noch zufieden ist...

bye

@phantomcivic

Sers, ich wollte ja nicht zu sehr ins Detail aber mein Motto war immer statt viele Beiträge lieber wahrhafte Beiträge. Solange ich mir nicht sicher bin schreibe ich lieber nichts. Einen Test habe ich nicht aber ich habe hunderte von Werbeprospekte von verschiedensten Zeitschriften. Bei Pioneer steht da: Man kann die hinteren Kanäle brücken! und dann läuft das Radio intern auf 2 ohm. Pioneer Angabe lautet 70 watt rms, das stimmt. Nach einer normalen Rechnung ergäbe sich aber 14 watt rms mal 2 sind so um 28 und dann nochmals mal 2 wegen dem halbierten Widerstand, was fast 60 watt ergäbe. Das ist aber auch bei den meisten Endstufen nicht der Fall, da ergab unsere eigene Messung etwa 40 watt rms. Das steht ausser Frage. Ich kaufe mir zwar regelmäßig diese Car&Hifi und die Auto Hifi, lese es aber mit viel skeptik.

Ein Beispiel. In der Zeitschrift Auto Hifi hat ein Raptor 12" weniger Punkte im Bereich "Maximaler Schalldruck" als der Emphaser Neo 12". Da kann ich ja nur lachen! Habe schon beide woofer gehört, raptor ist nicht übertrieben, bestimmt 3 mal so laut wie der Neo! Das nur als Beispiel. Ich weiss nicht wie die Jungs da messen, aber wenn man an den 20 Woofer am Tag gelangt dann ergiben sich bestimmt Haufen fehler, die Redakteure sind doch auch Menschen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Wie Subwoofer ans Radio anschließen ???