ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Welches Bluetooth/USB/MP3 Autoradio bis ~100€

Welches Bluetooth/USB/MP3 Autoradio bis ~100€

Themenstarteram 22. Juni 2016 um 7:52

Hi, ich suche ein Autoradio bis 100€ für meinen Clio III BJ2006, da habe ich 3 gut bewertete bei Amazon gefunden, welches davon wäre empfehlenswert?

 

Sony DSX-A400BT Mechaless Autoradio (Bluetooth, NFC, USB/AUX Anschluss, Apple iPod/iPhone Control, Freisprechfunktion und integriertes Mikrofon) schwarz

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_7?...

JVC KD-R862BTE USB/CD-Receiver (Bluetooth) inkl. A2DP schwarz-Blau

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_3?...

Sony MEX-N4100BT Autoradio (CD-Player, NFC, Bluetooth, USB/AUX, Apple iPod/iPhone Control, 4x 55 Watt) schwarz

https://www.amazon.de/.../ref=sr_1_2?...

Grüße,

amar7

Beste Antwort im Thema

Ich denke, davon kannst du dir bedenkenlos eins aussuchen. Wobei die Amazonbewertungen für die Katz sind - streich diejenigen die sich ihren Kauf bewusst schönreden, die die zu blöd zum Anschließen sind, die anspruchslosen, die mit der Anleitung nicht klarkommen, sowie die Einzeiler, und es bleibt fast nix mehr übrig ;)

Design und Ausstattung musst du selber wissen. BT hamse alle - USB/Aux auch - CD bräuchte ich z.B. nicht mehr, Applegedöns auch nicht. Die Freisprechfunktion ist aber sehr nützlich und kann Leben retten, denn irgendwann dreh ich jedem den ich im Auto mit Telefon am Kopf sehe, den Hals um.

Beim JVC sehe ich 16 statt 12 Zeichen im Display, das kann nützlich sein.

Schau ruhig auch mal bei Pioneer und Kenwood rein. Die haben in dem Segment ähnliche Geräte.

18 weitere Antworten
Ähnliche Themen
18 Antworten

Ich denke, davon kannst du dir bedenkenlos eins aussuchen. Wobei die Amazonbewertungen für die Katz sind - streich diejenigen die sich ihren Kauf bewusst schönreden, die die zu blöd zum Anschließen sind, die anspruchslosen, die mit der Anleitung nicht klarkommen, sowie die Einzeiler, und es bleibt fast nix mehr übrig ;)

Design und Ausstattung musst du selber wissen. BT hamse alle - USB/Aux auch - CD bräuchte ich z.B. nicht mehr, Applegedöns auch nicht. Die Freisprechfunktion ist aber sehr nützlich und kann Leben retten, denn irgendwann dreh ich jedem den ich im Auto mit Telefon am Kopf sehe, den Hals um.

Beim JVC sehe ich 16 statt 12 Zeichen im Display, das kann nützlich sein.

Schau ruhig auch mal bei Pioneer und Kenwood rein. Die haben in dem Segment ähnliche Geräte.

Mit Hals umdrehen mußte aber bei der Polici anfangen,sind nämlich auch nicht besser.

Zitat:

@wolffi65 schrieb am 23. Juni 2016 um 11:54:54 Uhr:

Mit Hals umdrehen mußte aber bei der Polici anfangen,sind nämlich auch nicht besser.

Nur mit dem Unterschied, dass die das dürfen, wenn es zur Wahrnehmung hoheitlicher Aufgaben erforderlich ist.

Das ist in §35 StVO geregelt... --> Sonderrechte.... also bitte nicht direkt mal wieder auf der Polizei rum bashen. ;)

Aha,BT haben die nicht....oder der zweite Mann/Frau im Auto. Man kann die Leute auch für doof erklären...

Du kannst sie ja verklagen, wenn dir das nicht passt...

...aber anscheinend bist du selber einen von denen, die lieber die Türen dämmen, als eine Freisprecheinrichtung zu benutzen.

Mein Handy ist wärend der Fahrt aus,wenn es mal an ist,dann per BT mit dem Autoradio verbunden-so wie es sich gehört.

Ich hab es nicht nötig einen Unfall zu verursachen und sinnlos Geld dafür zu zahlen. Das Geld nehme ich lieber in die Hand und investiere es in ein vernünftiges System.Außerdem gibt es Autos wo das schon vorhanden ist-wie meines.

Wenn du jemanden Anmachen willst,such dir nen anderen aus-das ist mir zu hohl darüber mit dir zu reden....ich könnte dir ja auch mal so Unterstellen zu den angesprochenen zu zählen...getroffene Hunde bellen.

