ForumKaufberatung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Welches Angebot ist das bessere? bis 15.000 EUR

Welches Angebot ist das bessere? bis 15.000 EUR

Themenstarteram 5. Oktober 2015 um 21:57

Hallo,

ich suche ein Auto bis 15.000 EUR (mein erstes). Am liebsten Diesel mit >100PS. Wohne auf dem Land und werde das Auto meistens für die Fahrt auf Arbeit / Einkaufen / Ausflüge nutzen.

Am liebsten hätten ich ein Audio A3, aber in der Preisklasse finde ich keinen.

Mit Versicherung, Steuer und andere Gebrauchskosten im Hinterkopf, welches dieser Angebote ist gut/schlecht? Ich habe überhaupt keine Erfahrung Autos einzuschätzen.

1) http://ww3.autoscout24.de/classified/270347361

2) http://ww3.autoscout24.de/classified/276233194

3) http://ww3.autoscout24.de/classified/275084476

4) http://ww3.autoscout24.de/classified/272673763

5) http://ww3.autoscout24.de/classified/277032308

6) http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=212246900

7) http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/details.html?id=209908347

Ich freue mich über andere Vorschläge auch!

Viele Grüße,

joe

Beste Antwort im Thema

Moin,

Entscheide doch zuerst einmal wieviel Platz du brauchst - eventuell fallen dann schon Autos raus, weil z.B. Adam, 500 usw. eher Single- oder Zweitwagen sind, oder Kompakte wie Bravo und Astra zu groß sind. Dann ist es auch legitim Autos rauszuwerfen die einem schlicht nicht gefallen. Ich mein du willst ne Menge Geld los werden - da darfst du am Ende auch an solche Faktoren denken.Und du solltest deine Favoriten dringend durch einen Versicherungsrechner (idealerweise deiner Versicherung bzwm der deiner Eltern) jagen - zwischen einem günstigen und einem teuren Auto können im Monat schnell mak 50-100 € liegen ...

Ansonsten ist die Qualität der Autos allgemein sehr hoch - wirklichen Schrott findet man eher selten z.b. würden da meiner Meinung nach die VAG 1.2/1.4 TFSI/TSI mit Steuerkette drunter fallen - die Kette ist sehr oft defekt und sehr teuer. Sonst hätte ich außer vielleicht bei Lada keine Vorbehalte gegen irgendein Auto (und der Lada ist einfach unglaublich billig, was ihn ggf. wieder interessant macht), denn irgendeine Schwäche haben sie einfach alle, aber 10-15 Jahre werden sie auch alle machen. Sofern du also nicht bewusst ein Problemkind kaufst wirst du tatsächlich wenig falsch machen egal ob Alfa, Hyundai, Opel oder Toyota drauf steht - auf dieseHysterie, dass Auto xy 0.7% beim ADAC oder 1.2% beim TÜV besser oder schlechter ist ist eigentlich ne Marginalie die kaum ins Gewinn fällt. Die Probleme die entscheidend sind wie teure Motor, Getriebe oder Elektronikdefekte tauchen dort in aller Regel nicht massiv auf - hier sind die Foren wesentlich bessere Quellen und die gibt es überall in ganz unterschiedlichen Ausprägungen.

MfG Kester

41 weitere Antworten
Ähnliche Themen
41 Antworten

Moin,

Das zeigt dir, dass der Fiesta offenbar bei den Kunden gut ankommt und deshalb relativ wertstabil ist.

Beim Mazda 2 kommt es drauf an - wie alt er ist. Zum ganz neuen wird noch keiner eine Prognose abgeben können, der ist ja erst ein paar Wochen auf dem Markt. Leider zeigt uns die Erfahrung, dass eine Marke die heute in Punkto Korrosion sehr gut abschneidet beim nächsten Modell zu viel spart und auf einmal eher schlecht ist oder umgekehrt. Das Vormodell ist die ersten Jahre eher unauffällig - da dieses Modell bei meinen Kolleginnen und Bekannten sehr beliebt ist habe ich mir davon in der näheren Vergangenheit viele angesehen - sie scheinen schon Schwächen zu haben, aber es sollte schon für einige Jahre reichen ohne Sorgen - und man kann das beobachten und auch problemlos nachkonservieren - weil man ja weiß, wo die Schwächen bei Mazda in der Vergangenheit lagen (Kanten und nicht die Flächen). Sprich - da würde ich mir nicht die übelsten Sorgen machen.

