ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Welche Versicherung bei H Kennzeichen ?

Welche Versicherung bei H Kennzeichen ?

Themenstarteram 3. Febuar 2020 um 18:42

Guten Abend Euch.

Ich will für meine Stufe (Kadett E,2,0,GT),ein H Kennzeichen beantragen. Zzt fahr ich mit SFK 30% und zahle 117€/3 Monaten, Teilkasko. Ich hab gehört das man mit H Kennzeichen 192€ Kfz Steuer bwzahlen muss un nur 72€ Versicherung, wobei man nicht mehr als 10 000 km/ Jahr fahren darf und den Oldtimer NUR SO anmelden darf, wen man noch einen Erstwagen bei der selber Versicherung versichert hat. Stimmen diese Hinweise so ? Liebe Grüsse !

Ähnliche Themen
4 Antworten

Jein,

es gibt bestimmte Oldtimer-Tarife bei jedem größeren normalen Service-Versicherer.

Preiskategorie ziwschen 80-150€ p.a. passt auch.

Das Fahrzeug darf aber nur eingeschränkt bewegt werden und meist auch überdacht sein. Einige Verlangen dann noch ein Wertgtuachten. Aber alles individuell vom Versicherer abhängig. Eine gute Kundenbeziehung ist auch wichtig. Und der Erstwagen bzw. Daily Driver muss da versichert sein.

Die Prämie muss risikogerecht sein.

Es geht, aber es schon ein bissl mehr als sich nur hinten das H-Kennzeichen ranzuklatschen. Es muss schon nachgewiesermaßen ein Oldtimer in dem Sinne sein, wie macht oldtimer halt behandelt.

Für ein H-Kennzeichen brauchst Du nicht zwingend eine Oldtimer-Versicherung. Es gibt hier auch keine SFR-Staffeln, sondern die Fahrzeuge werden nach Bauzeitraum (z.B. von 1960 bis 1975) eingestuft.

Mach eine Anfrage bei verschiedenen Oldtimerversicherungen.Ich habe für meinen BMW E31 bei der Hiscox eine Allrisk Versicherung abgeschlossen und HP ist bei HUK24.

Hier in Hannover (H xx xxxx), nimmt mich jede Versicherung :)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Welche Versicherung bei H Kennzeichen ?