ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Werkstatt fährt 32km mit meinem! Auto !

Werkstatt fährt 32km mit meinem! Auto !

BMW 3er E46
Themenstarteram 4. August 2010 um 22:12

Hi, mein auto war heuer in der Wekstatt für ein paar stunden, dabei hab ich mal auf die uhr geschaut, also ich wieder kam waren 32km mehr drauf, zu allem überfluss noch gedappt, wieviel da an sprit rausen war. 

Was kann man da machen, scheint ja öfters vorzukommen, leider.

Dour oberleutnant do von de werkstettkette hett gsaid, dass das edder unserem Richtlinien entspräche, er said no danke, und des wars dann.

Unverschämt.

mfG euer Rudi aus der augenklinik.

Beste Antwort im Thema
am 4. August 2010 um 22:19

Zitat:

Original geschrieben von chris_790

Dour oberleutnant do von de werkstettkette hett gsaid, dass das edder unserem Richtlinien entspräche, er said no danke, und des wars dann.

*augenreib*

Zitat:

Original geschrieben von chris_790

mfG euer Rudi aus der augenklinik.

Da muss ich nu auch hin ...

Gruß, Frank

PS: Das Beantworten von Fragen geht einfacher, wenn die Fragen lesbar und verständlich formuliert und geschrieben werden.

25 weitere Antworten
Ähnliche Themen
25 Antworten

Mit dein Auto Probefahrt gemacht und dabei Teile geholt.....aber 32km???? uhaa....lange fahrt

am 4. August 2010 um 22:19

Zitat:

Original geschrieben von chris_790

Dour oberleutnant do von de werkstettkette hett gsaid, dass das edder unserem Richtlinien entspräche, er said no danke, und des wars dann.

*augenreib*

Zitat:

Original geschrieben von chris_790

mfG euer Rudi aus der augenklinik.

Da muss ich nu auch hin ...

Gruß, Frank

PS: Das Beantworten von Fragen geht einfacher, wenn die Fragen lesbar und verständlich formuliert und geschrieben werden.

Themenstarteram 4. August 2010 um 22:29

Danke Frank, duch meinen Schlafentzug bin ich etwas neben der Kapp.

 

Also ich war heute in der Werkstatt, dort musste was Rep werden was etwa 1.0-1,5 stunden Zeit in Anspruch nimmt.

Nach 3 Stunden und acht bier kam ich wieder und musste festellen, dass mein Tacho 32km mehr angezeigt hat als davor.

 

Was kann man degegen tun., mein Geld wird verhaizt, mein auto auch, und wird offensichtilcih gas gegeben ohne ende, das hatt er nicht verdint.

 

B= Barbie

M= Martin

W= Wolpet

 

Ich hb

Solltest nicht so viel saufen!

Das ist beim :) so! Da gibt der Kunde halt schon mal einen aus...

Ich will garnicht wissen, wieviele Kilometer die mit meiner Karre immer drehen. Die Tanks sind zumindest immer gut leer danach...

war das ein vertragshändler oder freie werkstatt? eher das 2.te oder

Bei "Werkstattkette" würd´ ich auf freie Werkstatt tippen, :cool:

aber egal, andere beschweren sich,dass die gar keine Probefahrt gemacht haben:D

Siehe diverse Werkstatttests.

Themenstarteram 5. August 2010 um 8:46

Egal, ist wenigstens schön zu wissen das man mit einen 320d spaß haben kann.

Ne es wurden halt nur die Handbremse eingestellt, weil die wieder zu ungleichmäßig ziehen.

Die kammer auch aufm hof überprüfen, auf den Rollenprüfstand, was da 30km fahrt sollen? KP.

 

Nächstes mal lass ich so viel diesel drinn, dass die Rechtreichweite nur noch 20km oder so beträgt, mal sehn was dann ist.

 

Zitat:

Original geschrieben von chris230379

Bei "Werkstattkette" würd´ ich auf freie Werkstatt tippen, :cool:

aber egal, andere beschweren sich,dass die gar keine Probefahrt gemacht haben:D

Siehe diverse Werkstatttests.

Der Umfang der Probefahrt muss immer zu der Art der Rep. passen. Wenn ein Radio ausgetauscht wird, muss überhaupt keine Probefahrt gemacht werden, wenn es Aerodynamik-Probleme bei Tempo 160 geht, da sind schnell mal 80km gefahren.

