ForumDucati
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Ducati
  5. Wertverlust Duc 999

Wertverlust Duc 999

Ducati Superbike 999
Themenstarteram 26. August 2006 um 10:57

Hallo Zusammen,

ich bin kurz davor mir meine erste Duc zu kaufen und bin gerade vollkommen irritiert über die Preise und die Wertentwicklung einer Duc, insbesondere des Models 999 Biposto.

Neupreis z. Zt. 17 kilo, im Angebot bei Händlern 14.5 Kilo, bei Ebay mit Erstzulassung ohne gefahrene Kilometer 12,5 und bei Motoscout nach ca. 1 bis 2 Jahren nur noch 6,5 Kilo. Unglaublich diese Spannbreite.

Jetzt die Frage an Euch als Experten im Thema Ducatis. Liegt es an dem Modell und wenn ja, was sind die Gründe? Schlechte Qualität, häufige Reparaturen oder was? Warum wird gerade dieses Modell so sehr "verramscht"? Steht ein Modelwechsel bevor?

Für Eure Mühe im voraus vielen Dank.

Dellef

Ähnliche Themen
24 Antworten

Nur dieses Modell? Bei meiner S4 hab ich beim Verkauf auch heftigst geschluckt.... :eek:

Ein möglicher Grund: So ein Duci kostet einfach auch laufend nicht gerade wenig Asche und wer sich das tatsächlich (!) leisten kann, wird sich dann auch gleich was neues holen. Für eine Gebrauchte wären dann halt realistisch immer noch soviel Euro fällig, wie für einige andere Neubikes.... also ist die Nachfrage zum realistischen Wert nahe Null, der Preis rauscht in den Keller.

Zusätzlich haben viele wohl Angst, dass nach 20 oder 30 tkm heftig teure Reps langsam sehr wahrscheinlich werden..... Und der derzeit etwas lädierte Qualitätsruf von Duc fördert das sicher auch ...

Die Preisabschläge bei einem 17kEuro Bike spiegeln sicher auch die abnehmende Kaufkraft in weiten Teilen der Bevölkerung wieder... das sitzt nicht mehr so locker.

Wer technisch etwas versiert ist und selber schrauben kann und will, dessen Ego nicht unter dem "Gebrauchtmakel" leidet und der mitdenkt, wird davon profitieren und sich eine günstige Gebrauchte suchen. Gepflegt und unverbastelt. Für das gesparte Geld lässt sich dann alles optimieren und machen, was eine vernünftige Duc halt so braucht ;)

Die Diva kann zicken, will verwöhnt werden usw..... aber kaum ein anderes Mopped kann einen derart in seinen Bann ziehen und macht so Laune ;)

Kann mich da nur anschliesen,

Will meine gar ned verkaufen. Solange ich noch ab und an fahre ( bzw. Zeit dazu habe) behalte ich mir meine.

Grund wie oben beschrieben: bekomme einfach viel zu wenig dafür ( abgesehen davon, daß ich mich nicht trennen kann ;) )

Wegen der 999 kann ich nur aus persönlicher Sicht sagen:

Optik ist einfach sehr gewöhnungsbedürftig und auf den "großen Wurf" 916/ 748 einfach schwer zu verkraften gewesen.

Aber Duc musste mal was Neues bringen, ewig verkauft sich das Ding auch nicht ohne Designänderungen.

Anscheinend sind die Ducatisti aber ziemliche Traditionalisten :)

Und wegen laufenden Kosten...

Wie Tec Doc gesagt hat, wer selber schrauft ist immer besser dran, aber sooo viel teurer als ein aufwendiges Japsenbike ist sie dann auch nimmer.

Und keiner galubt daran, daß Moppedfahren günstig ist, oder? ;)

Wer den Spaß haben will, der muss auch dafür löhnen.

und wer einmal auf einer Duc gesessen ist, fährt eh nix anderes mehr freiwillig. ( mir ging und geht es halt so).

Gruß

am 29. August 2006 um 0:27

Ich häng mich einfach mal an das Thema ran.....

Bin nämlich auch auf der Suche nach ner 999er

Allerdings habe ich mir die "S" eingebildet, wegen der höheren Leistung, des Öhlinsfahrwerks und nicht zuletzt wegen den schöneren Felgen ;)

Nun habe ich aber entdeckt, dass bei dem Faceliftmodell doch einiges von der S übernommen wurde.

Die Faceliftmodelle bekommt man zum gleichen Preis wie ne S, nur dass die gelifteten wesentlich jünger sind.

Was würdet ihr machen, ne alte S oder ne Junge geliftete?

