ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Welches Frontsystem im Audi A3 8l ?

Welches Frontsystem im Audi A3 8l ?

Themenstarteram 3. August 2012 um 1:47

Hallo Freunde,

zunächst erstmal ein paar Daten damit ihr euch orientieren könnt.

 

Ich fahre einen Audi A3 8l 1.8 und habe vor meinem Auto einen relativ guten Klang zu verpassen.

Bis jetzt habe ich einen Axton Woofer, der im Kofferraum steht und dazu eine Alpine 2-Kanal Endstufe.

Mein Vater und ich haben auch das normale Frontsystem an die Endstufe angeschlossen, was den Sound der 4 Lautsprecher vorne aber leider noch nicht wirklich verbesserte. Nun ist die Frage ob es Sinn macht mir ein gutes bis sehr gutes Frontsystem vorne reinzusetzen? Oben in der Leiste würden dann die Hochtöner eingebaut werden und unten die Mitteltöner. Da ich schon eine relativ gute Bassbox habe würde ich das gerne so einrichten, dass der Bass aus dem Frontsystem draußen bleibt. Laut meinem Kenntnisstand benötige ich dazu eine Frequenzweiche, die wie ich bis jetzt gesehen habe in den meisten Frontsystemen mitgeliefert wird. Hoch- & Mitteltöner sollen also nur für den guten Klang sorgen! Selbstverständlich sollten es Systeme sein die nicht schon auf halber Strecke anfangen zu kratzen wie Kreide auf einer Tafel. Wichtig ist auch das nur vorne Lautsprecher installiert werden sollen, was also bedeutet das ich keine seperaten Lautsprecher in die Hutablage bzw. die Hintertüren bringen möchte. Leider bin ich wie ihr mit Sicherheit merkt ganz neu in dem Gebiet und habe sogut wie keine Ahung von nichts!

Was könnt ihr mir empfehlen? Preisspanne ~250€

Ähnliche Themen
10 Antworten

Die absolute Grundlage für JEDEN Lautsprecher ist erstmal der Einbau.

Schau Dir als Beispiel mal Home HiFi Lautsprecher an,

die werden ja auch net in windigen Obstkistchen eingebaut,

sondern in stabile Holzgehäuse.

Nix anderes ist das im Auto.

Dem Hersteller des Fahrzeuges ist dies aber egal.

Für ihn zählt nur wie er die Teile am schnellsten und billigsten befestigen kann.

WENN Du guten Klang willst, musst hier nacharbeiten.

Je stabiler, desto Klang

In aller Regel verwendet man im Auto ein 2-Wege KOMPONENTEN System.

Das ist zum einen der Tiefmitteltöner und zum zweiten der Hochtöner.

Dieses System wird VORNE eingebaut!

Da man beim abhören eine gewisse Bühnenabbildung,

sprich die Abbildung der Musiker auf der Breite des Armaturenbrettes

---> http://img528.imageshack.us/img528/5425/rechtsxl4.jpg

http://www.sub-scene.de/klang.html

http://www.motor-tal...ichtet-t1053933.html

erreichen will,

ist es ratsam die Hochtöner weit oben zu verbauen,

zB in der A-Säule oder im Spiegeldreieck.

http://www.hifi-foru...hread=181&postID=1#1

http://www.hifi-foru...ead=17123&postID=1#1

 

Der Tiefmitteltöner muss auf einen Holzadapter,

Dämmung der Blech- und Verkleidungsteile

sowie korrekte Ausrichtung der Hochtöner auf den Fahrerplatz,

beeinflussen das Klangergebniss WESENTLICH.

Der beste Lautsprecher kann nicht klingen, wenn hier geschludert wird.

