ForumXC90 2, S90 2, V90 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. XC90 2, S90 2, V90 2
  6. Welcher Motor für V90CC?

Welcher Motor für V90CC?

Volvo V90 P Cross Country, Volvo
Themenstarteram 25. Oktober 2018 um 12:45

Moin zusammen,

vorab: Ich habe etwas Respekt vor den kleinen, hochaufgeladenen Motor was die Standfestigkeit angeht und neige zudem eher zum Diesel. Jahresfahrleistung 15-20 tkm (Erfahrungswert) , kann aber auch mehr sein (nicht vorhersagbar). Wir fahren unsere Autos meist bis 200...250 tkm Laufleistung.

Es soll auf jeden Fall eine Automatik sein. Wie sind denn eure Erfahrungen mit den Motoren D4 oder D5 - was ist mit dem T8 - ist das eine ernsthafte Alternative? 6-Zylinder gibt's nicht mehr, so wie ich das sehe.

Merci vorab -mgw

 

Beste Antwort im Thema

Das mag für bestimmte Regionen oder Berufsverkehr zutreffen, da nehme ich auch lieber die Bahn. Hier im Norden gibts genug Strecken, die zu bestimmten Zeiten regelrecht leer sind. Wenn es voll ist, wird PA2 aktiviert und entspannt mitgeschwommen.

Und 220 finde ich auch nicht mehr entspannt, das schrieb ich aber schon.

Mit ging es eher darum, nicht gleich jeden zu verurteilen, der die Gelegenheit hat, mal schnell zu fahren, nur weil man selbst das zu selten oder nie erlebt.

115 weitere Antworten
Ähnliche Themen
115 Antworten

D4/D5 sind leider kleine hochaufgeladene Motoren. Und nun?

Ein Diesel mit einer Literleistung um die 100PS ist nicht hoch aufgeladen? Das sind Werte die hatte früher ein 11er Turbo

Die Frage ist zu einfach, um sie zu beantworten.

Alle Motoren sind kleine 4-Zylinder mit 2l Hubraum. Alle sind mit Automatik gekoppelt. Es gibt im Forum IMHO keine Erfahrungen bei >200 Tkm Laufleistung, aber auch keine Motor- oder Getriebeschäden.

Welcher Motor passt, dass sollte eine Probefahrt ergeben. Untermotorisiert sind sie -so wie ich es einschätze- alle nicht. Ob E-Mobilität und PiH zu Dir passt oder lieber Diesel, vielleicht einen Benziner, das hängt stark von den Fahrgewohnheiten und der Infrastruktur zusammen. Habe ich bewusst vor fast 3 Jahren einen Diesel bestellt, würde ich heute einen T8-PiH nehmen. Diese Entscheidung kann aber in 2 Jahren wieder falsch sein, wenn sich meine persönlichen Rahmenbedingungen ändern.

Wenn Du Deine Fahrgewohnheiten (Strecken, Stadt/Land/BAB Tempoanspruch etc) und dabei noch die Häufigkeiten, ggfls. Infrastrukturen fürs Laden oder auch Bedarf in die ganz strengen Fahrverbotszonen einzutauchen, nennst, gibt es evtl. etwas passendere Infos. ;);)

Den T8 können wir beim CC getrost außen vor lassen. Gäbe es denn stünde er bereits bei mir vor der Tür

Themenstarteram 25. Oktober 2018 um 16:31

Zitat:

@StefanLi schrieb am 25. Oktober 2018 um 14:34:57 Uhr:

Die Frage ist zu einfach, um sie zu beantworten.

Alle Motoren sind kleine 4-Zylinder mit 2l Hubraum. Alle sind mit Automatik gekoppelt. Es gibt im Forum IMHO keine Erfahrungen bei >200 Tkm Laufleistung, aber auch keine Motor- oder Getriebeschäden.

Welcher Motor passt, dass sollte eine Probefahrt ergeben. Untermotorisiert sind sie -so wie ich es einschätze- alle nicht. Ob E-Mobilität und PiH zu Dir passt oder lieber Diesel, vielleicht einen Benziner, das hängt stark von den Fahrgewohnheiten und der Infrastruktur zusammen. Habe ich bewusst vor fast 3 Jahren einen Diesel bestellt, würde ich heute einen T8-PiH nehmen. Diese Entscheidung kann aber in 2 Jahren wieder falsch sein, wenn sich meine persönlichen Rahmenbedingungen ändern.

Wenn Du Deine Fahrgewohnheiten (Strecken, Stadt/Land/BAB Tempoanspruch etc) und dabei noch die Häufigkeiten, ggfls. Infrastrukturen fürs Laden oder auch Bedarf in die ganz strengen Fahrverbotszonen einzutauchen, nennst, gibt es evtl. etwas passendere Infos. ;);)

Stadt/Land/BAB - alles und bunt gemischt. Wir fahren z. Zt. große Ringe... also so 200/220 km/h ist normales Reisetempo.

