ForumW208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. CLK & E-Klasse-Coupé
  6. W208
  7. welche Soundanlage im clk cabrio?

welche Soundanlage im clk cabrio?

Mercedes CLK 208 Cabrio
Themenstarteram 29. Juli 2021 um 2:02

Hallo

Vorweg: ich fahre einen clk230 Kompressor cabrio mit 197ps bj2000.

Ich habe ein Bluetooth Adapter von Watermark eingebaut, um mit meinem handy im Auto Musik zu hören. Es funktioniert alles einwandfrei aber die Boxen klingen nicht laut genug und sie klingen auch billig. Drei Boxen hören sich auch noch kaputt an, deswegen habe ich mich dafür entschieden neue Boxen zu kaufen. Reicht es aus wenn ich die Boxen tausche oder muss ich noch irgendwas mit den Kabeln/Radio was machen, sodass ich das bestmögliche Ergebnis herausbekomme? Gibt es auch andere Möglichkeiten, um im Auto laute und qualitativ hochwertige Musik zu hören? Mein Budget wäre eigentlich unter 800€ aber ich würde gerne alle Boxen kennenlernen die auch über mein Budget gehen. Kann man sich auch irgendwo persönlich Beraten lassen?

Danke an alle die geantwortet haben :)

 

Ps: ich kenne mich in dem Bereich nicht so gut aus

Asset.PNG.jpg
Asset.HEIC.jpg
Asset.HEIC.jpg
Ähnliche Themen
4 Antworten

Hallo Eno,

das Du den Einbau des BT-Adapter (im Car Audio Einbau Forum)

selbst hingekriegt hast, sollte Dir doch Mut machen... :cool:

Denn, Dein Ansatz ist der Richtige,

die Lautsprecher im CLK (egal ob Haes oder auch Bose) sind einfach SCHLECHT. :rolleyes:

Es gibt zum Glück brauchbare Chassis einiger (auch Namhafter) Hersteller

und zwar in scheinbar jeder Preiskategorie, z.B. 'JBL', 'FOCAL' . :cool:

Einzig der Subwoofer (speziell im Cabrio -siehe Originalbild-) ist ein wenig Tricky...

 

gruß, mike. :)

1

Ich hatte zwar nur das Audio30 drin, aber Radio tauschen hat auch schon einiges gebracht. Boxen können natürlich nur das wiedergeben, was geliefert wird. Ist halt schwer, was halbwegs optisch erträgliches zu finden. Das lässt sich jedenfalls ohne viel Aufwand ausprobieren.

Sehr umfangreiches Thema und meiner Meinung nach ist es mit einem "einfachen" Lautsprechertausch nicht getan, gerade dann, wenn, wie du sagst, das bestmögliche Ergebnis dabei rauskommen soll.

Ich habe mich lange mit dem Thema beschäftigt und gegrübelt. Für technische Fragen ist wohl @V8CLK430 , Mike, der richtige Ansprechpartner hier im Forum :)

Ich liste mal meine Komponenten auf, die auch in deinem Budget liegen. Bedingung bei mir war, dass das originale Comand erhalten bleiben soll. Das Comand soll eine Ausgangsleistung von 4x11-13 Watt haben - also so ziemlich nichts.

Verbaut sind:

- das 2-Wegesystem Hertz ESK 165.5, die hinteren LS in den Türen habe ich weggelassen.

- die besten LS bringen ohne Dämmung rein gar nichts, deshalb wurde die Türen mit Alubutylmatten gedämmt

Ergebnis davon war, dass der Klang schon deutlich besser wurde, es fehlte aber einfach Bass und "Lautstärke". Da ich keine Endstufe im Kofferraum verbaut haben wollte, musste etwas kleineres her. Glücklicherweise brachte Axton zu der Zeit genau das Richtige raus - den Axton DSP590. Ein digitaler Soundprozessor, der sich einfach plug&play zwischen das Radio klemmen lässt und bei 12V+ Anschluss ca. 4x76W RMS liefert. Zudem generiert der Axton Chinch-Ausgänge wodurch eine Endstufe/aktivsubwoofer montiert werden kann.

Verbaut habe ich das ganze im Beifahrerfußraum, wo auch ggfs. das Getriebesteuergerät und LWR-Steuergerät sitzt.

Verbesserung um Welten und in dem DSP lässt sich per App ziemlich viel einstellen. Man sollte aber schon mal von den Begriffen Timing usw. gehört haben. Bass/Lautstärke wurde deutlich mehr, könnte aber für meinen Geschmack doch etwas mehr in den Tiefen vertragen.

Zuletzt kam noch als Übergangslösung ein Pioneer Aktivsubwoofer rein, der TS-WX130DA. Zurzeit im hinteren Beifahrerfußraum unterhalb der Rücksitzbank montiert - ist zwar nicht die sauberste Lösung, aber es reicht vollkommen.

Zitat dacsan:

- die besten LS bringen ohne Dämmung rein gar nichts,
deshalb wurde die Türen mit Alubutylmatten gedämmt
.

Das stimmt natürlich:

https://www.motor-talk.de/.../...s30-alpine-mit-bose-t6837114.html?...

Soll das Comand erhalten bleiben,

...und keine Beschallung des gesamten Ortsteils beabsichtigt werden...

ist der Tausch der Werks-Chassis (HAES/Nokia, Bose) erst einmal der einfachste Weg. :cool:

https://www.motor-talk.de/.../...s30-alpine-mit-bose-t6837114.html?...

Beim Cabrio-Sub ist die Sache leider nicht ganz so einfach:

https://www.youtube.com/watch?v=nW1HoiurGOM :rolleyes:

Ich bin mit konkreten Vorschläge etwas zurückhaltener geworden,

wer aber mein Profil öffnet/alle Beiträge von.../ und Lautsprecher

in die Suche oben eingibt, kann sich einen Überblick verschaffen...

Das Anschlußterminal des Comand sieht man auf dem Bild unten.

 

mike.

1
Deine Antwort
Ähnliche Themen