ForumKA, SportKA, StreetKA & KA+
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. KA, SportKA, StreetKA & KA+
  6. Wellnesspaket für den KA

Wellnesspaket für den KA

Themenstarteram 8. Februar 2010 um 14:23

Habe meinem Ka (BJ2001 - 75000km) , da er uns über Jahre nie im Stich gelassen hat, ein Rundumpaket gegönnt und hoffe dass er jetzt noch einige Jahre in der Familie bleibt.

 

Frühjahr 2009:

- neue Batterie - nach 8 Jahren darf die auch kaputt werden ( Ford - 80€ )

- neues Scheibenwischergestänge ( Ford Werkstatt 250€ )

- Ventile einstellen ( Ford - 36€)

Das wurde in den letzten 4 Monaten gemacht (Preise Material und Arbeitszeit):

- Wechsel beider Vorderradfedern weil gebrochen 160€

- Ölwechsel inkl. Ölfilter und Treibstoffilter 100€

- neuer Winterreifensatz (160€)

- fast neuer Sommerreifensatz 165/14 - Original KaAlu - über Ebay 200€ - wer verkauft auch schon Sommerreifen im Dezember *gg*

- Pickerl 50€

- Koppelstangen

- alle Gummilager und Gummidämpfer vorne wie hinten

- Tausch der Achsmanschetten

- Schweißen aller Unterbodenlöcher

- Schweißen des eingebrochenen Hinterachsträgers

- Auftragen eines Unterbodenschutzes (komplett 700€ - freie Werkstatt)

- Kauf von 2 Kotschützer vorne (30€ - Fordhändler)

- neuer Radio (30€ - Ebay)

- Beleuchtung der Uhr repariert die noch nie funktioniert hat (0€ weil selber)

------------------------------------------------

Mag schon sein dass 1700€ mehr als der Zeitwert sind, aber ...

- als Penderlfahrzeug zum täglichen KM-Spulen ist er ideal (110km/Tag) und dafür ist er gedacht

- er hat uns noch nie hängen lassen (im Gegensatz zu meinem S-MAX der eine Horrorkarre ist)

- wir haben ihn um 80.000 ATS mit 18000km im Herbst 2002 gekauft, d.h. er hat sich zu 100% rentiert weil wir nie was in den Wagen stecken mussten (ausser 1 Endschalldämpfer)

- die laufenden Kosten sind mit 45€ Versicherung&Steuer/Monat überschaubar

- eine neue Karre zum Pendeln ist sinnlos

- eine Neuwagen braucht Vollkasko, Leasingrate .... und das nur um in die Arbeit zu kommen .....

Mir taugt unser alter Ka.

Jetzt noch aufpolieren und er schaut aus wie neu .... zumindest fährt er sich jetzt wieder so :-)

--------------------------------------------------

Im Sommer ist geplant:

- Spur einstellen - Lenkrad steht leicht schief

- Streichen der verrosteten Trommelbremsen mit schwarzem Hammerite-Lack (wegen der Alus)

- verschönern des Schiebedachrahmens der komplett abblättert und rostet ... habt ihr Tipps?

- Rostbeseitigung Fahrertür unten im Eck und A-Säule Beifahrerseite unten im Eck Kotflügel/Motorhaube/A-Säule. Hier wollte ich am Wochenende die Lackbläschen neben der Windschutzscheibe wegkratzen um Rostumwandler aufzutragen und bin eingebrochen :-( Hab schnell Spachtelmasse aufgetragen um Wassereinbruch zu verhindern und nach dem Abschleifen hab ich mit einem passenden Lackstift Farbe aufgetragen und noch eine Schicht Klarlack draufgesprüht. Sauber ist es nicht aber besser als ein Loch im Blech.... wie gesagt .... im Sommer dann ordentlich ....

 

Würd mich auch interessieren was ihr schon an Reparaturen in euren Kleinen gesteckt habt ..... abgesehen von Unfallschäden

 

Ähnliche Themen
9 Antworten

hi, eine frage. wie hast du die beleuchtung der uhr repariert ??

ich war am we auch drann, konnte aber keine birne finden.

mfg

Warum war das Scheibenwischergestänge so teuer? Was war denn da dran kaputt?

War der Hinterachsträger durchgerostet? sollte man sich die Stelle mal genauer anschauen? :)

Themenstarteram 8. Februar 2010 um 14:57

Meine Beschreibung ist für das Baujahr 2001 ( oder früher ) - irgendwann später sollen es Leds sein hab ich mal wo gelesen.

- zuerst mal das ganze Gehäuse raus - braucht man nur raushebeln

- Stecker ab und dann schaust dir das Gehäuse mal von hinten an

- hier ist in der Mitte eine Vertiefung mit einem blauen eckigem Plastikteil (Fassung) drinnen

- das drehst um ein paar Grad und du kannst es raus nehmen

- die passenden Lampen gabs bei uns beim Baumax

Der Scheiß ist dass die Birne an der blauen eckigen Fassung angelötet ist.

Hat mich fast eine Stunde Zeit gekostet, aber meine Arbeitszeit ist wenigstens gratis.

Hab mich gefragt ob man bei Ford die Lampe inkl. Fassung bekommt.

Dürfte, wenn ja, nicht wesentlich teurer sein und man erspart sich die "pfrimlerei" mit dem Lötkolben.

Themenstarteram 8. Februar 2010 um 15:14

@Mithri

Hallo !

