ForumKäfer
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Käfer, Beetle & New Beetle
  6. Käfer
  7. Wert AB Motor

Wert AB Motor

VW Käfer 1303

Hallo Leute,

ich habe noch einen 1300er AB Motor in der Garage für den sich "ein Bekannter eienes Bekanten" interessiert.

Ich weiss auch noch nicht ob ich den Motor wirklich verkaufen will.

Wie schon erwähnt, es ist ein AB (kein Austausch), komplett mit Trockenluftfilter und Edelstahlauspuff.

Auch die Kupplung ist mit dabei. Ich Habe den Motor vor ca. 8 Jahren in Funktionsfähigem Zustand (bin selber mit dem Käfer gefahren) ausgebaut und seit dem steht er trocken in der Garage.

Dier Laufleistung ist mir nicht bekannt.

Was kann ich dafür verlangen?

Ich will mich nicht bereichern, aber den Motor auch nicht verschenken.

Gruß Fredy

Ähnliche Themen
17 Antworten

Irgendwo ein "X" an der Motornr. oder ein Pfeilkreis mit VW-Zeichen? Wieso bist du dir sicher, das es kein Austauschaggregat ist? :rolleyes:

So wie du es beschreibst, würde ich keine 200 für geben. Aber wenn du ihn Probelaufen lässt, ist er bestimmt um die 500 wert.

Oder auch mehr, je nach Zustand.

Uwe

Zitat:

Original geschrieben von AHS IMP 1

Irgendwo ein "X" an der Motornr. oder ein Pfeilkreis mit VW-Zeichen? Wieso bist du dir sicher, das es kein Austauschaggregat ist? :rolleyes:

So wie du es beschreibst, würde ich keine 200 für geben. Aber wenn du ihn Probelaufen lässt, ist er bestimmt um die 500 wert.

Oder auch mehr, je nach Zustand.

Uwe

nein wie geschrieben, kein Austausch, also kein "X" und kein "Pfeilkreis"

Fredy

Ich frage nur so blöd, weil du schreibst; Das du den Käfer/Motor selber gefahren hast, aber kein Plan hast über die Laufleistung?

Unwahrscheinlich finde ich auch, das ein Motor dieses Bj bis 2005 durchgehend ohne Überholung gelaufen ist.

Aber einen AB halte ich für die bessere Ausgangsbasis, als einen AD oder AS. Der AB wird inner Bucht zwar günstiger gehandelt, ist aber eigentlich die bessere Wahl. Preislich kannst du dich da ja orientieren.

Aber mal ehrlich, so ungeprüft würde im Bekanntenkreis keinen Motor aus der Hand geben. Das gibt Ärger + da hätte ich Gewissensprobleme!

Uwe

Hab vor 6 Jahren meinen AD-Motor über ebay verkauft und 850€ dafür gekriegt.

Vorher natürlich Kompression gemessen, die Werte waren recht gut, und das Diagramm mit bei ebay gezeigt.

Themenstarteram 3. Dezember 2013 um 7:37

Zitat:

Original geschrieben von AHS IMP 1

Ich frage nur so blöd, weil du schreibst; Das du den Käfer/Motor selber gefahren hast, aber kein Plan hast über die Laufleistung?

Unwahrscheinlich finde ich auch, das ein Motor dieses Bj bis 2005 durchgehend ohne Überholung gelaufen ist.

Aber einen AB halte ich für die bessere Ausgangsbasis, als einen AD oder AS. Der AB wird inner Bucht zwar günstiger gehandelt, ist aber eigentlich die bessere Wahl. Preislich kannst du dich da ja orientieren.

Aber mal ehrlich, so ungeprüft würde im Bekanntenkreis keinen Motor aus der Hand geben. Das gibt Ärger + da hätte ich Gewissensprobleme!

Uwe

o.k.

da muss ich etwas richtig stellen, ich habe den Käfer nicht wirklich gefahren, nur hin und wieder ein paar runden ums Haus und habe damit meinen Kindern die ersten "Fahrstunden" gegeben :-).

Der Tacho war defekt und die Historie des Käfers unbekannt, habe ihn zum schlachten gekauft.

Ich werde dem evtl. Käufer auf keinen Fall irgendwelche Versprechungen machen, sondern ihm alles erzählen was ich weiss, oder eben auch nicht. Er will ihn sowieso überholen.

