ForumCivic 10
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Wie startet euer kalter Motor so?

Wie startet euer kalter Motor so?

Honda Civic 10 (FK1,FK2,FK3,FK7)

1.6 Liter DTEC Diesel hier.

Wenn ich morgens bei 0- 6 grad ins Auto steige und den Motor starte geht er teilweise wieder aus wenn ich nicht etwas Gas gebe. Auffällige Geräusche gibt es keine und bei Fahrt ist auch alles OK. Aber müsste er das nicht locker wegregeln können?

Beste Antwort im Thema

Mit den Parksensoren hatte ich beim Prestige auch Probleme. Die vom Werk sind nicht richtig eingesetzt. Ich meine er meinte zu mir paar Millimeter zu weit drin. Bei mir wurde der Grill komplett über die Garantie erneuert und seit dem trat der Fehler bei Nässe nie wieder auf. Mittlerweile paar Monate.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Hab auch den 1.6er. Läuft wie ein Uhrwerk und springt sofort an

Immer kurz "zelebrieren" den Start sag ich immer.

Benziner wie Diesel.

Zündung geben -> 1-2 Sekunden warten --> dann starten. (mach ich bei jeden Fahrzeug.

Beim Del Sol z.B. hört man schön wie die Benzinpumpe kurz arbeitet, dann ein klick und dann starten.

Diesel musste ja nicht mehr vorglühen heutzutage würde aber dennoch kurz warten.

Hab den Diesel mit dem Startknopf, hab keine Probleme beim Starten. Wenn es kalt ist braucht er definitiv länger bis er mit dem Startvorgang anfängt (vorglühen nehm ich an) aber er springt immer perfekt an und läuft ruhig.

Natürlich glühen auch heutige Diesel noch vor. Einfach Zündung an und 3 bis 5 Sek. warten, danach starten (falls es keinen Startknopf gibt und du mit Schlüsseldrehung startest).

Zitat:

@tommy_c20let schrieb am 12. Dezember 2019 um 20:04:07 Uhr:

Natürlich glühen auch heutige Diesel noch vor. Einfach Zündung an und 3 bis 5 Sek. warten, danach starten (falls es keinen Startknopf gibt und du mit Schlüsseldrehung startest).

Genauso, oder mit keyless fuss von de Pedale startknopf drücken sekündlein warten dann Füsse uffe Pedalerie und starten.

Da gab es ja früher diese Vorglühlampe, die nach ein paar Sekunden ausging, und einem das Starten anzeigte. Bei sehr kalten Temperaturen unter 10 minus, glühte man zwei mal vor. Beim letzten Diesel brauchte man nicht mehr vorglühen (zumindest selbst), war aber bei kalten Temperaturen nach dem Starten sehr laut...

Sehe gerade das es diese Vorglühlampe im Opel auch gab. Fuhr den Wagen zwar 13 Jahre, ist mir aber gar nicht mehr aufgefallen (dürfte immer nur ganz kurz geleuchtet haben)...

Beim Starten macht mein 1.5 sport plus keine Faxen. Die kalte und nasse Jahreszeit führt nur vermehrt dazu, dass die vorderen Parksensoren Amok laufen.

Also ich steige ein, hab die Füße auf Kupplung und Bremse und drücke start. Dann macht er die Zündung an, startet aber erst nach 3 Sekunden. Ich denke der Diesel glüht in der Zeit automatisch vor.

Zitat:

@Der_Hatsu schrieb am 13. Dezember 2019 um 08:30:00 Uhr:

Beim Starten macht mein 1.5 sport plus keine Faxen. Die kalte und nasse Jahreszeit führen nur vermehrt dazu, dass die vorderen Parksensoren Amok laufen.

Kann ich nur bestätigen, die scheiß Parksensoren gehen mir ordentlich auf den S***

Zitat:

@TheRoadstery schrieb am 13. Dezember 2019 um 08:34:19 Uhr:

Zitat:

@Der_Hatsu schrieb am 13. Dezember 2019 um 08:30:00 Uhr:

Beim Starten macht mein 1.5 sport plus keine Faxen. Die kalte und nasse Jahreszeit führen nur vermehrt dazu, dass die vorderen Parksensoren Amok laufen.

Kann ich nur bestätigen, die scheiß Parksensoren gehen mir ordentlich auf den S***

Hab in den letzten beiden Tagen ordentlich Videomaterial, in unterschiedlichen Situationen, aufgezeichnet ums dem Freundlichen zu präsentieren. Vor Ort funktioniert ja dummerweise meistens alles :D Mal gespannt ob er mir was anbietet.

Mit den Parksensoren hatte ich beim Prestige auch Probleme. Die vom Werk sind nicht richtig eingesetzt. Ich meine er meinte zu mir paar Millimeter zu weit drin. Bei mir wurde der Grill komplett über die Garantie erneuert und seit dem trat der Fehler bei Nässe nie wieder auf. Mittlerweile paar Monate.

Zitat:

@B6-2009 schrieb am 13. Dezember 2019 um 10:10:32 Uhr:

Mit den Parksensoren hatte ich beim Prestige auch Probleme. Die vom Werk sind nicht richtig eingesetzt. Ich meine er meinte zu mir paar Millimeter zu weit drin. Bei mir wurde der Grill komplett über die Garantie erneuert und seit dem trat der Fehler bei Nässe nie wieder auf. Mittlerweile paar Monate.

Magst du mir sagen welcher Händler das für dich getauscht hat? Damit sich mein freundlicher mit denen syncen kann, sollte er ein herum drucksen.

Danke :)

Klar, dass war Autohaus Schunke in Emden. Alles war bisher war, wie klapperndes Armaturenbrett, oder klapperndes Schiebedach wenn es offen war, wurde ohne mucken erfolgreich behoben.

Auch mit dem Regensensor der nicht richtig funktioniere, wurde behoben. Das lag daran, daß die Sensoren von Hand geklebt werden und die sich des öfteren lösen und dann Spinnen. Wurde dann auch behoben

Welche Fehler beim Regensensor hab es denn bei Dir, die durch das ankleben behoben wurden?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Honda
  5. Civic
  6. Civic 10
  7. Wie startet euer kalter Motor so?