ForumQ7 & Q8 4M
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Q7 4L & Q8 4M
  6. Q7 & Q8 4M
  7. Wie schlecht/gut sind die Normalsitze im neuen Q7?

Wie schlecht/gut sind die Normalsitze im neuen Q7?

Audi Q7 2 (4M)
Themenstarteram 12. März 2016 um 17:06

Liebe Q7-Fahrer,

nachdem ich jetzt unzählige begeisterte Videos auf Youtube mit Testberichten über den Q7 gesehen habe,

steht meine Probefahrt mit dem Q7 Diesel für das lange Osterwochenende bevor und ich habe schon ordentlich im Konfigurator gespielt.

Eine ganz entscheidende Frage wird vermutlich mangels eines entsprechenden Fahrzeugs aber auch nach den Osterfeiertagen bleiben:

Wie gut bzw. wie schlecht sind die Normalsitze im Q7?

Beim A6 fand ich die Normalsitze abgrundtief schlecht und eigentlich schon eine Zumutung.

Habe notgedrungen die Sportsitze genommen, da mir Leder + Komfortsitz einfach zu teuer war.

Für mich DIE Abzocke schlechthin bei Audi, vielleicht nur übertroffen vom unverschämt teuren Navi.

Aber zurück zu den Normal-Sitzen: Hat jemand im neuen Q7 damit eigene Erfahrungen gemacht?

Wenn ich das richtig sehe, bedeuten die Indididualkontursitze zwangsweise Leder und eine Mehrausgabe von ca. 6000 Euro , das ist schon heftig. Eigentlich sollten bei einem Auto der Preisklasse die serienmäßigen Sitze schon sehr gut sein, sollte selbstverständlich sein. Na, vielleicht hat sich ja was getan bei Audi ...

Bin auf eure Meinungen gespannt.

Danke und viele Grüße

Spieler

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 13. März 2016 um 9:47

Eure Antworten bestätigen meine schlimmsten Befürchtungen. Man muss sich das mal vorstellen - da kauft man einen Wagen für 60.000 , der in der Grundausstattung keine annehmbaren Sitze hat? Wie pervers ist das denn?

Und muss über 6000 Euro bezahlen, um zwangsweise beledert einen ordentlichen Komfortsitz zu bekommen??

Das ist kein Vorsprung durch Technik, sondern Vorsprung in Vera... Sorry. Und ich sage das als Audi-Fan im übrigen. Scheinbar kann man es sich leisten. Daneben muss man dann noch ein Navi für knapp 3000 ordern, denn ohne wird ein Wiederverkauf wohl schwierig. Und hat nun für fast 10.000 Euro Aufpreis also einen Wagen mit annehmbaren Sitzen und einem Navi (das ich persönlich auch durch ein 100 Euro TomTom ersetzen könnte). Nur mal nebenbei: Wer so einen großen Wagen ordert, befördert idR viele Personen: Und dann sind nicht einmal hinten Seitenairbgs serienmäßig? Ist für mich schon ein Skandal! Glaube, ich werde auf jeden Fall auch nochmal bei Mercedes schauen, was die so bieten. Am Dienstag fahre ich aber erst einmal den Porsche Cayenne ... Bin gespannt.

11 weitere Antworten
Ähnliche Themen
11 Antworten

Ich Teile Deine Meinung zu 100%! Ich fahre einen A6 und habe ebenfalls die Sitzkombi Sport/Leder aus der Not heraus gewählt. Beim Q7 hat sich daran aus meiner Sicht nichts geändert, am schlimmsten ist die Rückenlehne. Das ist eine teure Politik, man ist quasi gezwungen, ein kostenspieliges Upgrade auf vernünftige Sitze zu buchen.

Fazit: Du muss wieder Sportsitze bestellen...

Der normale Sitz sowie der Sportsitz sind generell mega schlecht. Seitenhalt, Sitzflächengröße und Verarbeitung sind zum Sportsitz 4L extrem schlecht geworden.

Wahrscheinlich soll das Sportpaket gepuscht werden, bei dem es ja nun auch die Option Sportsitze Plus gibt.

Themenstarteram 13. März 2016 um 9:47

Eure Antworten bestätigen meine schlimmsten Befürchtungen. Man muss sich das mal vorstellen - da kauft man einen Wagen für 60.000 , der in der Grundausstattung keine annehmbaren Sitze hat? Wie pervers ist das denn?

Und muss über 6000 Euro bezahlen, um zwangsweise beledert einen ordentlichen Komfortsitz zu bekommen??