Von der Rechtslage sehe ich die Sache so: Der Kunde hat die Laufleistung und das Benzin dazu zu blechen, es sei denn, es ist ein Garantie (Gewährleistungs) -fall.

Wenn der also bei Dir nur das Radio getauscht hat, dann würde ich da schon Rabatz machen und die Rechnung um einen (kleinen) Betrag mindern (32km x 25ct/km). Das tut denen nicht weh, Dir auch nicht aber erzieht die Burschen ...

Gruesse

nb

 

Themenstarteram 5. August 2010 um 10:16

Ja ja die burschen, mir ist dann erst aufgefallen wie ich drinn sitze, sitz ganz hinten und ganz nach unten gestellt, und ich bin 187 groß klein?

 

Fahlässige Sitzstellung hab ich, mir aber egal. Als ich mich reinsatz, dachte ich wie fährt er denn, aber das ist die normale sitzstellung!

Sieht aber cool aus, also ist mir das wieder egal.

am 5. August 2010 um 10:32

Ich kenne es so, dass auf den Werkstattauftrag nicht nur der vereinbarte Arbeitsumfang und der Endpreis festgehalten wird, sondern auch der km-Stand bei Abgabe des Fahrzeugs.

Wenn das nicht gemacht wurde, wird es schwer der Werkstatt nachzuweisen, dass sie mit dem Auto herumgefahren ist.

Aber wie immer in allen Problemfällen mit Werkstätten: Tue Gutes und rede drüber - mit dem Beschuldigten! ... und nicht mit dem Forum :rolleyes:

Gruß, Frank

Themenstarteram 5. August 2010 um 17:57

Zitat:

Original geschrieben von lncognito

Ich kenne es so, dass auf den Werkstattauftrag nicht nur der vereinbarte Arbeitsumfang und der Endpreis festgehalten wird, sondern auch der km-Stand bei Abgabe des Fahrzeugs.

 

Wenn das nicht gemacht wurde, wird es schwer der Werkstatt nachzuweisen, dass sie mit dem Auto herumgefahren ist.

 

Aber wie immer in allen Problemfällen mit Werkstätten: Tue Gutes und rede drüber - mit dem Beschuldigten! ... und nicht mit dem Forum :rolleyes:

 

Gruß, Frank

LOL hab ich ja gesagt, OK brauchte er, er hatt so ein schönes auto nicht, kann ich vestehen.

 

Wenn ich Kfzler wär würde ich auch ganz dreist mit fremden autos rumhaizen... mach ich ja auch bei autohänldern, ist ein Geben und nehmen, wobei letzeres hier überwiegt.

am 5. August 2010 um 19:52

deswegen kommt meiner nicht in die werksatt .:D

am 1. März 2016 um 22:37

Also mit meinem Wagen sind nachweislich Privat 500km zurück gelegt worden. 1. ich hab den Kilometerstand bei Abgabe, 2. der Wagen ist 2x mal dem TÜV vorgestellt worden, somit sind nochmal zwei Kilometerstände festgehalten.

3. die Herren sind nach Feierabend noch im Ausland geblitzt worden und es gibt ein wunderbares Foto.

Da jetzt samt Inhaber alle an Demenz leiden und der Wagen zusätzlich noch plötzlich repariert worden ist ohne Auftrag von uns, habe ich das ganze einem Anwalt übergeben.

Würden die Gegenseite jetzt mal kleine Brötchen backen, dann könnte Mensch solche Sachen schnell aus der Welt schaffen. Doch, in dem Fall eine Bekannte Tankstellenmarke versucht man immer zu vertuschen. TÜV Berichte werden unterschlagen. Die habe ich dann selber nachgefordert. Der Wagen ist zum Glück wieder in meinem Besitz.

Rechnung wurden nicht offiziell ausgestellt. Die Werkstatt nachdem der Wagen wieder in meinem Besitz war noch eine 2.Schrift vom TÜV anfertigen lassen, widerrechtlich. Das kann nur der Besitzer, es sei denn er hat einen Auftrag erteilt. In diesem Fall nicht. Was sagt Ihr dazu?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Werkstatt fährt 32km mit meinem! Auto !