(Mein Limit liegt bei 11000Euro)

Es wäre auch super wenn jemand auflisten könnte was sich an der 999er 2006 alles geändert hat.

Epilog....

Als es noch Sommer war ^^ ....sitz gemütlich mit ein paar Spezln in einem schnuckligen Gartenkaffee, da ist so ein Donnern und Grollen zu hören, das sich schnell zu einem Stakatto mit Urgewalt steigert.... boah, denk ich, die Duc zieht aber sauber hoch und so...ja, so "göttlich" perfekt! Alle Köpfe drehen sich in freudiger Erwartung.... und was knallt vorbei? So eine Honda VF Dingensbummens (soory, nicht meine Welt)! :eek:

Jetzt bauen die da in Japan schon Ducs, die tatsächlich funtionieren! Das wär doch was? Hä? Wie bitte? So ein Schmarrn, wer sucht sich seine Liebe schon mit Ratio? Eine Duc ist einfach eine Duc. Perfekt oder eben nicht.... sie geht ans Herz... wer liebt schon mit dem Kopf? ;)

Und obwohl ich meine sehrwohl freiwillig, ja sogar "mit Gewalt" verkauft habe und freiwillig meine Kawas (mit Freude) treibe.... irgendwann kommt ja doch wieder eine her, entgegen aller Vernunft und Erfahrung :p

Themenstarteram 29. August 2006 um 8:35

@tec-doc:

kannst du bitte mal erläutern, was du mit "irgendwann kommt ja doch wieder eine her, entgegen aller Vernunft und Erfahrung........" meinst.

ich fahre im moment ne harley und wollte mal was haben, was auch zum zügigen, problemlosen fahren einlädt. das nur herz-gerät hab ich ja schon ;-)

dellef

am 29. August 2006 um 11:39

Wenn du was problemloses möchtest solltes dir vieleicht doch lieber ne Honda VTR kaufen.

(Die übrigens auch ein geiles Moped ist)

Denn bei den Divas ist meistens irgendeine "Kleinigkeit" defekt ;)

Jau, VTR... genau so eine war´s! Da gibts doch so einen Überbrenner davon...? Also der Sound war "fantastico" !!

@2QL2:-)

Aua, jetzt muss ich´s wohl zugeben ;)

Dass ich die Duc´s ohne rosa Brille sehe und auch mal drauf rumhack, ist die eine Sache. Und bei der S4 war´s wie bei der 916: Blos weg, das Teil.

Die andere Sache ist, dass ich mich dabei ertappe, wie ich sie manchmal vermisse, meine Zicken nebst ihrer Alüren. Und so wirds kommen, wie es kommen muss: Meine Kawas müssen sich den Platz wieder mit einer Duc teilen. Gegen die Liebe ist der Verstand einfach machtlos. Aber vorläufig hat er noch die Oberhand und das wird auch noch eine Weile halten ;)

Zitat:

Original geschrieben von waschtel82

Wenn du was problemloses möchtest solltes dir vieleicht doch lieber ne Honda VTR kaufen.

(Die übrigens auch ein geiles Moped ist)

Denn bei den Divas ist meistens irgendeine "Kleinigkeit" defekt ;)

Mir stellt sich die Frage, was mit "problemloses" gemeint ist. Ein Mopped was sich problemlos fahren läßt oder ein Mopped welches an sich problemlos ist. Zum problemlosen Fahren würde ich sagen, dass sich das so pauschal nicht beantworten läßt. Mit einer Duc á la 916 ist's in der Stadt sicher nicht die helle Freude. Auf der Landstraße hingegen schon.

Und dass Ducs immer irgendwelche Kleinigkeiten haben, halte ich für ein Gerücht;-) oder üble Nachrede.

@2QL2: Mit einer Duc hättest Du ein zweites Herzgerät. Nur für einen anderen Einsatzbereich als Deine Harley. Mit einer Duc kannst Du problemlos zügig fahren und hast auch gleichzeitig einen Hammersound, der sich vor keiner HD verstecken muss.

Entweder man haßt die Ducs oder man liebt sie (und akzeptiert sie wie sie ist). Dazwischen gibt's nicht viel. Aber diese Frage ist spätestens nach einer Probefahrt geklärt.

am 30. August 2006 um 0:15

Zitat:

Original geschrieben von Ducati-Niko

Mir stellt sich die Frage, was mit "problemloses" gemeint ist. Ein Mopped was sich problemlos fahren läßt oder ein Mopped welches an sich problemlos ist. Zum problemlosen Fahren würde ich sagen, dass sich das so pauschal nicht beantworten läßt. Mit einer Duc á la 916 ist's in der Stadt sicher nicht die helle Freude. Auf der Landstraße hingegen schon.