WErtverlust beim Fiat - bedenke bei dieser Sache das du den Wertverlust auch für dich positiv ausnutzen kannst. Händler müssen ja immer eine gewisse Anzahl an Fahrzeugen abnehmen, die stehen ja oftmals wie Blei bei den Händlern und sie werden einem ja quasi hinterhergeworfen. Sprich - du kannst dieses Problem auch für dich nutzen.

MFG Kester

Themenstarteram 8. Oktober 2015 um 9:56

Zitat:

@Stratos Zero schrieb am 7. Oktober 2015 um 19:46:03 Uhr:

Wieso willst du den Focus bestellen? Hat der dann nicht eine lange Lieferzeit, ich dachte das willst du nicht? Und außerdem kostet der fast 1700€ mehr als der, der sofort verfügbar (gibt übrigens beim selben Händler mehrere Exemplare in verschieden Farben) bei dir in der Nähe steht :confused:

Eigentlich nur weil ich einen Händler nicht vertraue und Angst habe das ich ausgetrickst werde. Ich habe in meinem Umkreis nur einen Händler gefunden, der den Ford Focus zu einem niedrigen Preis verkauft: autoscout24 Suche

Hier müsste ich einfach mal hinschauen und mir das Auto angucken.

@Paddy3103 Der Leon ist auch schön und ich habe auch gutes über SEAT gehört. Ich könnte diesen auch gleich mal Probefahren wenn der Focus mir nicht passt.

@Rotherbach Einsichtsvoll wie immer :) Danke!

Ich habe auch mal meine Versicherung für den Focus ausgerechnet: ~950EUR/Jahr. Ist das viel?

Ob das viel ist? Keine Ahnung.

Man weiss ja deine Schadesnsfreiheitklasse nicht, deine gesamten Faktoren, die da reinspielen.

Alter, Wohneigentum oder nicht, Carport/Garage oder Straßenparker, Volkasko Wohnort, Beruf etc.

Von daher kann man das nicht beurteilen.

950€ p.a...viel ?

Ist wie immer "relativ", muss mann mit den anderen Fahrzeugen vergleichen..

Ich bezahle für meinen V6 mit 250-PS grad mal ~500€ inlcu Vollkasko pro Jahr,

von daher sind "Deine" 950€ "viel".. ;)

am 8. Oktober 2015 um 16:57

Zitat:

Eigentlich nur weil ich einen Händler nicht vertraue und Angst habe das ich ausgetrickst werde. Ich habe in meinem Umkreis nur einen Händler gefunden, der den Ford Focus zu einem niedrigen Preis verkauft: autoscout24 Suche

:confused: Wieso? hast du über den was schlechtes gehört?

Auf Autoplenum hat der 159 großteils positive Bewertungen: http://www.autoplenum.de/Autohaus/Hohenlinden/Fever-Auto-id122360.html

Themenstarteram 9. Oktober 2015 um 0:27

Zitat:

@Stratos Zero schrieb am 8. Oktober 2015 um 16:57:25 Uhr:

:confused: Wieso? hast du über den was schlechtes gehört?

Auf Autoplenum hat der 159 großteils positive Bewertungen: http://www.autoplenum.de/Autohaus/Hohenlinden/Fever-Auto-id122360.html

Ich war eher generell etwas vorsichtig/negativ dazu; vielleicht bin ich da zu paranoid. Da ich mich fast nicht mit Autos auskenne, hätte ich Angst einen schlechten Kauf zu machen. Die ganzen Tricks der Verkäufer kenne ich auch nicht. Der Händler sieht allerdings gut aus - hören sich auch nett am Telefon an. Ich werde mich nach einer Probefahrt zurückmelden! :cool:

@kennex & @Guzzi97 - ich schaffe eine Versicherung für 800EUR zu finden (Allianz), inkl Vollkasko und andere schöne Extras. Keiner der anderen Autos, an den ich interessiert war, zeigen einen so niedrigeren Wert - sehe ich damit als ein gutes Zeichen!

wg. Versicherung, schau auch mal bei den Direkt-Versicherer mal nach..

