ForumAstra G & Coupé
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra G & Coupé
  7. Welche Drehzahl zum Warmfahren 1.7 DTI

Welche Drehzahl zum Warmfahren 1.7 DTI

Themenstarteram 16. Januar 2006 um 21:43

Bei welcher Drehzahl fahrt ihr eueren DTI warm? Opel schreibt im Handbuch bei mittlere Drehzahl warmfahren, welcher Drehzahlbereich ist das? Ich fahre meist im Bereich von 1500-2000u/min ist das zuwenig? Wenn ich denn Motor höher dreh, wird er dann schneller warm? Und wie sieht das mit den Turbo aus? Ich selbst fahre einen Astra Caravan 1.7 DTI und einen Arbeitsweg von ca. 27km. Er ereicht kurz vor ende der Fahrt die Kühlwasserbetriebstemperatur (bei 0°C und tiefer). Oder gibt es andere Tricks um ihn schneller warm zu bekommen?

Ähnliche Themen
20 Antworten

Hi,

ich hab den gleichen Motor udn die ersten 400 Meter drehe ich ihn nciht über 2000upm. Wenn man über 2000 dreht hört man ja sehr deutlich wie der turbo einsätz der kasselt sehr stark am anfang nach en paar metern legt sich das dann etwas. Danach fahre ich ihn so bis 2500upm boder 2700upm.

Je höher du ihn drehst desto schnelelr wird er warm, desto schädlicher ist es für deinen motor wenn es noch kalt ist. also wenn der motor so fast die 80 grad marke erreicht hat ist es auch ent schlimm wenn du mal bis 3000 ziehst aber darüber würde ich nur gehen wenn de rmotor richtig warm ist.

So sollte er dann auch etwas schneller warm werden. nur bis 2000 drehen ist was wenig.

Ach ja was die Betriebstemperatur angeht, also wennd as wasser betriebstemperatur hat muss das noch lange ncith heißen , das de rmotor auch betriebstemperatur hat. Das kann man nciht imemr gleichsätzen, aber man kann sich dran orientieren.

MFG

Hellrasor

Themenstarteram 17. Januar 2006 um 20:50

Kann der Turbo das denn ab? Wenn er kalt ist pfeift er immer so wenn ich ihn über 2000u/min drehe. Ich habe doch einen Ölkühler der über das Kühlwasser kühlt. Wärmt der Ölkühler in der Warmlaufphase das Öl vielleicht sogar an und bringt das Öl schneller mit auf Betriebstemperatur?

Also mit irgendwas müsste der ölkühler ja dann das öl erwärmen in dem fall bleibt ja nur das wasser, aber da das öl ja sowieso früher warm ist als das wasser bezweifle ich das.

Ja der turbo soltle das ab können.

Wie schon gesgat die ersten paar hundert meter von mir aus 1 oder 2 kilometer nur bis 2000 drehen und dann kannste auch bis 2500 drehen. das geht, dafür sind die dinger ja auch da. hauptsache ist erst mal das der turbo geschmiert ist. Mitlaufen tut er ja sowieso immer, natpürlich ncith auf vollerdrehzahl aber er läuft mit.

Also keienn großen kopf drum machen.

 

MFG

 

Hellrasor

Themenstarteram 17. Januar 2006 um 22:26

Wie hoch ist dein Verbrauch im Winter? Mein Verbrauch liegt bei alter fahrweise bei 4,9 - 5,2l.

Exact den gleichen Verbrauch hab ich auch.

MFG

Hellrasor

Themenstarteram 20. Januar 2006 um 16:18

Habe das mal Ausprobiert und habe einen kleinen Mehrverbrauch festgestellt. In welchen Gang fährst in Ortschaften? Bleibst du immer über 2000upm? Ich fahre normerweise bei 30km/h in den 3., bei 50 km/h in den 4. und bei 70 in den 5. Gang. Wie fährst du?

Das kommt ganz drauf an wie der Verkehr läuft udn wie eilig ich es habe lol. also ich fahr manchmal auch bei 60 im 5ten und bei 50 im 4ten. Also so lang der motor nicht an fängt stark zu vibrieren udn man auch mal etwas beschleunigen kann ohne runter zu schalten.

Also ich muss schon sagen wen ichnet umbedingt sparsam fahre also auch etwas zügiger fahre wie in letzter zeit den gönnt der sich mal so 5,5 liter aber gut das ist ja net dramatisch.

Ich bin auch schon ne zeit lang fast nur unter 2000upm gehfahren also bis max 2000 halt und das ersparniss ist halt nicht sooo riesig . Desweiteren machts gar keinen spaß zu fahren und für den motor ist das auch nciht umbedingt das beste. der muss auch mal mehr drehen dürfen. Wenn du sehr oft nur untertourig fährst dann solltest du mal auf die autobahn udn den motor mal freiblasen. Erst mal schön warm fahren und dann mal en paar kilometer vollgas, das tut dem motor gut, dann entstehen auch ncith diese starken verkokungen im einspritz bereich und so weiter.