Hier kannst Dir das mal anhand Beispielen anschauen:

http://beyma.de/file...ition_Door_Flyer.pdf

http://www.mrwoofa.de/carhifi/audi_a3_daemmen/daemmen_audi_a3.htm

Im A3 sind Doorboards angesagt:

http://www.mrwoofa.de/.../doorboards_audi_a3.htm

http://www.a3-freunde.de/.../index.php?p=album&aid=15597&bid=198621

Oder man versteift die originalen Plätze

http://www.hifi-forum.de/viewthread-123-1802.html

http://www.hifi-forum.de/viewthread-123-845.html

http://www.a3-freunde.de/galerie/index.php?p=album&bid=279401

 

Das Dämmaterial nennt sich Alubutyl, den Adapter kannst auch selbst sägen.

http://www.sound-install-products.de/2.html

Die Paste gibts zB von Brax:

http://www.extremeaudio.de/de/...-high-end-anti-noise-paste-15-kg.html

http://www.csmusiksysteme.de/.../index.htm

Die hinteren Lautsprecher sind unnötig,

da 99% des Musikmaterials in Stereo aufgenommen wurde.

Zur Reproduktion werden zwei Schallquellen VOR den Ohren benötigt:

http://home.arcor.de/Frank_CTR/ATB/wsstereo-stereodreieck.jpg

http://de.wikipedia.org/wiki/Stereodreieck

Du benötigst also:

1 Radio - am besten mit ZWEI!! Paar Vorverstärkerausgängen.

1 2-Wege KOMPONENTEN System

1 Subwoofer

1 4-Kanal Endstufe oder wie in Deinem Fall 2 x 2-Kanal

Das wird so angeschlossen wie in Beispiel Nr.2:

http://www.hifi-foru...orum_id=165&thread=3

Gute Systeme sind zB:

http://www.etongmbh....83c58891fa5f639bc07e

http://www.pimpmysou...7cce1a6b0fe7c96b937d

http://www.pimpmysou...7cce1a6b0fe7c96b937d

Angeblich soll's ja bis 150 € nichts besseres geben als das Pioneer TS-E 170 Ci.

Ob es von den Einbaumaßen her bei Dir passt mußt Du dann mal sehen.

 

http://www.ebay.de/.../350577636776?...

Also was du brauchst, wenn dir der Subwoofer ausreicht :

Türdämmung : kannst du zwischen 50-100 € realisieren. Das ist nötig.

- Komponentensystem : ein nachgerüstetes 13er System mit Endstufe ist schon besser sein als das Originale, aber du solltest immer dran denken, daß es nur 13er sind. Ein 16er wäre 70 % größer, aber das bekommst du nicht rein.

- Endstufe : da brauchst du nix so Großes. Was man evtl. tun kann : die Zweikanal des Subwoofers gegen eine Vierkanal tauschen, an die alles anschließbar ist.

Was für ein Sub und Endstufe hast du da ?

___________

Da hätte ich noch eine Idee, es wäre aber mit einer Budgeterhöhung verbunden :

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/66727477

Da kannst du ein Doppel-Compo-System reintun, ab 150 €. Das Doorboard ist zwar passgenau und montagefertig, aber unbezogen bzw. unlackiert.

Für insgesamt 350 € kann man vllt ein Projekt draus machen, wäre das was ?

Themenstarteram 3. August 2012 um 12:09

Wow!

Danke für eure Antworten hab echt schon einziges an Information erhalten :)

Ja ich hatte es genau so vor wie du gesagt hast, also eben die Mitteltöner jeweils unten in die Tür und die Hochtöner in die A-Säule, wobei die originalen sich bei mir direkt neben dem Türgriff also im Prinzip direkt neben meinem Kopf befinden :D.

Die Variante mit den Doorboards möchte ich gerne auschließen.

So wie ich das richtig interpretieren kann, sollte ich auf jeden Fall also erstmal bei der Türdämmung anfangen, richtig? Danach kann ich das Frontsystem dann stabil in die Türen einbauen?

Edit : ich besitze ein PIONEER MVH-1400UB Radio und ein http://cdn.propertyroom.com/.../1_27220091346871.jpg Verstärker wobei ich leider nicht weiß welcher das genau ist.

