ForumSagt's uns!
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Dialog
  4. Sagt's uns!
  5. Werbe-Blogs

Werbe-Blogs

Themenstarteram 23. April 2008 um 19:56

Moin,

beim Durchstöbern der Blogs ist mir eben dieser Blog aufgefallen.

Es liegt ja auf der Hand, dass nur ein kommerzieller Zweck dahinter steckt.

Kann der Blog von einem Mod entfernt werden oder der/die Userin darauf aufmerksam gemacht werden, dass diese Art Blogs nicht erwünscht sind?

Gruß

Mirco

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 23. April 2008 um 19:56

Moin,

beim Durchstöbern der Blogs ist mir eben dieser Blog aufgefallen.

Es liegt ja auf der Hand, dass nur ein kommerzieller Zweck dahinter steckt.

Kann der Blog von einem Mod entfernt werden oder der/die Userin darauf aufmerksam gemacht werden, dass diese Art Blogs nicht erwünscht sind?

Gruß

Mirco

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

auf sowas koennte ich auch verzichten.

sonst ist bald die nigeria connection mit im boot :D

Harry

Moin,

ich habe den Blogartikel gelöscht und die Userin wegen Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen gebannt.

Danke für den Hinweis.

Beste Grüße

am 23. April 2008 um 22:45

Zitat:

Original geschrieben von Mirco-S-H

 

beim Durchstöbern der Blogs ist mir eben dieser Blog aufgefallen.

Hi,

 

dann mal die Frage, warum es ein Modialarm nicht auch getan hätte? Ich dachte, dass durch gewisse Threads hier es geklärt wäre, dass auch die Moderatoren die Alarme bekommen, die einem Blog getätigt werden;)

Ein stiller Alarm (Modalarm) hat schon seine Vorteile;)

So macht man, für eine gewisse Zeit, auch noch extra Werbung für einen Blog, der kaum jemand aufgefallen wäre.

 

Grüße

globalwalker

Zitat:

Original geschrieben von globalwalker

 

dann mal die Frage, warum es ein Modialarm nicht auch getan hätte? Ich dachte, dass durch gewisse Threads hier es geklärt wäre, dass auch die Moderatoren die Alarme bekommen, die einem Blog getätigt werden;)

Ein stiller Alarm (Modalarm) hat schon seine Vorteile;)

So macht man, für eine gewisse Zeit, auch noch extra Werbung für einen Blog, der kaum jemand aufgefallen wäre.

 

Grüße

globalwalker

sicher kann ich nicht fuer mods antworten, aber du machst es dir ZU einfach !

sicher will hier keiner einer eine art "Blockwart" !

aber kein MOD kann allen unsinn ertragen !

in einem POST nur zu schreiben: BITTE ZU MOD {<--- ist fuern arsch

wenn OFFENSICHTLICH gegen die NuB verstossen wurde: den klingelbutton UND eine begruendung!!!

auch wenn DANACH nicht JEDER mod EINER argumentation folgt .

Harry

am 23. April 2008 um 23:12

Zitat:

Original geschrieben von Harry999

 

sicher kann ich nicht fuer mods antworten, aber du machst es dir ZU einfach !

sicher will hier keiner einer eine art "Blockwart" !

aber kein MOD kann allen unsinn ertragen !

in einem POST nur zu schreiben: BITTE ZU MOD {<--- ist fuern arsch

wenn OFFENSICHTLICH gegen die NuB verstossen wurde: den klingelbutton UND eine begruendung!!!

auch wenn DANACH nicht JEDER mod EINER argumentation folgt .

Harry

Hi Harry,

 

warum mache ich es mir damit zu einfach?

Wenn durch einen Thread im "sagt´s und" ein Blog einer breiteren Leserschaft publik gemacht wird, klicken mehr User auf diesen Blog. Ist halt so.

Ich will auch nicht grundlos einen Modalram zu klicken, aber manchmal gibt es Gründe dafür. Leider:(

 

Erläutere mir bitte die Gründe, warum solch ein Blog über einen Thread schneller verschwindet, als wenn er über den Modalarm "beseitigt" wird:)

 

Grüße

globalwalker

ich habe auch nicht ALLES im Kopf !, ABER

der user ist fuer sein blog verantwortlich!

in dem falle sehe ich ich eher eine mischung der NUB und BLOG verantwortung?

aus meiner sicht eher der NUB

aber ich bin weder anwalt noch richter der dieses zu entscheiden haette ...

ueberlassen wir es es doch erstmal der MT entscheidung, und dem user, der "einen suboptimalen text in einem persoenlichem bereich" gegenklagt ?

Harry

Suboptimale Texte finden sich in vielen Blogs. Schade, dass sich einige nicht die Mühe machen, sich zu informieren, was so ein Blog eigentlich ist, bevor sie einen anlegen anstatt ein Thema in einem Thread anzulegen. Aber so Werbelödsinn schießt eindeutig den Vogel ab.

am 23. April 2008 um 23:32

Zitat:

Original geschrieben von Harry999

ich habe auch nicht ALLES im Kopf !, ABER

der user ist fuer sein blog verantwortlich!