Das ist kein Vorsprung durch Technik, sondern Vorsprung in Vera... Sorry. Und ich sage das als Audi-Fan im übrigen. Scheinbar kann man es sich leisten. Daneben muss man dann noch ein Navi für knapp 3000 ordern, denn ohne wird ein Wiederverkauf wohl schwierig. Und hat nun für fast 10.000 Euro Aufpreis also einen Wagen mit annehmbaren Sitzen und einem Navi (das ich persönlich auch durch ein 100 Euro TomTom ersetzen könnte). Nur mal nebenbei: Wer so einen großen Wagen ordert, befördert idR viele Personen: Und dann sind nicht einmal hinten Seitenairbgs serienmäßig? Ist für mich schon ein Skandal! Glaube, ich werde auf jeden Fall auch nochmal bei Mercedes schauen, was die so bieten. Am Dienstag fahre ich aber erst einmal den Porsche Cayenne ... Bin gespannt.

Naja...... es ist realistisch betrachtet eben kein EUR 60.000-Auto, nur weil dort die Preisliste beginnt. Eher ein TEUR 75-100 - Auto. Alles (deutlich) darunter ist zur Bedienung von Flotten und Mietwagen.

Ob die Seriensitze wirklich so schlecht sind, wie hier dargestellt ist ja auch immer subjektiv zu betrachten. Ich könnte nachvollziehen, dass genügend Normalsitzfahrer auch zufrieden sind und sich deshalb gegen die erweiterten Sitzoptionen, die natürlich noch bequemer sind -weil individueller einstellbar- entschieden haben....... und trotzdem ganz anständig sitzen.

BTW..... ich selbst wähle perse die Individualsitze, ohne Vergleich zu den Normalsitzen, weil ich rückenbedingt das Optimum suche und eine hohe Jahreslaufleistung abspule.

am 13. März 2016 um 11:52

Was die Sitze angeht nicht die anderen fragen sondern sich selber eine Meinung bilden ;-)

Sitzempfinden kann soo unterschiedlich sein!

Das ist wie bei Matratzen, der eine hat es lieber ein wenig härter - der andere wieder weicher, da kommt man ums probeliegen nicht herum ;-)

Themenstarteram 13. März 2016 um 14:26

Na ja - aber glaubt wirklich jemand, dass Audi als VORFÜHRER einen Wagen mit Normal-Sitzen rumstehen hat.

Wohl eher nicht.

Warum wohl :-)

Spieler

Zitat:

@ready4audi schrieb am 13. März 2016 um 11:52:24 Uhr:

...

Das ist wie bei Matratzen, der eine hat es lieber ein wenig härter - der andere wieder weicher, da kommt man ums probeliegen nicht herum ;-)

Nur, dass die Matratze nicht 6.000 € kostet...

Zitat:

@Spieler0815 schrieb am 13. März 2016 um 14:26:12 Uhr:

Na ja - aber glaubt wirklich jemand, dass Audi als VORFÜHRER einen Wagen mit Normal-Sitzen rumstehen hat.

Wohl eher nicht.

Warum wohl :-)

Spieler

Ich verstehe den Zusammenhang von Vorführwagen zum Eingangsposting nicht.

Egal..... einer meiner Probefahrzeuge hatte genau das, nämlich die Normalsitze. Als schlecht würde ich die jetzt nicht bezeichnen, auch wenn ich froh bin dass es bessere gibt,

am 13. März 2016 um 15:18

Zitat:

@mikkele13 schrieb am 13. März 2016 um 14:27:24 Uhr:

Zitat:

@ready4audi schrieb am 13. März 2016 um 11:52:24 Uhr:

...

Das ist wie bei Matratzen, der eine hat es lieber ein wenig härter - der andere wieder weicher, da kommt man ums probeliegen nicht herum ;-)

Nur, dass die Matratze nicht 6.000 € kostet...

Also wenn sie lederbezug hat sowie eingebaute Heizung, diverse verstellmotoren, Massage und lüftungsfunktion kann die schon so viel kosten ;D

Zitat:

@ready4audi schrieb am 13. März 2016 um 15:18:49 Uhr:

Zitat:

@mikkele13 schrieb am 13. März 2016 um 14:27:24 Uhr:

 

Nur, dass die Matratze nicht 6.000 € kostet...

Also wenn sie lederbezug hat sowie eingebaute Heizung, diverse verstellmotoren, Massage und lüftungsfunktion kann die schon so viel kosten ;D

Und dann noch für sieben Personen quasi gruppenorgien-tauglich ist...

*G*

SCNR.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. Q7 4L & Q8 4M
  6. Q7 & Q8 4M
  7. Wie schlecht/gut sind die Normalsitze im neuen Q7?