ForumLupo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Lupo
  6. Welche Halogenlampen?

Welche Halogenlampen?

Themenstarteram 8. November 2006 um 10:54

Hallo,

ich bin auf der suche nach neuen Halogenlampen, weil meine jetzigen (Philips power2night) ich total hässlich finde (die leuten gelb!!!).

Ich will welche haben, die weiss oder bläulich leuchten, halt diesen Xenon-Effekt haben.

Ich hab im Internet diese MTEC Super White gefunden.

Sind die gut, oder was würdet ihr empfehlen?

Es sollen auf jeden Fall legale Lampen sein.

Liebe Grüße aus dem Norden,

Agnes.

18 Antworten

Also ich bin mit den MTEC Leuchten zufrieden...da hast du den Gelbstich auf jeden Fall auch raus!!

Themenstarteram 8. November 2006 um 12:56

Danke,

wie ist denn die Ausleuchtung so?

Also kann man damit weit sehen??

Ich seh sonst nachts nix, wenn ich unterwegs bin mit den normalen Birnen.. ;-)

Themenstarteram 8. November 2006 um 14:32

Hab in einem anderen Forum gelesen, dass die Birnen extrem heiß werden und es damit unter Umständen Probleme geben kann mit dem Scheinwerfer.

Kann dazu jemand was sagen??

hi agnes,

ich hab mal alle gaengigen h4-lampen von philips sowie auch die mtec fotografiert.

beschreibung und bilder findest du hier:

lampentest philips + mtec

die mtec super white haben eine etwas bessere leuchtkraft als serienlampen, allerdings reichen sie doch nicht an die philips +30% und +50% lampen heran.

zumindest im polo 86c in h4.

heisser werden sie nicht sonderlich, zumindest in der legalen 55w-version.

aufpassen musst du, dass du h4 mit korrektem pruefzeichen bekommst.

da es dir aber wohl sehr auf die lichtfarbe ankommt, wirst du mit den philips blue vision ultra nicht ganz gluecklich werden, da sind die mtec super white das richtige fuer dich.

gruss,

tom

Themenstarteram 8. November 2006 um 16:45

Hallo Tom,

vielen Dank für deine Tips!

Ich hoffe, dass die Super White die richtigen Birnen für mich sind..

Auf dem Foto war die Ausleuchtung ja nicht so optimal..

Aber ich denk, ich werds mal probieren.

 

Liebe Grüße,

Agnes.

in echt ist die ausleuchtung der mtec super white zwischen den serienlampen und den philips blue vision ultra anzusiedeln (h4, polo 86c).

wobei mich die staerke der philips blue vision ultra doch sehr erstaunt hat. ist nicht weit entfernt von den +50% philips.

bei naesse wirst du mit xenonaehnlichen lampen allerdings weniger kontrast auf der strasse haben. sofern man damit aber klarkommt, stellt das kein grosses problem dar.

gruss,

tom

Themenstarteram 8. November 2006 um 20:09

Supi danke... :-X

Ich werd die Dinger dann mal bestellen im Internet.

Bei ATU oder so gibts die ja nicht, oder?

atu hat white und blue laser light sowie gute, aber sehr teure philips lampen.

vor den blue laser light lampen kann ich aber nur warnen, die erzeugen einen billig wirkenden regenbogen-look auf der strasse und sie haben erheblich weniger licht als die mtec. die white laser light sind leicht gruenlich und von der lichtmenge auch nicht grade besser.

wenn ich duerfte, wuerde ich dir ja mich empfehlen. ;)

gruss,

tom

Themenstarteram 8. November 2006 um 20:31

Hahaha...

Darfst es nicht???

Aber ich glaub, ich hab da schon nen ganz guten Shop gefunden

;-)

Hier mal was zu den MTEC:

Klick1

klick2

den versuch kenne ich.

der wurde in der zwischenzeit aber sogar von hella (auf nachfrage des entsprechenden users) als nicht aussagefaehig abgewiesen.

man kann keine lichtmessungen mittels eines einfachen luxmeters machen, dessen hauptintensitaet im gelben bereich liegt.

wirklich sinnvoll -und alleine aussagekraeftig- waere ein (teurer) versuchsaufbau in einem messlabor wie z. b. bei hella oder im lichttechnischen institut karlsruhe.

gruss,

tom

Das war ja auch ein selbstversuch im kleinen Stil.

Sicher haben die blau eloxierten Birnen ein sehr schönes weiß-bläuliches Licht, aber jede andere Birne ohne Beschichtung gibt eine intensieveres lichtausbeute.

Bin auch immer noch der Meinung, im Regen und Schnee sieht man mit gelblichen Birnen (All Weather) besser als mit den Blauen.

Habe selber viele Birnen ausprobiert. Von der Optik her sehen die Blauen dinger sehr gut aus, nur sollten die auch nützlich sein.

Von der Quali sind die Phillips Birnen top.

Wenn weißes licht, dann die Blue Vision.

man merkt, du hast die mtec-lampen nie in der hand gehabt.

ich habe testergebnisse bekommen aus dem osram-prueflabor, die leider nicht herausgegeben werden duerfen. da wurden u. a. auch die mtec getestet.

es gibt eben unterschiede, ob man eine serienlampe blau einfaerbt oder eine hochleistungslampe.

die xenonimitate aus baumaerkten sind meist ersteres. die mtec letzteres.

die blue vision haben zwar ein etwas weisseres licht als serienlampen, aber an xenon reichen sie nicht heran, sind noch ein wenig hellgelb.

von der lichtmenge her sind sie aber recht gut.

ich hab mal eine zusammenstellung verschiedener lampen gemacht. -> *hier*

da ist auch eine wertung dabei, welcher klasse die lampen zuzuordnen sind sowie ein licht-bild.

in der tat hast du recht, dass im regen gelbere lichtfarben weniger vom nassen untergrund geschluckt werden.

dies ist aber nicht speziell auf die mtec-lampen zurueckzufuehren, sondern lediglich auf die lichtfarbe. mit xenon hat man dieses phaenomen aehnlich, nur dass dort ca. 2,5x soviel licht zur verfuegung steht.

gruss,

tom

Hab die Bilder mal verglichen. Also die Lichtausbeute der MTEC ist ja nicht so berauschend. Im gegensatz zu den Philips P2N.

Nocjh erschreckender sind die Mtec Cosmos Blue. Da kann man ja gleich mit Standlicht fahren.

 

Hier der Vergleich:

MTEC CB

Philips P2N

 

Ein unterschied wie Tag und Nacht!

Die MTEC mögen vielleicht in dem Scheinwerfer-Reflektor Xenonähnlich aussehen, aber in anderer Blickrichtung ähnelt es einer Kerzenlampe.

Haben die MTEC eine Freigabe für Deutschland?

Wenn ja - kaum zu glauben!

 

PS: Ist das dein Shop auf der website?

Deine Antwort