ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Wie lange behält man SF der Vollkasko?

Wie lange behält man SF der Vollkasko?

Themenstarteram 18. November 2020 um 20:38

Hallo,

meine Frau hat Ihre Autos bis 2016 Vollkasko- Versichert. Die VK- lag 2016 bei SF 18

Nun hat Sie 4 Jahre nur Teilkasko gefahren.

Da die neue Versicherung in 2021 inkl. Vollkasko genauso teuer ist wie die alte Versicherung mit Teilkasko würden wir 2021 gerne wieder Vollkasko versichern.

Kann ich da bei dem Versicherungswechsel VK SF 18 eingeben, oder ist das in den 4 Jahren verloren gegangen und Sie fängt bei VK- SF 0 oder so an?

Gruß

Ähnliche Themen
13 Antworten

Deine Frau kann die SF-Klasse der HP in der VK angeben, sofern sie besser ist als die SF 18 :)

Mache Das einfach und Du wirst sehen, wie Du heute eingestuft wirst.

Die untersten VK-Stufen sind nur für Anfänger oder "Unfallsammler".

Genau, entweder gibt Sie Ihre SF aus dem alten VK-Vertrag an (müsste dann doch SF 19 sein, sofern Sie im letzten Jahr länger als ein halbes Jahr plus unfallfrei gefahren ist, oder?)..., oben eben von mir aus SF 23 (könnte hinkommen) aus dem aktuellen HP-Kontrakt...

Er bzw. sie wird so eingestuft, wie ich das beschrieben habe. :)

Themenstarteram 18. November 2020 um 20:59

Haftpflicht ist aktuell SF13, ab 01.01.2021 SF 14- Haftplichtschaden in 2018

VK war in 2016 SF 18, danach nur Teilkasko

Und wir haben mehrfach die Versicherung gewechselt (Jährlich und Auto Wechsel). Glaube nicht das die letzte Versicherung die SF der Vollkasko kennt.

Versicherungsschein aus 2016 mit VK SF 18 habe ich noch.

Sollte ich dann SF 18 eingeben?

Danke

Gruß

Ich kenne es zwar auch nur so, wie NDLimit (genauen Voraussetzungen aber unbekannt), hab auf die Schnelle aber nichts in den Bedingungen der HUK gefunden. Nur

"Wie wirkt sich eine Unterbrechung aus?

Nach einer Unterbrechung des Versicherungsschutzes (Ruheversicherung, Saisonkennzeichen außerhalb der Saison, Vertragsbeendigung,

Veräußerung, Wagniswegfall) gilt:

• Beträgt die Unterbrechung höchstens 6 Monate, übernehmen wir den

Schadenverlauf, als wäre der Versicherungsschutz nicht unterbrochen

worden.

• Bei einer Unterbrechung von bis zu 10 Jahren, übernehmen wir den

Schadenverlauf, wie er vor der Unterbrechung bestand."

Und danach könntest du bei der HUK versichert tatsächlich SF 18 angeben.

Themenstarteram 18. November 2020 um 21:07

Hi,

Ja, ist HUK 24, und wenn ich da die Daten eingebe wird es sogar angezeigt, siehe Anhang

Dann werde ich das da jetzt abschließen

Danke für eure Hlfe

Gruß

2020-11-18-21-06-11-window

Peter, Du musst mir manchmal einfach vertrauen.... ab und zu weiß ich, was ich tue und schreibe ;):cool:

Auf beiden Augen taub und beiden Ohren blind vertraue ich dir :D. Besonders, wenn ich es doch auch nur so kenne.

Ist aber für einen TE vielleicht schön, wenn deine und meine Meinung mit den Bedingungen der Versicherung untermauert werden kann. Da kann er einfacher mit argumentieren, als mit "aber bei Motor-Talk hat der NDLimit geschrieben und der muss es schließlich wissen".

hier gelten nicht die Versicherungsbedingungen sondern die Regelungen im Versicherungsvertragsgesetz... und man möge mir verzeihen, dass ich um diese Uhrzeit nicht mehr den genauen § raussuche... ein wenig darf hier ein Suchender auch tun... ist ja nicht so, dass wir im Sterne-Restaurant sind, wo einem noch der Sabber von der Lippe abgetupft wird...

Kein Problem, erledige das Raussuchen des § des VVG am Donnerstag zu normaler Tageszeit.

Ins Sterne-Restaurant kannst du ohnehin nicht, sind ja alle geschlossen.

Wenn die letzte Versicherung die VK SF18 nicht in der Versicherer Wechselbescheinigung bestätigen kann, bin ich Mal gespannt, ob das klappt

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Wie lange behält man SF der Vollkasko?