ForumCar Audio & Navigation
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Wie merkt man dass

Wie merkt man dass

Themenstarteram 13. März 2003 um 14:18

Ein Subwoofer Verzerrt bzw überlastet wird durch

1.) zu viel Leistung

2.) durch verzerren der Endstufe

kann man das überhaupt richtig hören?

Kann man theoretisch mit einem Osziloskop einfach messen und dann sehen wann die Sinusschwingung langsam anfängt zu verzerren? bzw in Rechteck Impulse übergeht?

15 Antworten

Ntürlich mit Nase und Ohren!

 

...

Ntürlich mit Nase und Ohren!

 

1) Das dürfte nach "heißer Elektrik" duften, eventuell qualmt´s auch aus Richtung Lautsprecher!

2) Das hört man -> Verzerrungen / Clipping!

am 13. März 2003 um 14:45

Zitat:

1) Das dürfte nach "heißer Elektrik" duften, eventuell qualmt´s auch aus Richtung Lautsprecher!2) Das hört man -> Verzerrungen / Clipping!

da ham wir ja einen richtigen Experten !!!

ist dir überhaupt klar was ein Osziloskop ist ?

hauptsache immer clipping, im notfall immer mit ja ne ist clipping oder so antworten...

so macht das hier auch keinen sinn...

@ jetronicb

 

.. jawollja - Recht hast Du! Wie Du schon bemerkt hast, übe ich noch! Das doppelte Posting verdanke ich meinem Rechner, der zwischenzeitlich hing. Aber soo ernst wie Du es genommen hast, war es von mir nicht gemeint. Gelobe Besserung und halte mich künftig ´raus, wenn es nach Technik "riecht" - O.K.?

Themenstarteram 13. März 2003 um 16:40

ja toll du bist der Held hier

Wie verzerrt denn ein Bass? die Höhen schrebbeln wahrscheinlich bei dir dann

hey hey immer sachte bleiben.

Clipping hat viele Ursachen und sollte immer vermieden werden.Man kann es mit einem Oszi messen aber das macht nur Sinn wenn man reine Sinusschwingungen drauf gibt,weil bei Musik ist das schwer zu erkennen bei dem Frequenz und Sinusgemisch.

Da Clipping keine vernünftige Sinusschwingung ist sondern je nach Stärke schon fast eine Gleichspannung,hört man es raus,weil der Bass dann überhaupt nicht mehr sauber spielt,komprimiert und vielleicht anfängt zu stinken!

Ich will zwar nichts sagen aber du machst zu 100% dein Ozi hin wenn du dein Sub dran hängst und dan aufdrehst!

Es kann mehrer ursachen haben das dein Sub Überlastet ist:

1: Zu viel Leistung von deinem AMP. (musst halt richtig einstellen du kannst zum Beispiel deine anderen lautsprecher auf Maximal aufdrehen und dann eine Bass Test Cd laufenlassen und dann am Verstärker langsam aufdrehen bis du meinst das es so langsam zu viel für dein Sub ist!

2: Billiges Verstärker der dein Signal vom Radio nicht aushält wenn du aufdrehst ( Clipping) stimmts AVENGA ;-) ???

merkt man wenn der Sub verzerrt klingt oder " Plubbbt" (ich wusste kein besseren ausdruck)

3: es kann aber auch am Gehäuse liegen. wenn es so ist ist dein Gehäuse zu klein.

P.S: HIER IST EIN FORUM WO MAN SICH UNTEREINANDER AUSTAUSCHEN KANN TIPS, RAT, VORSCHLÄGE! und am besten nicht grad auf BESSER WISSER NIVEAU man sagt was man für richtig hält, ok ab und zu mal könnte es fatale folgen geben aber dann sind immer noch andere da die denjenigen verbessern können.

MFG: Moercel ist nicht böse gemeint aber ich wollte es mal loswerden ;-)

@Dj-Sequenz

Ich wollte mich keinesfalls als "Besserwisser" oder "Ich bin was besseres" darstellen. Ich habe nur versucht zu helfen in dem ich erklärt habe was es mit Clipping auf sich hat!

Mich würde es freuen wenn du mir erklären könntest warum das Oszi bei Volllast drauf geht!

Wir haben jetzt zum beispiel einen in der Firma von Philips den du nur mit einem vor Widerstand betreiben kannst bei so grosser last und wen er ein SUB hat mit 1000Watt dann kannste mal aus rechnen wieviel Ampere jetzt über den OZI (ossi?) fliesst.

Ich hoffe es kommt jetzt nicht wieder besserwisserisch rüber aber mein Scope kann 400Vss und hat einen Eingangswiderstand von 10M Ohm.Sagen wir mal es liegt eine Spannung von 100Vss an was schon viel ist.Das macht dann eine Effektivspannung von 35,35V so das ein Strom von 0,3535mykro Ampere fließt. Das Scope muß dann eine Leistung von 1,4mykro Watt aushalten und das ist kein Problem.

Ich hoffe ich bin dir nicht zu nahe getreten aber dem Scope macht das nicht aus,zur not nimmst du noch einen 1:10 Tastkopf.

Themenstarteram 13. März 2003 um 21:57

sauber moerzel, besser hätt ichs DJ auch nicht erklären können

Also mein Verstärker war nicht alzu billig, 450€ nur

an der ESX 1000 sind dann 2 Ground Zero 30er Bassreflexe dran, und ich weiss nicht ob sie noch mehr können als jetzt!

also Radio JVC KD SH 99R (max 4V) ESX max 6V min 250mV

Ich habe den Level Regler auf etwas mehr als 1/4 was meint ihr? Bass Boost der Endstufe auf 0, Lowpass auf etwas weniger als die Hälfte und Subsonic auf 20Hz etwa

...

Amp ist aber am Subout vom Radio dran!

und den kann man mit nem Level von 0-12 Regeln, vorher hatte ich ihn an den normalen Preouts dranne, hat aber weniger Bass gemacht! also muss der Subout auch irgendwie den Bass verstärken oder??? Grenzfrequenz ist da 120Hz

ist ja eh Quatsch weil die ESX ja nen 24dB Filter hat...

jetzt mal bitte richtig gute Antworten ;-)

so wie ich das bei meiner helix verstanden hab, muss der levelregler an die ausgangsspannung des radios angepasst werden und darf nicht als lautstärkeregler eingesetzt werden.

auf gut deutsch müsstest du meiner meinung nach den level regler an der endstufe so einstellen, dass er ziemlich genau mit den 4 volt die dein radio ausspuckt gleich ist.

warum benutzt du eigentlich nicht den bass level regler der bei der amp mitgeliefert wird?

was is beim lowpass etwas weniger als die hälfte? was is die oberste grenzfrequenz des lp? bei 30ern würd ich nach gefühl nicht mehr als80 Hz einstellen, aber das muss man vor ort machen, is immer besser als so.

Themenstarteram 13. März 2003 um 22:30

Soweit war ich auch schon...

öhm LP geht von 35 - 250 Hz

Ob ich den Levelregeler bei mir am Cockpit benutze oder hinten direkt ist das gleiche aber egal.

ALSO ICH GIB EIN TIP STELL ALLES BEI DIR AM RADIO EIN UND DREHAUF UND DAN GEHST DU ZU DEINER ENDSTUFE UND DREHST SIE SO WEIT AUF BIS DU MEINST DAS ES NICHT MEHR LANG GEHT BIS SIE IM "Sub-Himmel" SIND!

das hat den vorteil das du von vorne nicht zu laut machen kannst das deine sub am***** gehen!

Deine Antwort