ForumCar Audio Produkte
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Welche Lautsprecher könnt ihr mir empfehlen ???

Welche Lautsprecher könnt ihr mir empfehlen ???

Themenstarteram 5. Januar 2009 um 21:55

Schönen guten Abend !!!

Ich brauche bitte den Rat der Car-Hifi Genies hier !

Ich fahre einen MB Actros.

Leider ist, nicht viel bei anderen Marken, im Actros ein sehr, sehr schlechtes Sound-System verbaut.

Da mein Chef nicht auf große Veränderungen steht, bin ich gezwungen, mich auf ersetzen der Standardlautsprecher zu beschränken.

Daher meine Frage:

Ich brauche 130mm Lautsprecher für die Türen.

Sie sollen einen guten Tiefton bringen, da die anderen Standardlautsprecher zufriedenstellenden Klang bringen.

Bin aber einen blutiger Laie in Sachen Qualität und Preis-Leistungsverhältnis.

Habe mal gehört, dass MB Quart sehr gut seien sollen aber vielleicht belehrt ihr mich eines Besseren.

Was könnt ihr mir dazu raten?

Vielen Dank !!!!

Ähnliche Themen
19 Antworten

Ein 13er Nachrüstlautsprecher wird keinen Tiefton bringen.

Schon garnicht in den Standart Einbauplätzen ohne Dämmung.

Wieso schraubst Du nicht sowas unter den Sitz?

 

http://www.blaupunkt.com/de/7606305001_main.asp

Das macht Tiefton.

 

Japp...

die einzige Lösung ist ein Aktivsub...

Hat die Kiste 24 V?

Klanglich...naja...ein 2 Wege Kompo kommt wohl kaum in Frage..Oder?

Hast du schon Hochtöner drin?

Oder nur standard LS?

Man braucht nicht unbedingt Subs für guten Klang im Auto. Oft reicht auch ein 13cm Lautsprecher für einen anständigen Klang völlig aus. So eine Fahrgastzelle ist ja keine Festhalle und nicht jeder hat Disco-Ansprüche.

Da guter Klang aber von sehr vielen Faktoren abhängt, ist es nicht einfach, einen treffsicheren Tipp zu geben. Wichtig ist, dass die Lautsprecher auf die Leistung des Verstärkers und das Volumen im umgebenden Schallkörper abgestimmt sind. Wenn aus Deinem Radio nur 2 x 15W kommen, bringen auch 100W LS nix. So um die 40W pro Kanal sollte der Verstärker mindestens bringen.

Noch was vorweg: Beachte die maximal mögliche Einbautiefe in den Türen. Nimm dazu mal einen bestehenden raus, damit Du Dir nicht was zu Dickes kaufst.

Für 130mm sind koaxiale 2-Weg-Systeme (ab 50 € / Paar) oder sog. Breitbandsysteme (ab 30 € / Paar, z.B. bei Visaton) zu haben. Die MB Quart kenne ich nur vom Namen her. Ich habe persönlich mit dem Koaxial Panasonic CJ-A1323N resp. dessen Vorgänger gute Erfahrungen gemacht. Wenn dein Verstärker gut bestückt ist, kannst Du Dich auch an eine Nova von Intertechnik heranwagen.

hth

68olds98

Zitat:

Original geschrieben von 68olds98

Man braucht nicht unbedingt Subs für guten Klang im Auto. Oft reicht auch ein 13cm Lautsprecher für einen anständigen Klang völlig aus.

.

 

....hhhhmmmm, vielleicht liest Du einfach die Frage nochmal durch?

Er hat kein Problem mit dem klanglichen Verhalten der Lautsprecher.

Er wollte mehr Tiefton, also Bass.

Das wird er mit 13er Nachrüstkoaxen nicht erreichen.

@ die anderen : ich finde, er hat sich etwas mißverständlich ausgedrückt !

@ LKW : welche Punkte treffen zu ????

-das vorhandene System wird im BAssbereich nicht laut genug

-das System wird im Mittel- und Hochtonbereich nicht laut genug

-es klingt bescheiden, einfach nicht richtig schön

Auf welcher Höhe sind denn die Original-Einbauöffnungen ???

Was für ein RAdio ist da drin ??? Das ??

am 8. Januar 2009 um 18:56

Hi was ist eigentlich ein MB Actros?

Ansonsten gebe ich mal meine Meinung ab! Ich bin auch eher ein Klang als ein Bass-Fan, aber das eine muss doch das andere nicht auschließen!

Fakt ist das selbst das beste Tür-System nur minimalste Ansprüche an Bass erfüllt, und echten Tiefbass technisch gesehen sowieso nicht bringen kann!! Ich hatte in meinem letzten Auto das legendäre Focal Utopia für 700 €, das bringt schon heftige Pegel aber ohne Sub hat man nur eine halbe Anlage!

Und hört auf mit diesen Billig-Systemen von Panasonic, Sony oder ganz unbekannte Namen....

Kauf dir was von Focal, Hertz oder Audio System und wenn du keine Endstufe einbauen kannst, brauchst du ganz dringend ein gutes Radio, ich kann da nur Clarion oder Alpine empfehlen!

am 8. Januar 2009 um 19:00

ICh bins nochmal, ich wollte mal wissen wie man sich nur Koaxial-Systeme kaufen kann? Die sind doch seit Jahren nicht mehr modern... Vor allem haben die meisten modernen Autos serienmäßig Einbauplätze für gescheite 2-Wege-Systeme...

Zitat:

Original geschrieben von V581

Hi was ist eigentlich ein MB Actros?

Ein ganz grosser Mercedes ;)

http://www.daimler.com/.../...1116217_425_272_actros_new012008_800.jpg

Zitat:

Original geschrieben von V581

Hi was ist eigentlich ein MB Actros?