Fredy

Kommt ja auch ein wenig auf den allgemeinen Zustand an.Ich denke mal das er wenn er läuft immer seine 500 bringt, bzw. wert ist.Der Wert lehnt sich ja nun mal an die Marktpreise an und die steigen anscheinend immer höher.

Hab Dir mal einen rausgesucht zum orientieren.

http://www.ebay.de/.../200980614151?...

Zitat:

Original geschrieben von Ludibug

Kommt ja auch ein wenig auf den allgemeinen Zustand an.Ich denke mal das er wenn er läuft immer seine 500 bringt, bzw. wert ist.Der Wert lehnt sich ja nun mal an die Marktpreise an und die steigen anscheinend immer höher.

Hab Dir mal einen rausgesucht zum orientieren.

http://www.ebay.de/.../200980614151?...

wow,

den Preis finde ich schon happig. Meiner sieht lange nicht so versifft aus, hat auch einen Luftfilter und Drehstromlichtmaschine. Ich werde demnächst mal ein Bild einstellen.

Fredy

hier mal 2 Bilder vom Motor

muss mich korrigieren, hat keine Drehrstom Lima :(

Die auf dem Bild fehlende Teile ( Verteilerfinger, Verteilerkappe und Zündkabel) sind vorhanden und werden mit dazu gegeben.

Gruß Fredy

Trike41
Trike49

Wenn Du dafür überhaupt etwas nennenswertes bekommen willst, würde ich den wirklich zum Laufen bringen, die Kompression messen und vor allem den Rost entfernen.

Wenn er nicht im Arsch ist und Du vielleicht 5 Stunden da reininvestierst, kannst Du jede dieser Stunden 100€ verdienen.

Zitat:

Original geschrieben von Karl-der-Käfer

Wenn Du dafür überhaupt etwas nennenswertes bekommen willst, würde ich den wirklich zum Laufen bringen, die Kompression messen und vor allem den Rost entfernen.

Wenn er nicht im Arsch ist und Du vielleicht 5 Stunden da reininvestierst, kannst Du jede dieser Stunden 100€ verdienen.

So sehe ich das auch, leichter kann man (fast ) kein Geld machen.

Ich würde erst mal abdampfen, danach alles anbauen was du hast, danach ein Komressionsbild erstellen, falls du ein Getriebe da hast. Sonst wirds umständlich.

Wenn das Diagramm ok ist,denke ich kann man schon um die 800 bekommen.

So würde ich 300 zahlen.

Gruß

Wolfgang

ichh habe den Motor Heute für 220€ verkauft!

Ich denke das st ein fairer Preis für beide Seiten, oder?

Ich hatte weder Zeit noch Lust was dran zu machen :(

Fredy

Zitat:

Original geschrieben von 1303S

 

ichh habe den Motor Heute für 220€ verkauft!

Fredy

Ist doch oaky, ich habe Ende de r80er für einen solchen Motor in dem optischen Zustand schon 300 DM bezahlt.

Aber zwei Dinge Deiner Beschreibungen passen nicht zu den Bildern:

1) Der Auspuff(topf) ist mit Sicherheit nicht aus Edelstahl, dafür ist er zu rostig.

2) Die Lima auf dem Foto ist eine Gleichstromlima.

Hätte ich noch ein Krabbeltier, hätte ich den Motor für den Preis auch genommen, vorausgesetzt er ließe sich per Steckschlüsselratsche noch durchdrehen.

Warum der AB eine bessere Basis als ein AD/AS sein soll, entzieht sich aber meiner Kenntnis. Ich hatte den AB damals mal in einen 1303S verpflanzt, weil ich auf die Schnelle keinen AD/AS bekommen habe und mein Krabbler mit Pleuelabriss liegengeblieben ist.

 

44PS stressen weniger als 50PS... es ist ja dasselbe Gehäuse.

Optimal sind deswegen die späteren 34PS Mex Gehäuse. Geringste Belastung und höchste Evolutionsstufe bei stärkster Auslegung...

Zitat:

Original geschrieben von Red1600i

44PS stressen weniger als 50PS... es ist ja dasselbe Gehäuse.

Naja, die 50 PS muss ich nicht permanent abrufen, aber alleine vom Drehmomentverlauf gefiel mir der 1600er besser als der 1300er.

Ich hatte die Meinung, der AB wäre die bessere Basis, auf eventuelles Tuning verstanden. Bei größeren Töpfen muss meist ohnehin nachgearbeitet werden

Deine Antwort
Ähnliche Themen