ForumFinanzierung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Wie Finanziere ich am besten ein Auto ? BMW 5er

Wie Finanziere ich am besten ein Auto ? BMW 5er

Themenstarteram 29. November 2014 um 16:13

Hallo,

In den nächsten 3 Monaten möchte ich mir einen neuen Gebrauchten zulegen ( BMW F10/F11 )

und fahre zurzeit noch einen E46 Touring. Eigentlich ist das Auto noch Top, nur das Auto ist halt schon 10 Jahre Alt und nicht mehr auf neuesten Technischen Stand.

So jetzt komm ich zu meiner Frage zurück.

Ein F10/F11 in meiner Wunschausstattung ( am besten Vollausstattung sprich Komfortsitze, Navi Prof etc. )

und Wunschmotorisierung ( ab 523i ) kostet ca. 25K .

Aber da ich nur 15K angespart habe und davon ich nochmal 3-4K abziehen muss, da ich einen zweiten Wagen brauche ( Arbeitsweg ) , bleiben nur noch 11-12K . Für den E46 bekomme ich auch nicht mehr viel, maximal 5-5.5K . Gehen wir mal von 5K aus, sind es wieder 16-17K .

Wie Finanziere ich dann am besten einen 5er für angenommen 25K ?

Soll ich direkt 16-17K Anzahlen oder z.b. 10K ?

Das wäre mein erster Kredit , deswegen habe ich keine Ahnung.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@BumerDriver schrieb am 29. November 2014 um 17:50:13 Uhr:

Zitat:

@Pepperduster schrieb am 29. November 2014 um 17:30:21 Uhr:

Sehe doch den E46 dann als dein 2. Auto an mit den Schäden bekommst du den wohl nur mit Verlust verkauft.

Meine Frau fährt seit 6 Jahren mit dem BMW Kurzstrecke ( 2-5 Km am Tag Stadt ) und man sieht dann ja wie viel der BMW bei Kurzstrecke verbraucht . Bekannte von uns haben einen Toyota Aygo und fahren damit auch nur Stadt und da verbraucht er viel viel Weniger als der E46.

Mal ne ganz blöde Frage.

Soweit ich das bis jetzt verstanden habe, soll der E46 weg, da der auf Kurzstrecke bei deiner Frau zu viel verbraucht.

Du willst dann irgend ne kleine Huddel, dass du "günstig" auf Arbeit kommst.

Gleichzeitig wird deine Frau dann den neuen 5er für die Fahrt zur Arbeit nehmen, was deiner Aussage nach ja 10km Arbeitsweg durch die STADT sind, d.h. der 523i (oder größerer Motor) wird sehr wahrscheinlich im Verbrauch über dem E46 liegen.

Kannst du das für einen normal denkenden Menschen bitte mal sachlich erklären, worin hier der Sinn liegt?

Sag doch einfach, du willst nen dicken 5er zum Spaß haben und für deine Frau, dass sie den auf Kurzstrecke durch die Stadt quält (das ist einfach nicht das Fahrprofil für nen x23i oder größer).

Und die Ganze Anschaffung soll dann unter dem Aspekt des "Geld/Sprit sparens" liegen, dass es sich besser argumentieren lässt...

Ich verstehe in deinem Fall gerade die Welt nicht mehr.

64 weitere Antworten
Ähnliche Themen
64 Antworten

Bei den Mini Arbeitswegen versteh ich kein Stück warum man 2 Autos braucht???

Die 2km deiner Frau würd ich mit dem Rad fahren oder sogar laufen. Da tut man gleich was für sich.

Und wegen Finanzierung gehste halt zur Bank. Glaub mal die wissen wie das geht... ;)

Zitat:

@flachmaster schrieb am 5. Dezember 2014 um 14:37:57 Uhr:

Und wegen Finanzierung gehste halt zur Bank. Glaub mal die wissen wie das geht... ;)

Und wenn ich Beratung brauche, welches Auto für mich am Besten ist, gehe ich ein Autohaus?

Der Logik kann ich nicht folgen...

am 5. Dezember 2014 um 17:38

Zitat:

@flachmaster schrieb am 5. Dezember 2014 um 14:37:57 Uhr:

 

Und wegen Finanzierung gehste halt zur Bank.

Klar, die sind ja sowas von objektiv ... ;)

Ansonsten ist es das alte Muster: Je präziser eine Frage gestellt wird desto präziser werden auch die Antworten ausfallen. Sind die Fragen aber a la "wie finanziere ich am besten ein Auto" und gibt dann noch diffuse Informationen preis, dann entsteht so etwas wie dieser beliebte Thread hier. Gefühlte 90 % geben Ratschläge, um die der TE gar nicht gebeten hat und alle wissen eigentlich nicht so recht, was der TE wirklich wissen will ... ;)

Gruß

Der Chaosmanager

Zitat:

@VaPi schrieb am 5. Dezember 2014 um 08:49:22 Uhr:

Er fährt mit Arbeitsklamotten auf Arbeit und will sich daher den 5er nicht einsauen. Die Strecke auf Arbeit ist wohl auch durch die Stadt.

Schon die Arbeit taugt doch nichts, wenn man so eine dreckige Arbeit hat, wo man sich so sehr einsaut, sollte man hinterher auch duschen und sich umziehen können.

Zur Not tun es auch ein paar Decken.... aber ganz logisch zu erklären sind die Wünsche des Erstellers eh nicht.

Außerdem will er eh keine Meinungen zu seiner Autowahl hören, so gib ihm doch bitte jemand den Hinweis, wie man ein solches Auto finanziert und die Sache ist gegessen.

Zitat:

@VaPi schrieb am 5. Dezember 2014 um 08:49:22 Uhr:

Er fährt mit Arbeitsklamotten auf Arbeit und will sich daher den 5er nicht einsauen.

Dieses "Problem" ist wohl das am leichtesten zu lösende. Einfach in Freizeitkleidung zur Arbeit fahren, dort die Arbeitsklamotten anziehen und nach der Arbeit vor der Heimfahrt wieder auf die Freizeitkleidung wechseln. Räumlichkeiten zum Umziehen muß der Arbeitgeber stellen; dazu ist er gesetzlich verpflichtet.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Finanzierung
  5. Wie Finanziere ich am besten ein Auto ? BMW 5er