Hi Harry,

 

sicher ist der User für seine Beiträge verantwortlich, am Ende ist es aber MT, weil wir unsere Rechte an den Posts an MT abtreten;) Wenn die Beiträge aus dem Ruder laufen, muss die Legislative von MT eingreifen;)

 

Aber was willst Du mir mit deinem Post mitteilen? Du gehst nicht darauf ein, was ich geschrieben habe.

 

Warum muss ein Thread erstellt werden um einen Blog zur Löschung anzuregen? Hättest nicht auch ein Alarm getan?

 

Grüße

globalwalker

Zitat:

Original geschrieben von globalwalker

Warum muss ein Thread erstellt werden um einen Blog zur Löschung anzuregen? Hättest nicht auch ein Alarm getan?

natuerlich reicht ein ALARM (vermutlich) aber dessen weitere bearbeitung ist in 1. linie MT sache.

grade was eine rechtliche wuerdigung angeht entzieht sich dieses meiner kompetenz!

nichts anderes wollte ich sagen.

wenn deine bedenken weiter reichen , vermittel sie eben, ich bin nicht "vom fach"

Harry

Zum Thema Alarm: Wenn ich in einem Blog nen Alarm absetze, dann taucht der auch beim Blogadmin (also -besitzer) auf. Nicht immer ist das auch so gewünscht.

Da wäre dann ne PN an den Mod deines Vertrauens das Mittel der Wahl.

Jeden Werbeblog im Sagt's Uns anzuprangern wäre wohl aber etwas zu viel des Guten :)

 

ach ja: Die Legislative greift gewiss nich ein. Das widerspricht dem ganzen Konzept :)

 

Gruß

Ralle

Themenstarteram 24. April 2008 um 9:02

Danke Ralle, sehe ich ähnlich.

Das nächste Mal wird es wohl nur eine PN an den Mod meines Vertrauens. Mehr nicht.

Wusste nicht, dass ein Hinweis auf eine Nichtbeachtung der Nutzungsbedingung hier als so schlimm gesehen wird, wenn ich sie im Sagt´s uns veröffentliche. Und das Sagt´s uns ist nun wirklich nicht das meist besuchte Forum hier auf MT. Zumal der Thread jetzt (24.05. 09:45 105 Hits hat; als RolandHB1 den Blog entfernt hat, war er der 2., der auf meinen Ausgangspost geantwortet hat und zu der Zeit waren auf dem Thread maximal 30 Hits...)

Und ich hatte auch nicht vor, bei jedem Verstoß hier einen Thread zu eröffnen und den Blog zu veröffentlichen.

Denke, das Thema hat sich nun erledigt, der Blog wurde gelöscht und das wars dann...

Gruß

Mirco

Moin,

Im Fall der Blogs halte Ich das für durchaus legitim ;) Immerhin gibt es einen zeitlichen Versatz, bis der Alarm bei uns Mods einläuft, eben damit sich der Blogadmin um den Alarm kümmern kann. Eventuell sollte dies etwas anders gelöst werden, wenn ein Blog oder Blogartikel itself gemeldet wird. Ich denk da mal drüber nach :D

MFG Kester

Der gerade Version 1.0beta seiner Dissertation fertig hat :D

Zitat:

Original geschrieben von Mirco-S-H

Und das Sagt´s uns ist nun wirklich nicht das meist besuchte Forum hier auf MT. Zumal der Thread jetzt (24.05. 09:45 105 Hits hat; als RolandHB1 den Blog entfernt hat, war er der 2., der auf meinen Ausgangspost geantwortet hat und zu der Zeit waren auf dem Thread maximal 30 Hits...)

In der Zwischenzeit gab es aber auch einen Mod-Alarm auf deinen Beitrag mit einem Hinweis auf den Link ;).

Alarm aus dem Blog heraus halte ich auch für problematisch, weil der Alarm ja an den Blogbetreiber geht. Wenn zusätzlich damit auch die Mods alarmiert werden und dieser Alarm nicht verschwindet, wenn der Autor den Alarm bearbeitet ist es ja gut. PN an den Mod des Vertrauens kann ein Problem sein, wenn der gerade nicht online ist, da halte ich einen normalen Alarm der von allen Mods eingesehen werden kann für besser.

Gruß, Olli

am 5. März 2014 um 9:57

Hi,

ich will keinen separaten Fred eröffnen, deshalb nutze ich diesen via Suche gefundenen Fred für mein Anliegen bezgl. Werbe-Blogs:

Kurz und knapp : nicht nur ich rege mich regelmäßig über diese Hersteller-Werbeblogs auf, die z.B. in den Opelforen mitten zwischen den Threads pinnen und von mir meistens unbeabsichtigt und ungewollt angeklickt werden - nicht weil ich zu doof zum Klicken bin, sondern weil ich oft an einem kleinen Netbook sitze, wo es mit der Übersichtlichkeit des Bildschirms und Treffsicherheit des Mousezeigers nicht immer so doll bestellt ist.

Ich finde, in dieser Form haben Blogs zwecks Werbung in den Foren nichts verloren. Könnte man diese Blogs nicht dauerhaft oben oder unten oder seitlich auf der ersten Seite anpinnen, damit sie den Usern, die es auf Threads abgesehen haben, nicht in den Füssen rumstehen ?

Gruß cocker

Deine Antwort
Ähnliche Themen