(Laß es bleiben ,ich hab sogar Bilder wo ein Polizist am Steuer das Handy am Ohr hat. Es gibt keine Entschuldigung zu dieser Situation)

§35 sagt überhaupt nichts aus über Telefonieren mit einen Handy wärend der Fahrt,er regelt lediglich das Straßen,Wege von Hoheitlichen Fahrzeugen verschiedenst genutzt werden dürfen...

Sorry, das gehört ganz sicher nicht hier her,das mit dem Handy. Es ist aber schön das du dich für ein BT-Gerät entscheiden willst.

Es steht dir ja frei Anzeige zu erstatten.

...im Übrigen: $35 (1) schreibt:

Zitat:

(1) Von den Vorschriften dieser Verordnung (hiermit ist die StVO gemeint) sind die Bundeswehr, die Bundespolizei, die Feuerwehr, der Katastrophenschutz, die Polizei und der Zolldienst befreit, soweit das zur Erfüllung hoheitlicher Aufgaben dringend geboten ist.

...ich kann dir das ja mal erklären, aber du verstehst es ja doch nicht.

Nein, ich bin kein Polizist, den Zahn muss ich dir leider ziehen... aber ich respektiere den Berufsstand und akzeptiere, dass sie rechtlich anders gestellt sind. Dazu freue ich mich, wenn sie Telefonierer von der Straße holen und ihnen (leider viel zu wenig) Geld aus der Tasche ziehen.

So jetzt bin ich raus aus dem Thema.

Besser ists,von Telefonieren und Handys steht nichts in §35.

Themenstarteram 24. Juni 2016 um 9:05

Wow, was ist denn mit euch und eurem Offtopic hier los?

Themenstarteram 24. Juni 2016 um 9:08

Zitat:

@_RGTech schrieb am 22. Juni 2016 um 22:05:22 Uhr:

Ich denke, davon kannst du dir bedenkenlos eins aussuchen. Wobei die Amazonbewertungen für die Katz sind - streich diejenigen die sich ihren Kauf bewusst schönreden, die die zu blöd zum Anschließen sind, die anspruchslosen, die mit der Anleitung nicht klarkommen, sowie die Einzeiler, und es bleibt fast nix mehr übrig ;)

Design und Ausstattung musst du selber wissen. BT hamse alle - USB/Aux auch - CD bräuchte ich z.B. nicht mehr, Applegedöns auch nicht. Die Freisprechfunktion ist aber sehr nützlich und kann Leben retten, denn irgendwann dreh ich jedem den ich im Auto mit Telefon am Kopf sehe, den Hals um.

Beim JVC sehe ich 16 statt 12 Zeichen im Display, das kann nützlich sein.

Schau ruhig auch mal bei Pioneer und Kenwood rein. Die haben in dem Segment ähnliche Geräte.

Das stimmt, genau aus dem Grund hab ich mich auch nicht ausschliesslich auf Amazon Bewertungen verlassen und habe hier nochmal nachgefragt. Dass alle gut sind und ich mir bedenkenlos einen aussuchen kann, erleichtert mir die Entscheidung aber nicht wirklich.

@amar7

Das erste mit eingebautem Mikro würde für mich raus fallen. Das Mikro muss auf den Fahrer ausgerichtet sein, ansonsten hast du sehr viele Nebengeräusche.

Für mich käme dann das Sony MEX-N4100BT in Frage, weil es noch zusätzlich NFC dabei hat.

Damit könnte man dann einige Dinge automatisieren, wenn dein Phone auch NFC hat.

Also ich kann mit den eingebauten Mikros nichts negatives sagen. Sicher kommt es da auf den Einbauplatz an...es geht um einen Clio ? Da sitzt das Radio ziemlich tief ? Da stimmts schon,wäre ein externes Mikro besser.

Themenstarteram 13. Juli 2016 um 3:28

Zitat:

@wolffi65 schrieb am 24. Juni 2016 um 12:00:47 Uhr:

Also ich kann mit den eingebauten Mikros nichts negatives sagen. Sicher kommt es da auf den Einbauplatz an...es geht um einen Clio ? Da sitzt das Radio ziemlich tief ? Da stimmts schon,wäre ein externes Mikro besser.

Ja, da sietzt das Radio schon tief. Was muss ich in der Suche eingeben für ein externes Mikro? (Der Clio hat eine anbringung beim Innenspiegel.)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Welches Bluetooth/USB/MP3 Autoradio bis ~100€