 

Stadt/Land/BAB - alles und bunt gemischt. Wir fahren z. Zt. große Ringe... also so 200/220 km/h ist normales Reisetempo.

...

Wow! Dann fahrt Ihr vermutlich nur Nachts und auf Autobahnen ohne Geschwindigkeitsbegrenzung...oder auf abgeschlossener Rennstrecke?!

Zitat:

@mgw2009 schrieb am 25. Oktober 2018 um 16:31:13 Uhr:

Zitat:

@StefanLi schrieb am 25. Oktober 2018 um 14:34:57 Uhr:

Die Frage ist zu einfach, um sie zu beantworten.

Alle Motoren sind kleine 4-Zylinder mit 2l Hubraum. Alle sind mit Automatik gekoppelt. Es gibt im Forum IMHO keine Erfahrungen bei >200 Tkm Laufleistung, aber auch keine Motor- oder Getriebeschäden.

Welcher Motor passt, dass sollte eine Probefahrt ergeben. Untermotorisiert sind sie -so wie ich es einschätze- alle nicht. Ob E-Mobilität und PiH zu Dir passt oder lieber Diesel, vielleicht einen Benziner, das hängt stark von den Fahrgewohnheiten und der Infrastruktur zusammen. Habe ich bewusst vor fast 3 Jahren einen Diesel bestellt, würde ich heute einen T8-PiH nehmen. Diese Entscheidung kann aber in 2 Jahren wieder falsch sein, wenn sich meine persönlichen Rahmenbedingungen ändern.

Wenn Du Deine Fahrgewohnheiten (Strecken, Stadt/Land/BAB Tempoanspruch etc) und dabei noch die Häufigkeiten, ggfls. Infrastrukturen fürs Laden oder auch Bedarf in die ganz strengen Fahrverbotszonen einzutauchen, nennst, gibt es evtl. etwas passendere Infos. ;);)

Stadt/Land/BAB - alles und bunt gemischt. Wir fahren z. Zt. große Ringe... also so 200/220 km/h ist normales Reisetempo.

Wo geht das noch ohne ein "A.....loch hinterm Lenkrad" zu sein.

Also besser kein Volvo.

Geht eine Frau zum Metzger: "Ich hätte gerne 500g Wurst."

"Welche denn?" fragt der Metzger und zeigt auf seine Auslage.

Die Dame meinte "eine Runde soll es sein, wir essen auch gerne Schwein, und viel."

Zitat:

Wir fahren z. Zt. große Ringe... also so 200/220 km/h ist normales Reisetempo.

Nürburgring? :D

Zitat:

:):D

@stromsegler schrieb am 25. Oktober 2018 um 17:33:02 Uhr:

Zitat:

Wir fahren z. Zt. große Ringe... also so 200/220 km/h ist normales Reisetempo.

Nürburgring? :D

Dieser Gedanke kam mir auch spontan in den Sinn! :)

200/220 REISEtempo. Respekt. Da gibt es beim Volvo zwei Möglichkeiten:

1) Riesengroße Enttäuschung

2) Freude darüber, wie entspannt man alternativ reisen kann

 

Der Volvo verleitet nachweislich zu gelassenerer Fahrweise. So die Rückmeldung von zahlreichen vorherigen ABM-Fahrern hier im Forum. Lässt man sich darauf aber nicht ein: Kein Volvo.

Themenstarteram 25. Oktober 2018 um 17:43

*Räusper* ich weiß ja nicht wo ihr so lang fahrt. Auf dem Weg nach Süden A5 geht das ohne Stress

Auf dem Weg nach Westen ist eh‘ 130 (A61). Rund um Frankfurt außerhalb der Spitzen geht das auch... Stuttgart ist eben mal alles Murks. Osten... auch ziemliche frei.

Themenstarteram 25. Oktober 2018 um 17:47

Zitat:

@StefanLi schrieb am 25. Oktober 2018 um 17:25:31 Uhr:

Geht eine Frau zum Metzger: "Ich hätte gerne 500g Wurst."

"Welche denn?" fragt der Metzger und zeigt auf seine Auslage.

Die Dame meinte "eine Runde soll es sein, wir essen auch gerne Schwein, und viel."

Na ja. Es ist halt so, dass wir tatsächlich übers Jahr einen bunten Mix haben. Incl. künftige Diesel-no-go-area Frankfurt etc....was soll ich sagen....

Wir haben uns für den D4 entschieden.

Den haben wir Probe gefahren und wir empfanden Ihn vollkommen ausreichend mit genug Durchzug. Wie im Profil zu sehen, wird er bei uns das Winterfahrzeug(20000km) werden. Daher lieber D4 und dafür mehr Ausstattung ;-)

Deine Antwort
Ähnliche Themen