ForumReifen & Felgen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Welcher High-End Sommerreifen?

Welcher High-End Sommerreifen?

Themenstarteram 12. Febuar 2008 um 21:11

Hi Leute

Ich plane für das Frühjahr 20" mit 255/35 vorn und 285/30 hinten für meinen Mustang. Jetz habe ich drei Reifen rausgesucht, die dafür in Frage kommen:

Falken FK-452

Goodyear Eagle F1 GS-D3

Der neue Pirelli P Zero

Der Falken ist etwas preiswerter, der Goodyear schon seit 2004 am Markt und der Pirelli wohl der Modernste.

Welchen würdet Ihr nehmen und warum?

Danke schonmal. :)

 

 

Ähnliche Themen
18 Antworten

Hallo

fährt man überwiegend bei trockenen Wetter weil Hobbyfahrzeug würde ich zum Falken Reifen tendieren,nutzt das man das Auto täglich ist der Mehrinvest für den Pirelli Zero der bei Nässe sehr gut ist lohnend...;)

der Goodyear ist sehr verschleissfreudig da extrem weich ausgelegt,Grip ist jedoch sehr gut..

mfg Andy

Servus,würde den Pirelli nehmen...Mit Falken habe ich

schlechte erfahrungen gemacht,Good Year ist schnell

abgefahren....Mit den Pirellis kannst nix falsch machen....

Preis und leistung stimmen bei dem Reifen....

 

MFG

Hi,

ich würd' den Falken nehmen.

Es kämen noch der Kumho KU31 oder der Hankook K104 bzw. S1 Evo in Frage. Der Kumho ist mit der Günstigste, aber relativ weich.

Ich finde den Preis der Pirellis, ehrlich gesagt, unverschämt. Die mögen zwar ein paar Kilometer länger halten, aber rein vom Grip her sind Kumho, Hankook und Falken ebenbürtig. Die Goodyear sind top Reifen solange das Profil noch das volle Profil haben, danach sind'se unterer Durchschnitt...

 

Gruß

Zitat:

Original geschrieben von Bluesilentpro

Hi Leute

Ich plane für das Frühjahr 20" mit 255/35 vorn und 285/30 hinten für meinen Mustang. Jetz habe ich drei Reifen rausgesucht, die dafür in Frage kommen:

...

Der Falken ist etwas preiswerter, der Goodyear schon seit 2004 am Markt und der Pirelli wohl der Modernste.

Welchen würdet Ihr nehmen und warum?

Danke schonmal. :)

Kommt natürlich darauf an in welchen Punkten man seine Prioritäten setzt. Für bestmögliche Reifenqualität, also nicht nur Fahrleistung allein sondern auch Rundlauf, Verarbeitung, Standfestigkeit @Vmax, empfehle ich den Michelin Pilot Sport.

http://www.michelin.de/de/front/affich.jsp?codeRubrique=20060215151339

Zum Mustang würde der Goodyear vom Name her am besten passen.

Aber mit dem P Zero bis Du sicherlich besser beraten.

Ich werde mir den P Zero auch bald zulegen.

Themenstarteram 13. Febuar 2008 um 18:43

Also das Auto ist ein Zweitwagen. Bei schlechtem Wetter fahr ich den Quattro. Nässe ist daher nicht ganz so wichtig, Vmax auch nicht, da ich 1. in der Schweiz lebe und das Auto bei 240km/h abgeregelt ist. Mir gehts um halbwegs Komfort , da 20" und um gute Fahreigenschaften auf trockener Strasse.

Zum Goodyear. Heute war ich wieder bei einem Reifenhändler, der sagte grade der Pirelli würde sich schnell abfahren und der Goodyear länger halten. Jeder Händler sagt was anderes, je nachdem welche Reifenmarkenfahne draussen weht. Die helfen mir nicht weiter. Ich will schon den besten Reifen, da ich 435nm auf der Hinterachse bedienen muss. Fahrleistung wird nicht allzuhoch sein. Bei der Versicherung habe ich 10.000km angegeben. Ich habe ja drei Autos und fahre Jedes mal.

Frage wegen dem Preis. Ich habe Angebote um bis zu 3000 Schweizerfranken hier liegen für 4 Pneus. Ist das normal? Das ist ja der Wahnsinn?:eek:

Themenstarteram 14. Febuar 2008 um 22:37

OK, der P Zero hört sich gut an, aber wo bekommt man den halbwegs günstig (am besten in CH?) Hier kostet der 750 Franken beim Händler.:eek:

Hi,

guck mal bei www.reifendirect.ch

Da gibt's aber den Pirelli nicht...

In D aber schon

 

Grüße

Nimm den P Zero. Ich selber fahre den P Zero NERO in 225/45 18 und bin super zufrieden. Der beste Sommerreifen, den ich je hatte (und ich hatte schon viele :D)

Der neue P Zero soll noch besser sein.... :cool:

Über den Verschleiß der Pirellis kann ich nichts negatives sagen. Liegt im normalen Bereich.

Ist halt ein Sportreifen.

Themenstarteram 16. Febuar 2008 um 21:34

Ich finde nur das der etwas Arg teurer ist. Der kostet bei manchen Händlern glatt das Doppelte vom Dunlop oder Goodyear.:rolleyes:

Naja, mal schauen...

Zitat:

Original geschrieben von Bluesilentpro

Ich finde nur das der etwas Arg teurer ist. Der kostet bei manchen Händlern glatt das Doppelte vom Dunlop oder Goodyear.:rolleyes:

Naja, mal schauen...

Gerade im Netz entdeckt - der neue Hankook W12 EVO. Schau dir den mal an, Hankook ist schwer im kommen........ :cool:

Themenstarteram 17. Febuar 2008 um 12:04

Danke, werd ich machen. Beim P Zero ist mir einfach der Preis zu hoch. Es ist ja ein Cruiser und kein Hochleistungsportwagen, auf den die drauf sollen.

Hab jetzt noch den Dunlop SP Sport Maxx (GT) zur Auswahl. Der ist recht günstig zu bekommen. Taugt der was?

Vielleicht solltest mal den Threadtitel von "Welcher High-End Sommerreifen?" abändern in "Suche günstigen Reifen für Cruiser der was taugt" ;)

Themenstarteram 17. Febuar 2008 um 13:32

Ich weiss. Ich bin in diesem Punkt einfach noch wankelmütig, da ich bisher nie so grosse teure Reifen gekauft habe. Hab jetzt gelesen, der Pirelli soll ziemlich hart sein. Das kommt aber wahrscheinlich auch der Haltbarkeit zu Gute oder? Ich habe mich bisher nie so intensiv mit Reifen auseinandergesetzt und die Flut an gegenläufigen Informatonen und Meinungen erschlägt mich einfach.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Reifen & Felgen
  5. Welcher High-End Sommerreifen?