Wie z.b.

huk24, RV24, Direct-Line, etc..

Die findest Du nicht in den "normalen" Vergleichsrechner, wie "check24", etc.

Bzgl. "Händler / Verkäufer"..da stimme ich Dir vollends zu, ein gewisses Vertrauen &

Freundlichkeit ist das A-und-O.

Gut, auch dieser kann Dich übers Ohr hauen, daher gelten auch für ihn, die gleichen

"Vorsichtsmaßnahmen" wie bei allen anderen.

D.h. wennde "keine Ahnung" von Autos hast, dann erkundige Dich zumindest über

die "ersichtlichen" Probleme und nehme einen mit, der sich wirklich mit Autos auskennt

(aber nicht die, die nur eine bestimmte Marke favorisieren "Markenblind").

Wennde keinen kennst, dann solltst Du auf jedenfall einen sog. "Ankauf" od.

"Gebrauchtwagen Check bei TÜV, DEKRA, ADAC, etc. durchführen lassen. Die ~ 80€

sind hier auf jedenfall super investiert, denn hier wird neben der "unfallfreiheit" auch

auf evtl. ersichtliche defekte, Verschleißteile, etc. geprüft.

Dennoch, so eine Prüfung kann nie 100% Sicherheit bringen, denn, ob nu eine

Kupplung, Anlasser, etc. nach 2 bis 3tsd km den "Geist" aufgibt, sieht mann den Teilen

eifnach nicht an, sind halt "Verschleißteile".

Aber, so eine Prüfung bringt auf jedenfall "Sicherheit" dass mann nicht "übers Ohr gehaun'"

wird.

Wie das so bei Gebrauchten ist, irgendwann ist das eine oder andere Verschleißteil

defekt. Manchmal preiswert, manchmal Teuer und für die Teuren solte daher eine

bestimmte Summe X in der Rücklage sein, sonst ist der Traum des Autos, schnell

dahinn.

Ob das jetzt 500, 1000 oder mehr EUS sind, hängt auch oft vom Fahrzeug ab :)

Grüße

am 9. Oktober 2015 um 10:56

Gute Tips für den Gebrauchtwagenkauf, aber der TE sieht sich einen Neuwagen an ;)

Themenstarteram 19. Oktober 2015 um 12:42

Hab ein 2016'er Volvo v40 T2 Neuwagen gekauft. Verschiedene Gründe dafür.

Für die 15.000 wäre ein Ford Focus auf jeden Fall zu empfehlen an alle die sich in der gleichen Situation befinden.

Wow, Klasse Wahl :) In dem Fall Budget erhöht? Das neue Modelljahr hat ja schon in der Basis einen Turbomotor mit 2.0l Hubraum, damit trotzt du dem Downsizing ;)

Themenstarteram 19. Oktober 2015 um 13:53

Zitat:

@Stratos Zero schrieb am 19. Oktober 2015 um 13:01:39 Uhr:

Wow, Klasse Wahl :) In dem Fall Budget erhöht? Das neue Modelljahr hat ja schon in der Basis einen Turbomotor mit 2.0l Hubraum, damit trotzt du dem Downsizing ;)

Genau - das Budget wurde erhöht, das Auto wurde von einem bekannten empfohlen und wir haben auch ein sehr guten Deal für ein Vorführwagen bekommen (allerdings noch nie gefahren).

Der Ford Focus war allerdings schon fast gekauft wurden. Der Focus wurde sogar von dem Volvo Händler empfohlen - haha - super Motor/Leistung, gute Ausstattung, usw.. Der Volvo ist halt in jeder Kategorie etwas besser, was auch den höheren Preis entspricht.

Zitat:

@Guzzi97 schrieb am 9. Oktober 2015 um 09:56:36 Uhr:

wg. Versicherung, schau auch mal bei den Direkt-Versicherer mal nach..

Wie z.b.

huk24, RV24, Direct-Line, etc..

Die findest Du nicht in den "normalen" Vergleichsrechner, wie "check24", etc.

RV24 und Direct-Line sind bei check24 drin. ;) huk24 weiß ich gerade nicht.

Dem TE Glückwunsch zum Elch und viel Spaß damit!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Kaufberatung
  5. Welches Angebot ist das bessere? bis 15.000 EUR