ForumTiguan 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Welche Ganzjahresreifen waren bei eurem Tiguan 2 verbaut

Welche Ganzjahresreifen waren bei eurem Tiguan 2 verbaut

VW Tiguan 2 (AD)
Themenstarteram 28. Febuar 2017 um 17:48

Hallo an die, die sich für Ganzjahresreifen beim Kauf eines neuen Tiguan entschieden haben.

Nun meine Frage. Was hattet ihr für Reifenmarken verbaut. Ich habe die 18 Zoll Felge mit 235/55 R18 geordert.

Wäre nett wenn sich welche hier melden würden.

Gruß

Ähnliche Themen
47 Antworten

Ich habe welche von Conti bekommen. Gibt auch schon einen Thread dazu.

Themenstarteram 28. Febuar 2017 um 19:03

Danke für die schnelle Antwort. Habe in dem Thread nichts gefunden was mir weiter hilft und deshalb einen neune gestartet. Hat jemand auch anderer Hersteller drauf gehabt wie die Conti? Die Pirelli sollen ja nicht schlecht sein.

Du kannst sie dir aber nicht aussuchen

Ich habe zwar keine Ganzjahresreifen, möchte aber trotzdem mal anmerken, dass es schon komisch ist das man absolut keinen Einfluss auf die Reifenwahl hat. Wohlverstanden auf die fürs jeweilige Fahrzeug zugelassene. Jeder Hersteller hat verschieden Reifentypen für jedes Modell zugelassen; innerhalb dieser sollte man frei wählen können! Bei der Bestellung kann man jede Kleinigkeit frei wählen, bis hin zur Farbe innen im Aschenbescher (OK, das ist jetzt vielleicht übertrieben... ;-) aber Reifen sind immerhin ein extrem wichtiges Ausstattungsteil. Da sollte man auch frei wählen könne, wie gesagt, natürlich nur zwischen den Reifen, die für die Erstausrüstung zugelassen sind!

Ein frommer Wunsch, durchaus nachvollziehbar.

Wenn man es geschickt anstellt, bekommt man die Reifen seiner Wahl durch das Autohaus getauscht. Kann man bei Bestellung aushandeln. Meine Schwester hat das vor 2 Monaten bei Audi geschafft, das wird aber eher die Ausnahme sein.

Prinzipiell bin ich auch der Meinung, dass man da als Käufer Einfluss drauf haben sollte.

Ich habe die Pirellis scorpion drauf, allerdings die 17 zöller in 215er Breite.

Diese Diskussion erlebt man ja ständig in allen Fahrzeugforen, alleine mir erschließt sich der Sinn dahinter nicht. Es ist ja nicht so dass hier Linglong oder Sunny montiert werden, im Allgemeinen werden Reifen namhafter Hersteller der aktuellen Generation verbaut.

Wenn das Rad hinterfragt wird, warum dann nicht die Felgen? Die kommen bei VW in der Mehrzahl aus der Türkei, sind viel zu schwer und überteuert.

LGVG

Wir kommen sicherlich alle zurecht, ohne die Reifenmarke auswählen zu dürfen aber mancher ist da eben auf eine Marke fixiert oder hat einen Groll auf eine bestimmte. Logistisch wird der Aufwand dafür aber in keinem Verhältnis stehen.

Zitat:

@S.e.c.h.s.e.r schrieb am 28. Februar 2017 um 22:25:30 Uhr:

Wenn man es geschickt anstellt, bekommt man die Reifen seiner Wahl durch das Autohaus getauscht. Kann man bei Bestellung aushandeln. Meine Schwester hat das vor 2 Monaten bei Audi geschafft, das wird aber eher die Ausnahme sein.

Prinzipiell bin ich auch der Meinung, dass man da als Käufer Einfluss drauf haben sollte.

Bei mir wurde im Kaufvertrag schriftlich festgehalten dass die Suzuka auf Conti oder Michelin daherkommen sollen. Hab klipp und klar gesagt, dass ich den Wagen auf anderen Reifen nicht annehme. Es wurden dann ab Werk Conti, also entweder Glück oder es geht doch irgendwie Einfluss zu nehmen.

Zitat:

@AustriaMI schrieb am 1. März 2017 um 09:03:33 Uhr:

[Hab klipp und klar gesagt, dass ich den Wagen auf anderen Reifen nicht annehme. Es wurden dann ab Werk Conti, also entweder Glück oder es geht doch irgendwie Einfluss zu nehmen.

Meist ist es so das der Händler dann unter den Neuen auf dem Hof die Reifen für einen Kunden so tauscht das der seine Wahl bekommt (wenn ihm das möglich ist). Vom Werk her glaube ich mehr an den Faktor Glück, denn die Hersteller kaufen die Reifen in großen Mengen und arbeiten die Lagerbestände dann ab. In jedem Fall wird ein aktueller Markenreifen aufgezogen sein und keine China Billigware verwendet.

Am Hof tauschen wäre bei meinem Händler nicht möglich gewesen, da meiner der einzige auf den 20igern weit und breit war.

Meine Erfahrung war aber auch, dass momentan in Österreich mit den entsprechenden Telefonaten und Emails beim Generalimporteur Porsche Salzburg einiges möglich ist. Von daher könnte es durchaus sein, dass der Generalimporteur sich mit dem Werk so abgestimmt hat, dass der Wagen dann gefertigt wird wenn eine Charge Michelin bzw. Conti im Werk sind.

Würde in gewisser Weise erklären, warum mein Wagen 3 Monate vor angesetztem Liefertermin ausgeliefert wurde.

Zitat:

@AustriaMI schrieb am 1. März 2017 um 09:21:31 Uhr:

Am Hof tauschen wäre bei meinem Händler nicht möglich gewesen, da meiner der einzige auf den 20igern weit und breit war.

Meine Erfahrung war aber auch, dass momentan in Österreich mit den entsprechenden Telefonaten und Emails beim Generalimporteur Porsche Salzburg einiges möglich ist. Von daher könnte es durchaus sein, dass der Generalimporteur sich mit dem Werk so abgestimmt hat, dass der Wagen dann gefertigt wird wenn eine Charge Michelin bzw. Conti im Werk sind.

Würde in gewisser Weise erklären, warum mein Wagen 3 Monate vor angesetztem Liefertermin ausgeliefert wurde.

Oder dass schon der Lagermax die Reifen zwischen zwei Modellen mit Suzukas ausgetauscht hat (aufgrund Auftrag von Porsche Austria). ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Tiguan
  6. Tiguan 2
  7. Welche Ganzjahresreifen waren bei eurem Tiguan 2 verbaut