Die Endstufe und das Radio hab ich ganz billig vom Nachbarn bekommen und hoffe ich muss alles nicht wieder abgebeben, weils nix taugt. :(

 

Zitat:

Komponentensystem : ein nachgerüstetes 13er System mit Endstufe ist schon besser sein als das Originale, aber du solltest immer dran denken, daß es nur 13er sind. Ein 16er wäre 70 % größer, aber das bekommst du nicht rein.

Soweit ich weiß sind im A3 doch schon original 16cm Mitteltöner eingebaut oder nicht?

Zitat:

und ein Alpine Verstärker wobei ich leider nicht weiß welcher das genau ist.

Der genaue Typ steht drauf. So wie hier bei dieser Alpine MRV-F400 :

http://amp-performance.de/images/big/dscf0011_225.jpg

Zitat:

Die Endstufe und das Radio hab ich ganz billig vom Nachbarn bekommen und hoffe ich muss alles nicht wieder abgebeben, weils nix taugt. :(

Erst mal alle Komponenten abklären ! Was für ein Subwoofer ? Steht normal da, wo der Anschluß ist.

Zitat:

Soweit ich weiß sind im A3 doch schon original 16cm Mitteltöner eingebaut oder nicht?

8L = 13er

8P = 16er

Zitat:

auf jeden Fall bei der Türdämmung anfangen, richtig? Danach kann ich das Frontsystem dann stabil in die Türen einbauen?

Alles richtig !

Themenstarteram 3. August 2012 um 12:34

Woofer : AXTON Subwoofer 30cm AB30 (2 Anschlüsse)

Endstufe : Alpine V12 MRV-F400

Und das Radio hab ich ja gerade genannt :)

Edit : Echt schade das ich dann nur 13er verbauen kann, da ich z.B von den u-Dimension Comp JR6 nur 16er gefunden habe und diese mir jetzt oftmals empfohlen wurden.

Zitat:

dazu eine Alpine 2-Kanal Endstufe, Alpine V12 MRV-F400

Schau nochmal genau, bitte ! Wichtig !

V12 MRV-F400 ist ein Vierkanal-Gerät, du sagst aber, es wäre Zweikanal.

Zitat:

Woofer : AXTON Subwoofer 30cm AB30

In Ordnung, damit kommt man aus !

Zitat:

Echt schade das ich dann nur 13er verbauen kann, da ich z.B von den u-Dimension Comp JR6 nur 16er gefunden habe und diese mir jetzt oftmals empfohlen wurden.

www.caraudio-store.de/...ge,System,u-Dimension::::881::::ff5fab3b.html

Themenstarteram 3. August 2012 um 12:41

Tut mir Leid dich verwirrt zu haben, ich schau nochmal genau nach!

..........................................................................................................

Ist leider schwer nachzuschauen da mein Auto gerade in der Werkstatt ist und ein neues Lager hinten an der Achse bekommt.

Also die Endstufe sieht genau so wie die gerade von mir vorgeführte Variante aus, nur das es eben eine 2 Kanal Endstufe ist. Wird dir vllt. nix sagen aber genaueres habe ich jetzt leider nicht :(.

Zitat:

Also die Endstufe sieht genau so wie die gerade von mir vorgeführte Variante aus

schau einfach z.B morgen genau nach. Raten bringt nix.

Zitat:

Woofer : AXTON Subwoofer 30cm AB30 (2 Anschlüsse)

Wie meinst du das ? :confused:

Zwei Anschlüsse hat ein Sub immer, ein Plus und ein Minus

http://bild5.qimage.de/axton-ab30-600w-foto-bild-60649405.jpg

Oder ist es dieser mit zwei Lautsprechern ? : www.poppi-electronic.de/AxtonAB230.jpg

Themenstarteram 3. August 2012 um 12:58

Ja gut ich poste dann wenn ich mehr weiß :)

Also gerade hab ich bei google einen Woofer gesehen der 2x Plus und 2x Minus hatte :-X.

War wahrscheinlich ein gerade von dir aufgeführter Doppelwoofer.

Deine Antwort
Ähnliche Themen