ForumMercedes
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Welcher Motor ist am sinnvollsten?

Welcher Motor ist am sinnvollsten?

Mercedes SL R107
Themenstarteram 3. Juli 2024 um 10:43

Grüßt euch

ich weiß zu dieser Frage gibt es schon viele Themen aber leider bin ich mir immernoch nicht sicher.

Momentan habe ich einen 1200 México Käfer, einen Sunnybug. Da ich sogut wie nur Landstraße fahre machen mich die 34 ps nicht ganz so glücklich auch wenn dass Auto noch so schön ist die technischen Rückstände die ein Käfer hat nehmen mir ein wenig die Freude am fahren.

Mir schwebt momentan der Gedanke im Kopf meinen Käfer zu verkaufen und gegen einen R107 zu ersetzen, geplant wäre ein Zustand 4 mit guten Lack, die Technik sollte nicht das Problem sein, mit der K-jet komm ich auch gut klar, da ich letzten einen Porsche 924 revidiert habe.

Im unteren Preissegment findet man viele 450er, von denen habe ich schon gehört, dass die viel Durst haben wie viel muss ich mir denn da vorstellen? Mein Käfer braucht um die 11 Liter, ein SL braucht mit Sicherheit einiges mehr, welcher SL ist denn nicht ganz so durstig?

Am liebsten wäre mir ein drehzahlfreudiger Motor der etwas sportlicher wirkt, welche Motoren kommen da denn am meisten ran? Hab zu den meisten Motoren ganz viele unterschiedliche Meinungen gelesen.

Danke schonmal für eure Antwort

Ähnliche Themen
4 Antworten

ich hätte da eine Adresse auf der Schwäbischen alb , wo einige V8 Motoren herumstehen hat und die mit getriebe aus Nachlass verkauft werden.. Wer bedarf hat kann gerne Gebote abgeben. da diese Motoren teilweise schon über zehn jahren in einer Halle auf Pallette stehen sollten die eh erst,mal renoviert werden.. Keine gewährleistung daher kann auch das evGebot im Normalen günstigen Bereich liegen.. bei Mail oder kontakt gibt es dann auch die Kontaktdaten für eventuelle Besichtigungen .. als PN.

Hallo Meddleleude,

die Frage ist subjektiv zu beantworten. Grundsätzlich ist zu klären ob 6- oder 8-Zylindermotor und ob Automatik oder manuelle Schaltung. Davon hängt das Angebot wie auch das Preisgefüge ab. Ein zügig bewegter 8-Zylinder kann schon mal an die 20 Liter verbrennen. Die Folgekosten für den Unterhalt sind auch nicht zu unterschätzen.

Handgeschaltete 280er sind günstig weil unbeliebt, guter Kompromis ist ein 350er (spät) mit Automatik oder ein 300er Automatik.

Themenstarteram 3. Juli 2024 um 17:26

Danke für deine Antwort @EMDB124

Ich bin bis jetzt weder v6 noch v8 gefahren und grundsätzlich wäre ich mit einem v6 auch zufrieden, wenn die Eigenschaften vom Motor passen.

Ich habe auch schon gelesen, dass der 280er vom Charakter der sportlichste ist und z.b ein 450er recht träge wirkt, da versteh ich den Vergleich noch nicht ganz, die Technischen daten sprechen da ja was völlig anderes.

Auch bei Automatik oder Schalter wäre ich mir noch unsicher. Ich fahre im Alltag einen 124er und es kann zwar gut sein, dass meine Schaltung schon recht verschlissen ist aber die beste finde ich sie jetzt nicht. Ich kann mir gut vorstellen, dass der SL die selbe hat.

Ich bin auch schon einen 124er Automatik gefahren und recht begeistert von der Kickdown raste, deshalb könnte ich mir einen Automatik gut vorstellen.

Wie ist denn eure Erfahrung dazu?

Bei einem größeren durstigen V8 Motor kann ich mir gut vorstellen, dass die Lust am Gaspedal vergeht…

Alle Reparaturen die Im Unterhalt auf mich zukommen würde sollten kein Problem sein, ich habe sowieso vor wenn dann einen SL zum überholen zu kaufen sprich auch wenn die Auswahl nicht unglaublich riesig ist und viel Müll angeboten wird unter 10.000€

@Meddleleude

Zuerst einmal: die V8-Motoren haben die Motorkennung M116/M117

Der 6-Zylinder ist kein V- sondern ein Reihenmotor. Es gab im R107 den M110 und den M103.

Bevor Du eine Motorisierung zu sehr priorisierst, würde ich empfehlen, das vom Zustand bessere Auto zu kaufen. Egal ob MT oder AT, 6- oder 8-Zylinder.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. Welcher Motor ist am sinnvollsten?