Die Scheibenwischer wurde seit 2 Jahren stetig langsamer bis sie sich, natürlich bei Starkregen, gar nicht mehr bewegten. Ich bin handwerklich zwar begabt, aber die Reparatur musste sofort sein da ich nicht mehr weiterfahren konnte.

Getauscht wurde das komplette Wischergestänge und dann kam halt die Arbeitszeit einer Ford-Fachwerkstätte dazu. Freie Werkstättten reparieren - Ford-Werkstätten tauschen :-(

zum Hinterachsträger:

nach dem Pickerl, das ich ja nur mehr mit 2 zugedrückten Augen bekam, suchte ich eine Werkstatt um die Arbeiten an der Vorderachse und am Unterboden durchführen zu lassen.

Ich fand einen "begnadeten" Mechaniker in einer freien Werkstatt der unter anderem den Ka und seine Schwesternmodelle zur Genüge kennt.

Der fand den Bruch am Längsträger der hintern Achsaufnahme der sogar bei der Überprüfung übersehen wurde. Und laut ihm hat das fast ein jeder KA.

Ich zähl mal die Mängel auf die er mir sagte und die ich bei meinem Fahrzeug bestätigen kann:

- Rost um den Tankdeckel (im Zuge der Rostgarantie gerade noch entfernt)

- Brüche der Vorderachsfedern

- Rostbrüche an den Längsträgern

- Rost, Rost, Rost überall, vor allem aber am Unterboden weil hier an Unterbodenschutz mehr als gespart wurde

- eingelaufene Nockenwellen weil Ventile nie eingestellt werden - was dann aufgrund der untenliegenden Nockenwelle einer Volloperation gleicht und selten wirtschaftlich ist

Ansonsten ist der Ka aber ein grundsolides Fahrzeug weil alte robuste Technik .... sofern er halt auch ein wenig gewartet wird .... und das machen eben viele nicht.

- Auftragen eines Unterbodenschutzes 700€

Das ist ja heftig !!! haben die dir den Ka von unten vergoldet?!?

wenn man das selber macht zahlt man wenns hoch kommt 50 euro :-)

Themenstarteram 8. Februar 2010 um 23:47

Die 700 beziehen sich auf den gesamten Absatz ab Koppelstangen.

War etwas blöd von mir beschrieben.

Also ich hab auch einiges machen dürfen / müssen :-)

hab vor nem viertel Jahr meinem Ka (1997 Baujahr mit

jetzt 143 tkm runter)

auch eine Rundumkur verpasst und zwar habe ich erneuert:

Bremsscheiben und Bremsbeläge, Koppelstangen (beide), Querlenker komplett (beide), Radlager hinten links und rechts, Bremsbeläge hinten,

Bremsschläuche vorn links und rechts, Handbremsseil, den Nachstellmechanismus für die Handbreme repariert ( 50 euro kostet das PRO SEITE voll der Wucher für ein bisschen Metall mit ner gerändelten Schraube dran- was dazu dient das sich die Handbremse wieder automatisch nachstellt ),Die Radbremszylinder hinten (beide)

Das Lenkgetriebe musste ich leider auch erneuern (SAUTEUER) sowie in diesem zug gleich neue Spurstangen und Spurstangenköpfe verbaut wurden denach musste natürlich die spur wieder eingestellt werden,

Innenraumluftfilter (Pollenfilter) erneuert, neue Zündkerzen,

im letzten Monat wurden mal wieder die Ventile eingestellt und die Bremsflüssigkeit gewechselt außerdem habe ich das Motoröl gewechselt und natürlich den ölfilter erneuert. Zudem habe ich noch ein neues Kofferraumschloss spendiert :-)

Dazu muss ich aber sagen das ich ( da ich davon mitlerweile doch ein wenig Ahnung habe) FAST alles selber gemacht habe außer halt so Sachen wie das Lenkgetriebe (allein schon wegen dem einstellen der Spur) und die Ventile einstellen dafür war der wagen auch mal in der Werkstatt. Bezahlt habe ich für alles grob geschätzt

ca. 1000 € (reine Materialkosten) hätte ich das alles in der Fachwerkstatt machen lassen müssen wäre ich bestimmt mit 2500 € dabei gewesen die wollten für die Radbremszylinder wechseln ( ohne Material) schon fast 150 € und pro Bremszylinder ich galube nochmal 40 €

 

Gruß Patrick

 

Ja das mit den Nachstellern der Handbremse ist der letzte Mist. Da bringt auch sauber machen nix, da hat man nur Ruhe wenn neue reinkommen.

Bei mir hat sich die Handbremse auf wundersame weise aber wieder etwas nachgestellt.

Haben jetzt gerade - weil der Fall akut auftrat (Bremssattel kaputt, fast ausgeglührt die Bremse) - Bremsscheiben + Beläge + Bremssattel Rechts bei meinem 96er Ka neu eingebaut, mit 2 Leuten. 150€ Materialkosten, 3,5 Stunden Arbeit Aus-/Einbau + Probefahren.

Dazu noch neue Batterie, Reifen, Lampen, Zierkappen, alles poliert, endlich mal jede einzelne Ecke aufgehebelt und den Dreck entfernt... schon fast wieder ein Auto. ;)

Jetzt muss ich noch rausfinden warum nach 2 Monaten Stillstand Heckscheibenheizung und Nebenschlussleuchte nicht mehr schalten und die Heizung auf Volllast läuft. :(

Deine Antwort
Ähnliche Themen