ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. wer beschleunigt schneller? 330ci oder 330cd?

wer beschleunigt schneller? 330ci oder 330cd?

Themenstarteram 26. Februar 2007 um 1:56

Welcher der beiden flitzer kommt schneller auf hundert?

Ähnliche Themen
44 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von Mikel1975

Der Diesel ist jedoch unter 1800 Tod und über 4000 passiert nimmer viel. Und das ist sehr wohl eine Tatsache.

Das trifft auf den 320d zu, beim 330d siehts da schon etwas anders aus, weil der deutlich mehr Hubraum hat.

Zitat:

Original geschrieben von pluto187

Ich hole mal Popcorn. Dürfte intressant werden :D

Und ich geh mal schnell ein kleines Holzkreuz zimmern für meinen toten Diesel... :D

Gruß,

Jan-Hendrik

Ja, schon. Aber auch der 330d hängt mal ganz gern im Keller.. was der da macht weiß ich auch nicht.. aber wenn man ihn falsch erwischt, passiert erstmal nix.

Erwischt man den Drehmomentpunkt exakt, drückt es einen derart (subjektiv) in den Sitz, dass selbst ein Freund von mir in seinem 997 C4 neidisch dreinschaut.

Aber das ist nicht immer gegeben.

Außerdem kommt dann wieder das DSC ins Spiel.

"WAT.. ne Freundchen.. was zuviel ist zuviel und klau dir mal eben 80% Kraft. "

Danke..

noch nen Nachteil des Diesels.

Gruß

Tim

Zitat:

Original geschrieben von Dozer-M

aber wenn man ihn falsch erwischt, passiert erstmal nix.

Erwischt man den Drehmomentpunkt exakt, drückt es einen derart (subjektiv) in den Sitz...

Das muß aber schwierig sein den Drehmomentpunkt genau zu treffen...

....und dann drückt es einen doch wieder nur (subjektiv) in den Sitz :)

Klar der 330CD geht gut und ist auch sehr sparsam, keine Frage, aber bei aller Liebe zum Auto, ich könnte mir nie ein Diesel ob 320d oder 330d in so einem edlen Auto vorstellen.

Der Klang passt einfach in meinen Augen nicht zu einem solchen Auto. Von den schwarzen Wolken die aus dem Auspuff kommen ganz zu schweigen.

Leider habe ich nur ein Sound Video vom E46 320d gefunden...

http://video.google.de/videoplay?docid=1504561062606335666

Zitat:

Der Klang passt einfach in meinen Augen nicht zu einem solchen Auto. Von den schwarzen Wolken die aus dem Auspuff kommen ganz zu schweigen.

Wenn man keine Ahnung hat, ....

Also der 330d hört sich nicht schlecht an. Er grollt und pfeift.. und nagelt nur im kalten Zustand.

Ok, es ist nicht so, das man sich nach ihm umdreht, aber schlecht hört sich das nicht an.

Und, zwar wieder subjektiv, drinnen hört es sich richtig gut ab.

Im Tunnel beschleunigen.. so böse wirste nen Benziner kaum kriegen, der grollt.. brüllt und pfeift. Irgendwie turbinen-artig - hört sich groß an.

Also, ich finde das QP ist ein GranTurismo. Mit dem Diesel noch mehr.

Man ist auch sportlich unterwegs.. freilich, wenn ein M3 kommt, haste auf der Landstraße keine Sicht. Aber ein Diesel hat auch seine Vorteile.. aber in Punkto Sportlichkeit eben nicht.

Deswegen gehört ein Diesel nicht in ein QP?

Also ich bin froh, dass es solche QPs gibt. Ich fahre meist alleine sehr weite Strecken und so 60-90 tkm im Jahr.

Da ist das 330d QP doch das beste und sportlichste was es in seiner Klasse gibt.

BTT: Ich hab auch schon den Ampelstart gegen einige 330i gewonnen, entweder konnten die nicht schalten, kamen schlecht weg oder hatten die Automatik bzw. das Cabrio.

Also, wenn es um das subjektive Empfinden geht.. bist du mit dem 330d gut bedient.

Ampelstart entscheiden eh selten die Maschinen, meist die Fahrer.

Von 50-150 ist der Unterschied recht gering.