Und dass Ducs immer irgendwelche Kleinigkeiten haben, halte ich für ein Gerücht;-) oder üble Nachrede.

Ich meine die von dir sogenanten Gerüchte!!

BTW: Mein Kumpel hat die VTR SP2 mit Sebring-Anlage......der Sound ist wirklich der Hammer.Da fehlt eigentlich nur noch das Kuplungsrasseln ;)

Überzeugen kann man keinen;-) Wie geschrieben; es gibt nur Hass oder Liebe (oder auch noch Vorurteile). @Waschtel: Bist Du schon mal eine Ducati gefahren?

Meine Duc wird geliebt und die Macken halten sich in Grenzen, bzw. wurden dauerhaft gelöst. Zum Thema Wertverlust: Mein Mopped hat in den 8 Jahren in denen ich sie fahre keinen Wertverlust mehr gemacht. Für 10Tsd DM hab ich sie damals mit viel Zubehör geschoßen und heute sollte sie auch noch 5.000 Euro bringen. Das nenn ich mal stabil.

Bollernde Grüße, Niko

Ich würd mal sagen, es gibt da auch noch eine Hassliebe ;)

Niko, Du schreibst ja selber.... fast schon ein Klassiker, daher der evtl. Wert (mal dahingestellt). Aber darum gehts ja in erster Linie nicht, oder? Fakt ist halt leider, dass die Dinger gerade zur Zeit einen atemberaubenden Wertverlust haben. Ist mal ein gewisses Niveau erreicht, bleibt das natürlich länger stabil, wie bei allen Moppeds. Für eine 10, 15 oder 20 Jahre alte Kawa die fährt und TÜV hat, gibts auch immer 1500 Flocken.... ;)

Daher sehe ich persönlich die beste Relation eben darin, eine genau an diesem Punkt zu kaufen und das Geld lieber in die, laut dir nicht existenten, "Gerüchte" zu stecken, die Du dauerhaft beseitigt hast ;)

Aber was ist eigentlich so schlimm daran, die typischen Macken der Divas einzugestehen? Das gehört halt eben zu ihrem Charakter, für all die "kleinen" Zimperlein und das schnöde (nicht so "kleine") Geld bekommen wir ja dafür eine Menge Glückshormone von ihr zurück ;)

Ein 80 Jahre alter Single Malt ist z.B. auch weder gesund, noch billig, noch vernünftig... aber lecker! :)

Recht hast Du Tec-Doc. Am Anfang verlieren sie schon enorm, aber das ist ja z.B. bei Autos auch so. Vor allem die teuren.

Klar, die Ducs haben so ihre Macken. Meine muss z.B. schon mit Nachdruck in die Kurve gelenkt werden. Andere Zickereien wie z.B. zu schwache Batterie lassen sich lösen. Aber die Duc ist schon speziell und nicht so alltagtauglich. Aber genau das ist es was ich mir unter einem richtigem Mopped vorstelle. Außer vielleicht dem Wendekreis einer Elefantenherde, auf den könnte ich verzichten. Diese Zicken nennt man ja nicht ohne grund "Charakter".

Klar, hätte ich auch gerne eine 916, aber wenn schon dann als 998;-) Dafür fehlt aber das Geld. Und mein Schätzchen würde ich auch nicht tauschen wollen. Für mich ist es nicht nur ein Mopped, sondern ich verbinde es mit den Anstrengungen sie zu bekommen und zu halten; auch in schwierigen Zeiten.

Der Vergleich mit dem Malt finde ich sehr schön, und kommt dem auch nahe. Aber es gibt dann auch Leute, die fragen, ob sie dazu nicht einen Schluck Cola haben können. Ehrlich, hab ich schon erlebt, als ich mal einen 18jährigen Glenfiddich angeboten habe. Danach auch nie wieder angeboten und nur mit Leuten das gute Zeug getrunken, die es auch zu würdigen wissen.

Mal ganz abgesehen davon, finde ich die 999 kann der 916 Reihe nicht das Wasser reichen. Nicht mal annähernd.

Themenstarteram 30. August 2006 um 18:02

o.k. hört sich als eisentreiber alles noch im rahmen an. wenn ihr von optimierungspotenzial schreibt und von zicken oder von schlechter quali - was heist das? also ich habe herausgelesen, dass die baterien nicht der knaller sind, die duc sich in kurven reinquälen muss - und was gibt es sonst noch?

am 31. August 2006 um 2:05

Zitat:

Original geschrieben von Ducati-Niko

@Waschtel: Bist Du schon mal eine Ducati gefahren?

 

Bollernde Grüße, Niko

YES

Deine Antwort
Ähnliche Themen