Forum626 & 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. 626 & 6
  6. Welches Öl?

Welches Öl?

Mazda 626 5 (GF/GW)

Möchte gerne bei meinem Mazda das Öl wechseln, allerdings weiß ich nicht, welches ich nehmen soll.

Laut Handbuch 10W-30 mit API SG, SH, SJ; laut Internet und vielen Leuten 10W-40. Welches soll ich nehmen?

Das wichtigere ist noch, welche Spezifikation soll ich nehmen? Ich kann das billigste und mit irgendeiner SAE nehmen und nach 10tkm ist das ÖL schwarz und der Motor läuft rau...

Danke schon mal im Vorraus.

Beste Antwort im Thema

10w30 steht auch in meiner Betriebsanleitung. Egal, nun is der Motor eingefahren, da kannste auch 10w40 nehmen. Das ist vor allem ne ganze Ecke günstiger.

Schau, daß du ein vollsynthetisches Öl bekommst und wechsle es spätestens nach 15000KM mit Filter (10.000km laut Handbuch), dann paßt des schon :-)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl in Mazda 626 GF?' überführt.]

33 weitere Antworten
Ähnliche Themen
33 Antworten

Hallo,

fahre seit einem halben Jahr einen Mazda 626 BJ1998 2.0L 115PS.

ca. alle 3000 km kippe ich einen Liter 5W30 Öl nach. Ist dieses Öl überhaupt richtig für diesen Motor?

Sollte ich da vielleicht lieber zum teilsynthetischen 10W40 oder 5W40 greifen? Oder ist der Ölverbrauch völlig "normal" bei diesen Mazdas?

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl in Mazda 626 GF?' überführt.]

hallo,beim benziner reicht 10 bzw 15/40 auch vollkommen aus,lg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl in Mazda 626 GF?' überführt.]

5W30 kann man aber auch einfüllen oder besser die Finger davon lassen?

Habe vor nächste Woche Ölwechsel durchzuführen.

Welche Ölsorte benutzen denn die anderen?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl in Mazda 626 GF?' überführt.]

5/30 er is das richtige für den ditd,auch cd geht das,besser 0/30.

ein zu dünnflüssiges öl,kann den motor tatsächlich schaden,würde also ein 10/40 er nehmen,welches dazu noch günstiger zu haben ist,mfg.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl in Mazda 626 GF?' überführt.]

Für dein Motor gibt es zwei sehr gute Motorenöle

TOTAL Quartz 9000 Energy 5W-40

Meguin megol 5W-40

Wenn damit dein Ölverbrauch weiterhin besteht, dann liegt es nicht am Motoröl.

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl in Mazda 626 GF?' überführt.]

Hallo Jura81,

für deinen Mazda 626 (GF) 2,0i ist ein 5W-30 Motoröl nicht gerade optimal und auch nicht freigegeben.

Entweder, wie von "AGENT1" empfohlen, nur ein gutes 5W-40 oder ein 10W-40 Motoröl (unabhängig von Hersteller) nach ACEA A3 / API SG ist für den 2,0i (FS) Motor zu empfehlen.

Wie man es auch selbst in der Betriebsanleitung nachlesen darf.

mfG

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl in Mazda 626 GF?' überführt.]

Danke Leute!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl in Mazda 626 GF?' überführt.]

ja eben,so is es,sag ich doch,lg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl in Mazda 626 GF?' überführt.]

Hallo,

ich habe noch mal in Mazda-Handbuch nachgeschaut. Laut dem ist das richtige Öl 10W30!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl in Mazda 626 GF?' überführt.]

10w30 steht auch in meiner Betriebsanleitung. Egal, nun is der Motor eingefahren, da kannste auch 10w40 nehmen. Das ist vor allem ne ganze Ecke günstiger.

Schau, daß du ein vollsynthetisches Öl bekommst und wechsle es spätestens nach 15000KM mit Filter (10.000km laut Handbuch), dann paßt des schon :-)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl in Mazda 626 GF?' überführt.]

Hi,

ich habe in meinem Mazda 626 GW 2.0 115 PS das Öl von Pentosin eingefüllt.

Musste jetzt nach knapp 5.000 KM 1 Liter nachfüllen. Bin auf das Öl gekommen,

weil ich für meinen vorherigen "Hundewagen" , einen Ford Escort Kombi 1,6 90PS 

mit hoher Laufleistung kein Billig-Livio auffüllen wollte. Da ich noch Restbestände

hatte und mittlerweile auf Mazda 626 gewechselt bin habe ich es auch bei diesem

2-Liter-Motor verwendet. Du bekommst es in der Metro oder schau mal im Internet.

 

Bevor man im Frühjahr wieder schneller fahren kann (parallel zu den Sommerreifen)

mach ich dann immer einen Ölwechsel mit Filter, egal was die Kilometer sagen, da ich

immer unter der Intervall-Grenze bin.

 

Hier ne pdf. mit der Beschreibung des Öles:

www.pentosin.de/flexxtrader/data/usf/Pentosynth%20HC%205W-40_D.pdf

 

bis dannimann

 

>

 

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl in Mazda 626 GF?' überführt.]

Habe heute das Öl gewechselt und 10W40 der Marke Shell Helix HX7 eingefüllt. Mal gucken, ob dadurch der Ölverbrauch sinkt. Außerdem musste ich feststellen, dass die Ölwanne merkwürdiger Weise total verrostet ist, ansonsten hat der Wagen kaum Rost.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl in Mazda 626 GF?' überführt.]

ja mazda kann als einer von wenigen motorenherstellern motoren auf lange zeit richtig dicht bauen,und kein öl bedeutet rost,aber solange er nur dort an der wanne zu finden ist.

mfg

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl in Mazda 626 GF?' überführt.]

Hab immer das 10w40 genommen meist von castrol

Deine Antwort
Ähnliche Themen