ForumTesla
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Wie schaffen wir es Tesla zu vernichten

Wie schaffen wir es Tesla zu vernichten

Tesla
Themenstarteram 12. Januar 2014 um 14:28

Hallo

1. Fangen wir einfach damit an, das alle die reale Erfahrungen hier berichten können, vergrault werden.

2. Dann werden alle subjektiven Nachteile (weil jeder ja täglich 5000km fahren muss ohne zu stoppen) so übertrieben dargestellt, das keiner in kaufen möchte.

3. Sollte doch jemand wagen etwas positives zu schreiben, wird er so mit unsinnigen Aussagen und zusammenhängen bombardiert, das 1.tens wieder eintritt. Siehe hier (positiver Bericht wird sofort zerrissen)

So schaffen wir es vielleicht doch, das keiner einen Tesla haben will.

Dann können wir unsere Verbrenner weiter ohne Grund zur Sorge weiter fahren.

Viel Spaß dabei.

Wer nicht verstanden hat, dass das Sarkasmus ist, tut mir Leid, aber ein funken Wahrheit ist hier schon drin.

Ähnliche Themen
344 Antworten
am 20. März 2014 um 18:11

Zitat:

Original geschrieben von Blackmen

...gerade "abgeguckt"... :D

http://zoemobil.de/?p=364

An was erinnert mich das nur:D

Elektrisch kochen kommt bei uns nicht in die Tüte. Allein schon wegen dem CO2 und SOx im Stromerzeugerwerk.

Sehr schön.

MfG RKM

Who kills the electric RAV4?

 

Tesla to stop supplying batteries for Toyota

Zitat:

Original geschrieben von eCarFan

Who kills the electric RAV4?

Tesla to stop supplying batteries for Toyota

Da warst du wohl mal wieder zu schnell.

Es war von Anfang an geplant nur 2600 Stück zu bauen!

http://en.m.wikipedia.org/wiki/Toyota_RAV4_EV

Zitat:

Toyota worked together with Tesla Motors to develop the second generation RAV4 EV, and the electric SUV was released in the United States in September 2012.[4][5] Production will be limited to 2,600 units during the first three years, and sales are limited to California only.

Schöner Versuch, Tesla schlecht zu machen.

Hat leider nicht geklappt.

Dafür liefert ja Tesla inzwischen für alle elektrischen Mercedes (smart + B) weil Mercedes seine eigene Akku-Produkton nicht hinbekommen hat.

Nach der Pleite mit Cobasys in den USA die damals das gesamte ML Hybrid Projekt kurz vor Marktstart mit ihrer Unfähigkeit den versprochenen Akku liefern zu können voll gegen die Wand gefahren haben ist ja im Prinzip das gleiche wieder mit Evonik passiert , bei Mercedes wird man wohl noch lange auf Tesla zurückgreifen müssen :D

 

Zitat:

Original geschrieben von emobilezukunft

Zitat:

Original geschrieben von eCarFan

Who kills the electric RAV4?

 

Tesla to stop supplying batteries for Toyota

Da warst du wohl mal wieder zu schnell.

 

Es war von Anfang an geplant nur 2600 Stück zu bauen!

 

http://en.m.wikipedia.org/wiki/Toyota_RAV4_EV

Zitat:

Original geschrieben von emobilezukunft

Zitat:

Toyota worked together with Tesla Motors to develop the second generation RAV4 EV, and the electric SUV was released in the United States in September 2012.[4][5] Production will be limited to 2,600 units during the first three years, and sales are limited to California only.

Schöner Versuch, Tesla schlecht zu machen.

 

Hat leider nicht geklappt.

Und man hatte von Anfang an den Plan, den ersten 3 Jahren keine weiteren Jahre folgen zu lassen?

Tesla hatte, wenn ich mich recht erinnere, auch eine gewisse Stückzahl für das erste, möglicherweise sogar für die ersten 3 Jahre geplant. Was sagt das jetzt?

 

Ich verstehe deine Anfeindung gegen mich, weil ich mich inzwischen aufgrund der Unmenge an nichts Neues sagenden Beiträgen, mit denen du dieses Forum überschwemmst, glaube, mich gut in dich hineinversetzen zu können.

