ForumMX-5
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. MX-5
  6. Welches Motoröl ist gut für den MX 5 NB 1.9 140PS

Welches Motoröl ist gut für den MX 5 NB 1.9 140PS

Mazda MX-5 2 (NB)
Themenstarteram 18. August 2017 um 14:51

Hallo liebe MX 5 Fahrer,

ich habe einen MX 5 mit dem 1.9 140 PS Motor, dass Fahrzeug hat 230tkm gelaufen.

Ich möchte gerne wissen welches Öl Ihr mit empfehlen könnt?!

Mit freundlichen Grüßen

Robert

Beste Antwort im Thema

Hallo,

offensichtlich hast Du es schon einmal richtig erkannt, dass man das hauseigene Mazda Dexelia-Öl mit abgesenkter HTHS-Visko meiden sollte und lieber sein eigenes Öl mitbringt!?

Unter Billigöl versteh ich jetzt mal Mineralöl ältester Formulierung aus dem Supermarkt für 10€/5L!

Das bitte nicht!

Besser ist das oft empfohlene vollsynthetische Meguin Super Leichtlauf 5W-40 mit API SM, ACEA A3/B4 (23,70/5L bei oilportal.de). Ist das gleiche, wie das LiquiMoly Synthoil High Tech. Das kostet aber das doppelte.

Das ist wirklich ein gutes vollsynth. Öl mit gutem Additivpaket. Zudem hat es einen extrem niedrigen Verdampfungsverlust. Ist bei Motoren besonders sinnvoll, die zu einem höheren Ölverbrauch neigen. Ich fahr das derzeit auch in meinem Xedos 9 V6.

Wenn es dann doch noch etwas besser sein soll, dann nimmt man das "goldene" Mobil 1. Das 0W-40 (ebenfalls API SM; die neuere Formulierung erkennt man auch am goldenen Etikett) für den Standardfahrer (also oft Stadt- und Landfahrt und auch mal die BAB ). Das 5W-50 ist für den sportlichen Fahrer, der oft und gerne die Autobahn benutzt und dann auch alles gibt!

Kostenpunkt 7€/l bzw. 9€/l bei oil-center.de.

Wenn Du eines dieser Öle nimmst, dann wird Dein Motor noch lange einwandfrei laufen. Zumindestens aus schmierstofftechnischer Sicht. Zudem bleibt er sauber und lange dicht!!!

 

Ich hoffe, das reicht Dir an Infos zum Thema Öl für deinen Roadster.

Gruß

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl für MX-5?' überführt.]

40 weitere Antworten
Ähnliche Themen
40 Antworten

Hallo,

bei meinem MX-5 NB-FL steht jetzt der erste Ölwechsel an.

Ist es denn sinnvoll ein besseres (teureres) Öl zu nehmen, oder reicht auch ein Billigöl?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl für MX-5?' überführt.]

Hallo,

offensichtlich hast Du es schon einmal richtig erkannt, dass man das hauseigene Mazda Dexelia-Öl mit abgesenkter HTHS-Visko meiden sollte und lieber sein eigenes Öl mitbringt!?

Unter Billigöl versteh ich jetzt mal Mineralöl ältester Formulierung aus dem Supermarkt für 10€/5L!

Das bitte nicht!

Besser ist das oft empfohlene vollsynthetische Meguin Super Leichtlauf 5W-40 mit API SM, ACEA A3/B4 (23,70/5L bei oilportal.de). Ist das gleiche, wie das LiquiMoly Synthoil High Tech. Das kostet aber das doppelte.

Das ist wirklich ein gutes vollsynth. Öl mit gutem Additivpaket. Zudem hat es einen extrem niedrigen Verdampfungsverlust. Ist bei Motoren besonders sinnvoll, die zu einem höheren Ölverbrauch neigen. Ich fahr das derzeit auch in meinem Xedos 9 V6.

Wenn es dann doch noch etwas besser sein soll, dann nimmt man das "goldene" Mobil 1. Das 0W-40 (ebenfalls API SM; die neuere Formulierung erkennt man auch am goldenen Etikett) für den Standardfahrer (also oft Stadt- und Landfahrt und auch mal die BAB ). Das 5W-50 ist für den sportlichen Fahrer, der oft und gerne die Autobahn benutzt und dann auch alles gibt!

Kostenpunkt 7€/l bzw. 9€/l bei oil-center.de.

Wenn Du eines dieser Öle nimmst, dann wird Dein Motor noch lange einwandfrei laufen. Zumindestens aus schmierstofftechnischer Sicht. Zudem bleibt er sauber und lange dicht!!!

 

Ich hoffe, das reicht Dir an Infos zum Thema Öl für deinen Roadster.

Gruß

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl für MX-5?' überführt.]

Vielen Dank für diese ausführliche Information. Damit wurde mir sehr geholfen.

Da ich zu 80% Autobahn fahre, wird es dann sicherlich auf das

"goldene" Mobil 1 5W-50 hinauslaufen.

Danke nochmals

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl für MX-5?' überführt.]