BTW: was können wir dafür, dass BMW jetzt erst RPF bringt. :D

Gruß

Tim

Moin,

ich kenne den 3l-Diesel jetzt nur aus dem X3 und X5 und finde, dass der sich, wie mein Vorredner schon sagte, recht "mächtig" anhört.

Ich mag den Sound dieses Motors.

Gruß,

Jan-Hendrik

Themenstarteram 27. Februar 2007 um 0:07

Hier habe eine Antwort auf meine Frage:

http://www.youtube.com/watch?v=JaM6xleQ2Rc

*gähn*

das video ist schon älter, blue norbert und der willi, ah was waren das noch für zeiten mit ihren alten kisten :-)

der 320d mit zemotexbox hat für den vergleich ein output von 200ps, deswegen die massiven rußwolken

der 330cd hat zu diesem zeitpunkt 250ps

der 330cic ist der einzige mit serienleistung

somit ist das ergnis leicht zu erklären.

 

In einem späteren video konnte vollgasfahrer mit einem serienmäßigen 330ci Coupe den 330cd von willi in seine schranken weiß, hehe.

der 330ci ist selbst einem auf 250ps optimierten 330cd leicht überlegen. wenn ihr lust habt könnt ihr das video suchen.

aber sind schon alles alte kamellen.

Spaßvideo - oder was ?

Das waren doch nie im Leben 270 km/h

210 vielleicht !

Zitat:

Original geschrieben von Coup330

*gähn*

der 320d mit zemotexbox hat für den vergleich ein output von 200ps, deswegen die massiven rußwolken

Bah...das ist ja heftig... Ob 320d oder 330d, Ob 525d oder 530d,....Die alten Stinker verblas ich entweder an der nächsten Ampel, oder lass viel Abstand und schalte auf Umluft :D

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Denni944

Bah...das ist ja heftig... Ob 320d oder 330d, Ob 525d oder 530d,....Die alten Stinker verblas ich entweder an der nächsten Ampel, oder lass viel Abstand und schalte auf Umluft :D

Gruß

Frag mich mal ;) Mit meinem 323i verblas ich jeden Porsche, Ferrari usw. weil der so krass streut :D:D

So und nu wieder BTT ;)

Zitat:

oder lass viel Abstand und schalte auf Umluft

Endlich einer der mich versteht, wenn ich sage: Russ brennt in der Nase und Augen...

Hm...also den 330cd bin in spaßeshalber zur Probe gefahren und fand' den relativ geil. Der Motor passt wunderbar in das QP.

Klar - völlig angere Charakteristik als mein 330ci, aber mit Sicherheit ein sehr spaßiges Auto. Würde ich mehr wie 25tkm im Jahr fahren, hätte ich mich auch für den Diesel entschieden.

Mit 90 im 4.überholen? Bei 90 bin ich idR im 5. und wenn ich dann zwecks überholen sowieso einmal schalte packe ich nicht den 4. sondern den 3. rein und ab dafür.

Auch auf der Autobahn liebe ich die Agilität des 330er. Da kann ich aus einer Baustelle heraus bis über 150 im 3.Gang bleiben was einfach angenehm ist und außerdem Spaß macht. :-)

Der Tritt in's Kreuz bietet einem der Benziner auch wenn man schalten kann und keine Scheu vor hohen Drehzahlen hat.

Der 5.Gang hat auf der BAB ebenfalls genügend Dampf um mehr als nur "mitschwimmen" zu können.

hi,ich konnet nur den alten 3l diesel im 5er fahren,also den 183 ps motor.der ging schon echt gut.jetzt im neuen 5er konnte ich beide 3l diesel fahren,der aktuelle mit 231 ps ist nochmal ein gewaltiger unterschied zum 218 pser.

den dreier konnte ich noch nicht fahren,denke aber das sich das nicht mehr so viel gibt.

in jedem fall ist der diesel ne wucht beim fahren,sehr sparsam wenns daraufankommt auch richtig schnell.und das immer sehr unangestrengt.

wenn man ne zeit diesel gefahren ist dann weis man welche drehzahlbereiche man meiden sollte,unter 1500 lass ich meinen normal nie fallen wenn ich unterwegs bin,ausser ortschaften da fahr ich normal im 5. bei ca 1000 umdrehungen.ich denke man kommt immer ausreichend vom fleck,und bei 5,8 liter im schnitt kann man sich auch nicht beschweren.

mfg

Björn

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. wer beschleunigt schneller? 330ci oder 330cd?