Aber logischer Weise entbehrt deine Schlussfolgerung jeglicher Logik.

Zitat:

Original geschrieben von fgordon

Dafür liefert ja Tesla inzwischen für alle elektrischen Mercedes (smart + B) weil Mercedes seine eigene Akku-Produkton nicht hinbekommen hat.

Nach der Pleite mit Cobasys in den USA die damals das gesamte ML Hybrid Projekt kurz vor Marktstart mit ihrer Unfähigkeit den versprochenen Akku liefern zu können voll gegen die Wand gefahren haben ist ja im Prinzip das gleiche wieder mit Evonik passiert , bei Mercedes wird man wohl noch lange auf Tesla zurückgreifen müssen :D

Das ist ja gut für Tesla. Nur verstehe ich immer noch nicht, warum Tesla nicht die SC Option mit genommen hat?

War der Preis von Tesla zu hoch?

Will Mercedes gar keine Langstrecken taugliche B-Klasse?

Hat da jemand Hintergrundinfos, warum sie es nicht genommen haben?

Zitat:

Original geschrieben von eCarFan

Zitat:

Original geschrieben von emobilezukunft

 

Da warst du wohl mal wieder zu schnell.

Es war von Anfang an geplant nur 2600 Stück zu bauen!

http://en.m.wikipedia.org/wiki/Toyota_RAV4_EV

Zitat:

Original geschrieben von eCarFan

Zitat:

Original geschrieben von emobilezukunft

Zitat:

Toyota worked together with Tesla Motors to develop the second generation RAV4 EV, and the electric SUV was released in the United States in September 2012.[4][5] Production will be limited to 2,600 units during the first three years, and sales are limited to California only.

Schöner Versuch, Tesla schlecht zu machen.

Hat leider nicht geklappt.

Und man hatte von Anfang an den Plan, den ersten 3 Jahren keine weiteren Jahre folgen zu lassen?

Tesla hatte, wenn ich mich recht erinnere, auch eine gewisse Stückzahl für das erste, möglicherweise sogar für die ersten 3 Jahre geplant. Was sagt das jetzt?

Ich verstehe deine Anfeindung gegen mich, weil ich mich inzwischen aufgrund der Unmenge an nichts Neues sagenden Beiträgen, mit denen du dieses Forum überschwemmst, glaube, mich gut in dich hinenversetzen zu können.

Aber logischer Weise entbehrt deine Schlussfolgerung jeder Logik.

Sorry das ich persönlich geworden bin, aber die Diskussionen mit dumas haben mich wohl dazu gebracht. Tut mir Leid.

Was meint du damit:

Zitat:

Tesla hatte, wenn ich mich recht erinnere, auch eine gewisse Stückzahl für das erste, möglicherweise sogar für die ersten 3 Jahre geplant.

In 3 Jahren sollten maximal 2600 Rav4 EV verkauft werden. Nicht pro Jahr.

Es sind doch 3 Jahre geworden:

2012

2013

2014

Von weiteren Jahren ist nichts geplant gewesen und die Verkaufszahlen waren ja auch eher schlecht.

http://www.greenmotorsblog.de/.../

Zitat:

Bis Ende 2014 will Toyota in den USA 2.600 Stück des Elektroautos verkaufen. Bis Ende Juli 2013 konnten allerdings nur 709 Stück abgesetzte werden. Bis 03. September kann der eigentlich 49.800 Dollar teure RAV4 EV auf drei Jahre für299 Dollar/Monat geleast werden.

Toyota bietet damit wohl das momentan weltweit günstigste Angebot um Tesla zu fahren.

Von daher, Tesla didn`t kill the RAV4 EV !

Zitat:

Dafür liefert ja Tesla inzwischen für alle elektrischen Mercedes ( smart + B)

korrigiert.

Dieselbe Korrektur erfolgt bei der B-Klasse mit der nächsten Produktpflege. Daimler ist nicht so doof sich abhängig zu machen......

 

Gruß SRAM

Zitat:

Original geschrieben von SRAM

Zitat:

Dafür liefert ja Tesla inzwischen für alle elektrischen Mercedes ( smart + B)

korrigiert.