Eine Gute Wahl!!! Somit steht einer langen Lebensdauer deines MX nix mehr im weg!!!

Gruss

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl für MX-5?' überführt.]

am 12. Dezember 2006 um 22:59

Hatte vorher Dexelia 5W-30, nun ist 10W-60 aus dem Zubehörhandel drin.

Unterschied ? Keiner... ;)

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl für MX-5?' überführt.]

Der NB hat aber auch keine Druckmessung für den Öldruck, was der anzeigt, ist nur Druck da/nicht da.

Bei meinem NA ist noch die Druckanzeige eine echte Anzeige. Da kann man deutlich erkennen, ob 40er oder 60er drin ist. Insbesodere nach schneller Autobahnfahrt. Ich fahr in der heißen Jahreszeit immer 60er, da ich viel Autobahn fahr.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl für MX-5?' überführt.]

Also 10W find ich persönlich zu Dick im kalten Zustand!!! Lieber n 5 er um ne schnelle Durchölung im kalten Zustand zu gewährleisten!!! halt nur die 30er A1/B1 Öle von Ford/Mazda sollte man tunlichst drausen lassen

gruss

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Welches Öl für MX-5?' überführt.]

Hallo nochmal,

habe den MX-5 NB Miracle von 2000. Der Vorbesitzer meint der Wagen hätte immer das Motoröl 5W30 bekommen.

Welcher Hersteller, habe man nie drauf geachtet.

Ist es so, dass alleine die Bezeichnung 5W30 ausreicht? Habe in ebay einige günstige gesehen, die dann speziell für den Diesel-Rußpartikelfilter entwickelt worden sind und noch super für eine bestimmte Automarke.

Kann ich diese Öle auch nehmen??

Vielen Dank für Eure Antworten.

Gruß

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'MX-5 NB. Welches Motoröl benutzt ihr?' überführt.]

am 21. Mai 2008 um 9:22

Am besten ins Handbuch reinschauen. Da steht alles genau drin.

Ich fahre z.Zt. in meinem 2002er NB-FL CASTROL 10W-40.

Ich hatte auch mal LIQUIMOLY 10W-60 drin. Merke da aber keinen Unterschied.

Wenn du viele Kaltstart machst, dann ist ein dünneres (sprich 5W-xx) nicht verkehrt.

Übrigens: gute Alternative zu eBay: www.mapodo.de

Gruß

Werner

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'MX-5 NB. Welches Motoröl benutzt ihr?' überführt.]

Danke für die Tipps! Der Wagen ist mehr für Kurzstrecken, insofern denke ich, ist 5w30 ok. Kann ich da irgendeins nehmen?

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'MX-5 NB. Welches Motoröl benutzt ihr?' überführt.]

am 21. Mai 2008 um 9:41

Mobil1 5w50, Wechsel alle 15-20TKm, hat zwar seinen Preis, aber beruhigt die Psyche ;) + magnetische Ablasschraube - glaubt man kaum, was da so hängen bleibt.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'MX-5 NB. Welches Motoröl benutzt ihr?' überführt.]

Hi,

würde auch zum 5w50 Mobil 1 raten.

Wenn du viel Kurzstrecke fährst ist die Verdünnung des Öls mit Benzin ein großer Faktor.

Da ist es gut, wenn man etwas Reserve mit einer höheren Ölviskosität hat.

Da kannst du dann auch mal zuwischendurch auf die Autobahn ohne dem Motor gleich üblen Verschleiß anzutun.

Grüße

 

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'MX-5 NB. Welches Motoröl benutzt ihr?' überführt.]

Zitat:

Original geschrieben von magdirekt

Danke für die Tipps! Der Wagen ist mehr für Kurzstrecken, insofern denke ich, ist 5w30 ok. Kann ich da irgendeins nehmen?

Wenn du schon unbedingt ein 5W30 nehmen willst dann keine low SAPS (=das für die Diesel Partikel Filter) das ist geringer additiviert und für einen relativ hoch drehen Motor nicht so toll.

Ölquelle: zB. hier

Grüße

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'MX-5 NB. Welches Motoröl benutzt ihr?' überführt.]

am 23. Mai 2008 um 12:40

10W40 beim Sauger 1,6 meiner Frau / 0W40 Mobil1 bei meinem HGP-Turbo

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'MX-5 NB. Welches Motoröl benutzt ihr?' überführt.]

am 23. Mai 2008 um 23:12

Fahre auch das Mobil 1 5W50 oder 5W40.

Kaufe mir meistens die große Kanne,wenn sie ab und an mal irgendwo im Angebot ist.

Vorher habe ich nie drauf geachtet .

Die Sache mit dem Öl ist ja eine Wissenschaft für sich, aber ich bin mittlerweile auch beim Mobil 1 gelandet.Wenn man bedenkt,wie teuer die Folgen sein können,sollte man nicht beim Öl sparen.

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'MX-5 NB. Welches Motoröl benutzt ihr?' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mazda
  5. MX-5
  6. Welches Motoröl ist gut für den MX 5 NB 1.9 140PS