ForumWerkzeug
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Werkzeug
  5. Welche Hebebühne

Welche Hebebühne

Themenstarteram 2. November 2022 um 20:21

Moin zusammen,

ich will eine Hebebühne in meiner Garage realisieren. Mein Auto - UAZ Buchanka 2,8 Tonnen- ist mit Dachträger uw. 2,50 m hoch und die Garage nur insgesamt so 3m, ich kann also eh nur ein bisschen die Beine anheben, was aber schon reicht, da man auch so schon einigermaßen darunter rumkrabbeln kann. Eine Kurzhub-Scherenbühne kommt nicht in Betracht, da ich dann unten drunter nicht mehr sinnvoll arbeiten kann.

Es soll also eine 2-Säulenhebebühne werden. Die Säulen sollen aber möglichst nah an die Wand, damit ich die Garage auch so im Alltag noch nutzen kann und nicht ständig gegen eine Säule renne. Die Wände sind 4,6 m voneinander entfernt und das könnte ein Problem sein, ich habe noch keine Säulenhebebühne gesehen, bei der die Gesamtbreite so groß ist. Ich könnte aber ja auch einfach eine 2 Säulenhebebühne nehmen, die etwas massiver ist und dann halt eben extra lange Ärmchen dran und dann müsste das doch gehen, oder?

Empfehlungen? Nussbaum Smart Lift 2.50 fande ich ja ganz interessant, aber die finde ich nur noch in alten Prospekten von Nussbaum. Gibt es die gar nicht mehr? Noch gute Ideen für eine Hebebühne, die passen könnte?

beste Grüße

Tobias

Ähnliche Themen
5 Antworten

Vielleicht ein Quickjack? Hebt 55 cm https://www.quickjack.de

Oder eine Doppelscherenhebebühne RAV518T ohne Querstreben.

 

Oder eine SLift Stempelbühne, muss dann aber im Boden eingelassen werden. Die neueren nur kanpp über die halbe Hubhöhe.

selbes Problem habe ich auch genau so... welche Bühne in einer normalen Garage...

Ich habe seit mehreren Jahren eine Mobile Schrenhebebühne von Twinbush. Arbeiten darunter geht auch. Nicht ganz optimal wegen der streben... Aber du kannst Die Bühne bei gutem wetter einfach vor die Garage ziehen und dann auf die gesammte höhe heben.

Mit den anderen Bühnen kommst du auch nicht höher, ausser mit dem Preis ;-)

Bin gespannt was es bei dir sein wird. Schick wenn fertig mal ein Bild der Garage bitte.

Das Problem bei deiner Idee die Säulen weiter auseinander zu stellen ist, dass du damit den Hebelarm verlängerst. Das Gewicht des Fahrzeugs will ja die Säulen nach innen ziehen und ohne die Bodenverschraubung (oder den Grundrahmen) würden sie umkippen. Durch das Auseinanderrücken der Säulen würden also zum einen die Bodenverankerung stärker belastet aber auch die Struktur der Säulen selbst.

Wie weit man die Säulen einer 5 t Bühne weiter auseinanderrücken dürfte damit beim Anheben von nur 3 t die Kräfte immer noch die gleichen sind wie bei 5 t und ordnungsgemäßer Aufstellung müsste man berechnen - wenn es wie in deinem Fall um ein ganz bestimmtes Fahrzeug geht, ist das noch relativ einfach, weil man die Anhebepunkte kennt, die ja Länge und Winkel der Hebearme und damit den effektiven Hebelarm bestimmen. Für den allgemeinen Fall mit variabler Länge der Arme und unterschiedlichen Aufnahmepunkten am Fahrzeug und unterschiedlichen Fahrzeuggewichten ist das dann schon komplexer. Alles in allem bleibt das aber alles Lebkuchenhausstatik - ob ein Hersteller dafür dann auch eine Freigabe erteilt, steht auf einem anderen Blatt.

@tokisurf wematik new orleans sofern dein fundament die verankerung verträgt. mindestgröße 4300mmx1000mmx250mm B25 3kg/mm². kannst ggf. eine säule auch wegrollen wenn nicht in gebrauch.

Deine Antwort
Ähnliche Themen