Dieselbe Korrektur erfolgt bei der B-Klasse mit der nächsten Produktpflege. Daimler ist nicht so doof sich abhängig zu machen......

Gruß SRAM

Hast du dazu Links/Fakten, oder vermutest du nur?

Hmmm ich denke mal dass Mercedes wahrscheinlich bei den Vertragsverhandlungen noch dachte Evonik würde das mit den Akkus doch noch irgendwie auf die Reihe bekommen und man würde da eine andere Lösung dann nehmen - bei Cobasys dachte man das ja auch bis zum Schluss die liefern noch irgendwas.

Vielleicht liegt's auch daran dass Bosch auch auf dem Feld der Ladestationsinitative aktiv ist und Mercedes da nicht auch noch dicke Luft machen will.

Zitat:

Hast du dazu Links/Fakten, oder vermutest du nur?

.....ein Vögelchen aus Ulm ;)

 

Gruß SRAM

Zitat:

Original geschrieben von emobilezukunft

Was meint du damit:

Zitat:

Tesla hatte, wenn ich mich recht erinnere, auch eine gewisse Stückzahl für das erste, möglicherweise sogar für die ersten 3 Jahre geplant.

Damit meine ich:

 

Wenn jemand ein neues Auto bauen will (Tesla) oder sein Auto mit neuer Technologie ausstattet (RAV4) und seine Produktionsziele für das erste oder auch für die ersten 3 Jahre bekannt gibt, heißt das ja nicht, dass man vor hat, nach Ablauf dieser Periode die Produktion einzustellen. Das vorgegebene Limit von 2600 beim RAV4 sagt ja nur, dass man in dieser (Anfangs-)Phase nicht mehr Produktionskapazität zur Verfügung stellen will oder kann.*)

 

Tesla hat seine Ziele für das Model S - soweit es die Produktionszahlen betrifft - erreicht, Toyota für den RAV4 offensichtlich nicht.

 

Für mich bleibt die Frage offen, ob Toyota die Produktion des RAV4 einstellt, weil Tesla keine Batterien mehr liefern wird, da der RAV4 später eine Konkurrenz für das Model X sein könnte. Allerdings halte ich es auch für denkbar, dass die sensiblen Japaner Tesla gebeten haben, keine Batterien mehr zu liefern, damit man sich ohne Gesichtsverlust aus dem schlecht angelaufenen EV-SUV-Geschäft wieder verabschieden kann.

 

Die interessantere Frage wäre ja, warum sich beim RAV4 das EV gegen die anderen Motorisierungen nicht durchsetzen konnte. Aber das ist eine andere Baustelle.

 

*) Vlt. war mit Tesla auch eine begrenzte Zahl von Antriebseinheiten vereinbart.

Nun vielleicht schafft es Mercedes ja diesmal und es wird kein weiteres Cobasys/Evonik Desaster - aller guten Dinge sind ja 3.

Das realistische wird aber sein Mercedes werkelt ein wenig an eigenen Akkus wird aber sicher nie wirklich preis/ leistungsmässig wirtschaftlich konkurrenzfähig und wird dann in ein paar Jahren erneut damit aufhören und ab dann Akkus von seinem chinesischen Partner BYD beziehen - die sind Experten im Akkugeschäft.

Ein RAV4 kostet um 25k. Der RAV4 EV gute 50'000 ....

Da haelt sich die Begeisterung der Kunden in Grenzen. Ausserdem waren die 2600 eh nur als Alibi gedacht.

Das hat doch mit Tesla nix zu tun!

 

Pete

Bei 2.600 lohnt es sich ja auch nicht was eigenes zu bauen.

Beim Tesla Roadster (2.500 Stück) hatte Tesla ja auch noch keine echte eigene Fabrik - unter 10.000 lohnt ja sowas gar nicht.

Toyota will ja die Brennstoffzelle pushen, da bin ich mal gespannt was da rauskommt, kann ja wieder sein, dass Toyota das umsetzt, woran andere gescheitert sind. War ja bei er Serienproduktion des Hybrid auch schon so.

 

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Tesla
  5. Wie schaffen wir es Tesla zu vernichten