 

Ansonsten gebe ich mal meine Meinung ab! Ich bin auch eher ein Klang als ein Bass-Fan, aber das eine muss doch das andere nicht auschließen!

 

Fakt ist das selbst das beste Tür-System nur minimalste Ansprüche an Bass erfüllt, und echten Tiefbass technisch gesehen sowieso nicht bringen kann!! Ich hatte in meinem letzten Auto das legendäre Focal Utopia für 700 €, das bringt schon heftige Pegel aber ohne Sub hat man nur eine halbe Anlage!

 

Und hört auf mit diesen Billig-Systemen von Panasonic, Sony oder ganz unbekannte Namen....

 

Kauf dir was von Focal, Hertz oder Audio System und wenn du keine Endstufe einbauen kannst, brauchst du ganz dringend ein gutes Radio, ich kann da nur Clarion oder Alpine empfehlen!

Hallo!

 

Also nen MB Actros ist mir Sicherheit größer, breiter, stärker, lauter und höher wie dein PKW. Es handelt sich um die schwere LKW-Klasse von Mercedes.

 

Gruß

Martin

Themenstarteram 8. Januar 2009 um 23:45

Hi !!!

Vielen Dank erst mal für die vielen Antworten !

Also es ist kein PKW sondern ein LKW.

Einen Aktiv-Sub kann ich nicht einbauen, da erstens mein Chef nicht mitspielt, zweitens ich kein Platz dafür habe (Untern Sitz geht nicht, da in einem LKW Luftgefederte Sitze verbaut sind und somit kein Raum unterm Sitz ist).

Da ich den LKW auch nur max. 3 Jahre fahre, ist mir der Aufwand (Kabel verlegen ect.) zu aufwändig.

Es ist ein Original MB Radio verbaut. Habe überlegt ein anderes einzubauen, Problem dabei ist die Lenkradfernbedienung, sowie die Radiobedienung vom Bett hinten aus (Interface?).

Es geht mit um Bass/Tiefton, da kein vernünftiger tiefer Ton/Bass aus den vorhandenen Lautsprecher raus zu holen ist. Sind jetzt 2-Wege Lautsprecher verbaut, wobei die Tweeter nur am knierschen sind.

Zitat:

Original geschrieben von UnLtd.#Charly#

Einen Aktiv-Sub kann ich nicht einbauen, da erstens mein Chef nicht mitspielt, zweitens ich kein Platz dafür habe

Es geht mit um Bass/Tiefton, da kein vernünftiger tiefer Ton/Bass aus den vorhandenen LS......

Einen Aktivsub, der geeignet ist, die Originallautsprecher mit Bass zu unterstützen,

kannst du am Zigarettenanzünder anschließen ! Die Signalleitungen zweigst du dann

einfach an den normalen LAutsprechern ab ! Wo der Sub steht, ist auch egal, da man die Richtung, aus der der Bass kommt, nicht orten kann.

Diesen hier ! Mußt eben schauen, wo du ihn bekommst. Er wird nicht mehr hergestellt. Wenn er mal im Ebay drin ist, biete über 100 € ! Alternativ den Axton 20er aktiv ! Hier, billig !

 

Zitat:

Original geschrieben von UnLtd.#Charly#

Es geht mit um Bass/Tiefton, da kein vernünftiger tiefer Ton/Bass aus den vorhandenen Lautsprecher raus zu holen ist. Sind jetzt 2-Wege Lautsprecher verbaut, wobei die Tweeter nur am knierschen sind.

Viellicht müßte man da auch noch nachrüsten, wobei das Problem aber wahrscheinlich durch schlechte LS und schwachen Radio kommt. Also nur LS kaufen hilft vermutlich wenig !

Ja ja...

Die guten Standard Mercedes Radios...

Kenne das Problem...

Muss arbeitsbedingt auch ab und zu mal nen LKW bewegen..

nun...

Beschaffe dir erstmal ein vernünftiges Radio..das bringt dann schon mal Punkte...

Nen Aktivsub kannst du dir auch geschmeidig auf´n Fußboden...auf der Beifahrerseite stellen.

Mein Ex-Schwager, hatte sonn Teil in irgendeiner Nische reingestellt.

Ist nun die Frage hat dein Zigarettenanzünder 12 oder 24V ?

Bei einem vernünftigen Radio hast du auch ne Fernbedienung bei...

am 9. Januar 2009 um 11:28

Ein LKW also....das macht die sache natürlich schwieriger, das ist es ja ziemlich laut innen oder? Wie schon meine Vorredner sagten, einzige Möglichkeit wäre ein Aktivsub irgendwo neben deinem Sitz, ich würde an deiner Stelle aber auf sowas verzichten, er handelt sich wohl um deinen "Geschäftswagen" richtig?

ich würd mir natürlich auf meine Kosten einen mittelmäßigen MP3-Radio und ein paar neue Lautsprecher für die Türen kaufen, die hauptsächlich hohe Pegel bringen, ich denke in deinem Fall ist das wohl das beste

Themenstarteram 9. Januar 2009 um 11:39

Was heist laut innen ? Auch nicht wirklich lauter als ein PKW von den Fahrgeräuschen her.

Habe 12V und 24 V drin, ist also nicht das Problem, da schon eher, das ich mir den Platz beim Beifahrersitz nicht zu bauen kann ,da ich ab und zu für lange Strecken einen Doppelfahrer bekomme.

Und zum Thema anderes Radio: Wenn ich was anderes einbaue, muss auch alles funktionieren (also uch die Lenkradfernbedienung) sonst spielt mein Chef nicht mit.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Car Audio & Navigation
  5. Car Audio Produkte
  6. Welche Lautsprecher könnt ihr mir empfehlen ???