ForumHarley Davidson
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Welcher Jethelm ist zu empfehlen?

Welcher Jethelm ist zu empfehlen?

Themenstarteram 7. April 2006 um 22:43

Muss mir für die E-Glide jetzt mal einen passenden Helm besorgen. Ich finde Vollvisier kann man auf so einer Maschine nicht fahren. Also Policehelm. Könnt ihr mir da welche empfehlen?

Wieder mal danke im voraus.

Ähnliche Themen
24 Antworten
Themenstarteram 9. April 2006 um 13:49

Zitat:

Original geschrieben von robi0262

Hallo,

ich bin zwar noch kein HD Faher (muss bis Juli auf meine Road King warten) habe mich jedoch schon mit dem Thema passender Helm befasst. Die Helme von momo ([url]www.momodesign com[/url] , dann english, collection und helmets wählen) finde ich sehr schön und glaube, dass die wunderbar zu einer HD passen. Was meint ihr ?

Js sieht super aus aber wo bekommt man den?

Zitat:

Original geschrieben von Harley-Fan

 

Js sieht super aus aber wo bekommt man den?

Versuchs mal hier... [url]www.momohelme com[/url]

Bitte jetzt nicht hauen, aber auch BMW (*beutelgruselschüttel*) hat einen ziemlich guten Jethelm: Der hat oben rum Drahtgittereinsätze mit Löchern im darunter liegenden Styropor, d.h. da zieht´s durch beim Fahren. Das ist ideal im Sommer, insb. auch in der Stadt, wenn´s so richtig warm ist. Das Ding heißt BMW AirFlow, kostet 265 € und ist so gesehen sein Geld wert.

Kann man angucken:

[url]http://www.bmw-motorrad de/de/de/index.html[/url]

Dort: "Fahrerausstattung" und unter "Helme" den Button "Modelle" klicken

 

Für die "große Tour" überland ist der ROOF Boxer super, für die "kleine Besorgung in der Stadt" ist dem BMW-Helm klasse. ;)

Zitat:

Original geschrieben von Teppo

Der J1 ist sicherlich ein gutes Konzept, aber allein das An- und Abgefummel des Bügels beim Auf- und Absetzen ist schon sehr nervig. Belüftung, Geräuschdämmung und Sicherheit sprechen allerdings deutlich für ihn.

Teppo

??? Ich habe den Bügel beim Auf-und Absetzen noch nie abgemacht. Einfach wie einen Integralen aufsetzen - fertig.

Gruß,

Michael

Zitat:

Original geschrieben von 666sunburn

Moin!

ich hab so einen

http://i24.ebayimg.com/04/i/06/b9/eb/3b_1_b.JPG

auf der E Glide.Bin sehr zufrieden damit...heisst "Titan"-den oder den Bandit würde ich empfeheln. ...aber wenns kalt ist fahr ich trotzdem Vollvisier:-)

Greets

sunburn

den fahr ich auch seit 2 jahren.

dank ohrlöchen im helm kann man sich an der kreuzung auch noch unterhalten ohne zu brüllen.

sitzt astrein das ding!auch nach stundenlanger regenfahrt.

andere jets leiern da vom polster gerne mal aus

schuberth j1 sicher der Beste - hab sie allmählich durch,

also den Bügel - wenn ich den dran habe - nehme ich beim Aufsetzen udn Absetzen nicht ab... geht

Helm

 

Servus miteinander,

meine Frau und ich fahren auch Chopper 1x Harley und 1x Honda Shadow. Hatten auch lange überlegt, hatten bereits 2 schwarze BMW EVO Helme. Nun haben wir uns noch 2 Caberg Helme Downtown S mit Sonnenvisier angeschaft. super Qualität und super Optik. Wenn mann dann noch ein Dreiecktuch (schwarz) bis zum Schnüffler hat ist das ganze Gesicht dunkel. Seht euch mal das Bild an.

Hi, Sugar.

Danke für den Tip.Gute Kundeninfo dort.

Gruß, Pit.

wenn die Brille bei 100km/h auch noch ausser Wind eine Fliege oder Split abhalten soll, empfehle ich eine Oakley - aber kein Imitat es geht schließlich nicht nur um's Image. Hab noch keinen mit 3 Punkten am Arm auf 'ner harley gesehen (jedenfalls nicht Vorne).

Zitat:

Original geschrieben von amier

wenn die Brille bei 100km/h auch noch ausser Wind eine Fliege oder Split abhalten soll, empfehle ich eine Oakley - aber kein Imitat es geht schließlich nicht nur um's Image. Hab noch keinen mit 3 Punkten am Arm auf 'ner harley gesehen (jedenfalls nicht Vorne).

Genau, die Helly Brillen haben aber auch Sicherheitsglas.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Motorrad
  4. Harley Davidson
  5. Welcher Jethelm ist zu empfehlen?