ForumA5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. Welches ÖL für MJ 2017 3.0 TDI 218 PS - 507 00 oder 509 00

Welches ÖL für MJ 2017 3.0 TDI 218 PS - 507 00 oder 509 00

Audi A5 F5 Coupe
Themenstarteram 8. November 2021 um 16:17

Hallo zusammen,

mir stellt sich gerade die Frage mit welchem ÖL ich den 60.000 km Ölwechsel machen soll.

Man findet im Serviceheft VW509 00 oder alternativ VW507 00.

Welches Öl könnt ihr mir empfehlen, bzw. was für Vor- und Nachteile haben die Öle?

Beste Grüße

Henning

Ähnliche Themen
6 Antworten

Vor diesem Problem stand ich vor 2 Wochen ebenfalls.

Ich habe einen 2019er A5 40tdi, also 2.0 tdi mit 190PS.

In meinem Bordbuch sind beide Öle aufgeführt.

Gleicher Wortlaut "...alternativ 50700..."

Da lese ich das 50900 als Favorit raus.

Mein Service-Berater schaute in seinem schlauen PC, dort wird das 50900 überhaupt nicht erwähnt.

Das 50700 ist ein 0W-30 und deckt somit einen größeren Temperaturbereich ab als das 50900 das ein 0W-20 Öl ist.

Warum dann überhaupt ein 50900 Öl auf den Markt kommt erschließt sich mir nicht so wirklich, außer es sind andere/höherwertige Additive verwendet worden.

Ich habe jetzt das selbst mitgebrachte VW Öl 50700 einfüllen lassen.

Themenstarteram 8. November 2021 um 17:03

Ich habe gelesen, dass wohl das 50900 Öl besser Richtung Emissionswerte sein soll, bzw. den Verbrauch senken kann: (https://www.auto-motor-oel.de/.../)

Zudem habe ich herausgefunden, dass wohl beim 30.000er Service das 50900 reingekommen ist und mir jetzt auf dem Kostenvoranschlag für den 60.000er Service das 50700 angeboten wird.

Mir ist wichtig, dass das Öl rein kommt welches für meinen Motor am besten ist. Kann mir da jemand weiterhelfen, am besten mit Begründung. Das Öl möchte ich dieses mal auch selbst mit zum Service bringen.

Beste Grüße

Themenstarteram 8. November 2021 um 17:19

Wenn man bei Castrol oder liqui moly auf der Internetseite guckt, wird für meinen Motor (3.0 TDI 160KW/218PS MJ2017) nur das 50900 empfohlen...

mit dem dünneren Öl (50900), läuft meiner ruhiger, Nockenwellenklackern seitdem so gut wie weg ...

Zitat:

@Henggen88 schrieb am 8. November 2021 um 17:03:09 Uhr:

Ich habe gelesen, dass wohl das 50900 Öl besser Richtung Emissionswerte sein soll, bzw. den Verbrauch senken kann: (https://www.auto-motor-oel.de/.../)

Zudem habe ich herausgefunden, dass wohl beim 30.000er Service das 50900 reingekommen ist und mir jetzt auf dem Kostenvoranschlag für den 60.000er Service das 50700 angeboten wird.

Mir ist wichtig, dass das Öl rein kommt welches für meinen Motor am besten ist. Kann mir da jemand weiterhelfen, am besten mit Begründung. Das Öl möchte ich dieses mal auch selbst mit zum Service bringen.

Beste Grüße

Irgendwo habe ich gelesen, das das 50900 nicht rückwärtskompatibel ist. Das heißt einmal 0W-20 immer 0W-20.

Zitat:

@Henggen88

Ich habe gelesen, dass wohl das 50900 Öl besser Richtung Emissionswerte sein soll, bzw. den Verbrauch senken kann

(...)

Klar, irgendwas müssen sich die Hersteller ja einfallen lassen um die Werte weiter zu Reduzieren.

 

50700 wäre 5W30 oder 0W30

Bei Addinol steht das ein 5W30 mit 0W20 Mischbar ist,...wenn beide Viskositäsklassen für den Motor zugelassen sind.

Weiter:

Grundsätzlich sollten Sie Motorenöle nur miteinander mischen, wenn der Fahrzeug Hersteller auch beide Viskositäsklassen für den Motor empfiehlt. Ansonsten besteht die Gefahr, dass der Motor für ein etwas dickeres oder dünneres Öl einfach nicht ausgelegt ist, was wiederum zu Motorschäden führen kann.

Zum 50900:

Die VW 50900 Norm wurde speziell auf neu entwickelte, verbrauchsarme Dieselmotoren ( z.B. VW 3.0 TDI CR 160 kW) aus dem VW-Konzern abgestimmt. VW 509.00-Motoröle gibt es nur in der Viskositätsklasse SAE 0W-20.

 

Lies auch mal hier sonst:

https://www.addinol-shop.de/pkw-oel/viskositat/0w20.html#Vergleich

https://www.burrenkopf.com/2018/10/12/0w-20-das-neue-5w-30/

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A5
  6. A5
  7. Welches ÖL für MJ 2017 3.0 TDI 218 PS - 507 00 oder 509 00