Aus dem grund ist es auch ncith immer ratsam nen wagen von nem älteren Herrn oder na dame zu kaufen weil du die motoren erst mal wieder einfahren musst und so weiter.

Ist nem freund von mir letztens passiert. Hat sich nen 5er BMW gekauf vom autohaus, der hatte 50tkm gelaufen was spitze alle sin ordnung udn so weiter, auch sehr günstig bekommen.

Den hatte der dann einen monat lang und in der zeit war der 12 mal bei BMW. Mal war der zylinderkopf so leich ramponiert dann war das automatik getriebe hin, irgendwo verlirete der danna cuh öl. obwohl der wirklich die ersten 1000 km mit einfahröl gefahrne ist und imemr vorsichtig und so weiter. Hat den dann zum schluss wieder zurück gegeben und hat sich en anderes fahrzeug bei denen geholt.

Also wie gesagt auch mal dem motor erlauben zu drehen.

 

MFG

 

Hellrasor

Themenstarteram 20. Januar 2006 um 19:46

Gleich mit Heizung fahren oder sollte man sie erst mal ausschalten (Lüftung bleibt natürlich an)? Bringt das was?

Naja also wenn du die heizung auf kalt stellst wird der motor natürlich schneller warm , weil du dem Wasserkreislauf keine wärme entziehst. Aber dafür ist es dann im wagen ziemlich kalt. ich lass emeistens die ersten 5 kilometer die hezung auf kalt und die lüftung aus dann amch ist sie dann schon an lüftugn auf 1 oder 2.

also so extrem genau musst du das jetzt auch net nehmen, ich warte auch ent bis ich exact meine 88 oder90 grad habe bis ich den auch mal auf 3000 drehe, wobei ich selten so hoch drehe, einfach weil ichs net brauch. Hab den motor gestern auch schon auf 4000 drehen müssen bei kaltem zustand. Das komtm halt vor und so extrem schlimm isset auch net, also zur NOT muss der motor das könne, aber net jeden tag.

Das ganze warm fahren komtm auch immer drauf an was für ne strecke man fährt. Ich msus zum beispiel jeden tag 35 km autobahn fahren. Fahre kurz durch die stadt dann auf ne schnellstrasse für en paar kilometer udn wenn ich auf der autobahn bin ist die karre auch schon fast warm, liegt zum größten teil auch an der schnellstrasse.

So wenn du aber nru stadt fähst zum größten teil, dann verhält das sich auch schon wieder anders.

Desweiteren kann man wenn man es vorsichtig macht auch einen motor mich höheren drhzahlen auch schnelelr warm kriegen. dreh die ersten 4 km nur bis 2000 und dann bis 3000.

Das geht schon wenn die aussen temperaturen nciht gerade im minusbreich liegen. Mann soltle wohl schon ein gutes öl drin haben damti die schmierung von anfang an gut ist.

Also wie du siehst gibt es viele möglcihkeiten den wagen warm zu fahren, ich selebr hab mehrere methoden die ich anwende. Die erste methode die ich dir ganz am anfang genannt habe ist halt die standard version, das ließt man überall.

Alles andere ist erfahrung und auf meine bedürfnisse bzw strekcen angepasst. Da musst du danna uch mal selber ausprobieren udn schauen wies am besten ist, und keine angst den motro mal was höher zu drheen der frekt net sofort.

MFG

Hellrasor

Themenstarteram 22. Januar 2006 um 5:52

Weiss jemand wo der 1.7 DTI sein Temperaturfühler hat? Im Meriva Forum hatte ich gelesen das es nur einen Fühler am Kühler geben soll (allerdings 1.7 CDTI). Ist aber komisch wenn die Anzeige steigt und der Kühler kalt ist.

Ja das ist natürlich sehr komisch. nein Den thermofühler den die gemeint haben ist der für die aussentemperatur die im TID angezeigt wird. Die ist mittig hinter der Stoßstange .

;)

Aber wo der Fühler für das Kühlwasser ist kann ich dir leide rnciht sagen.

 

MFG

Hellrasor

Zitat:

Original geschrieben von Hellrasor

Also mit irgendwas müsste der ölkühler ja dann das öl erwärmen in dem fall bleibt ja nur das wasser, aber da das öl ja sowieso früher warm ist als das wasser bezweifle ich das.

Genau anders rum ;)

Wenn das Thermometer vom Kühlwasser 80°C anzeigt ist das Oel noch lange nicht auf Betriebstemperatur.

ciao

genau.

ich habe schon mein physikalisches Verständnis für Flüssigkeiten in Schieflage gesehen :)

cheerio

am 25. Januar 2006 um 9:58

Zitat:

Original geschrieben von Hellrasor

ich hab den gleichen Motor udn die ersten 400 Meter drehe ich ihn nciht über 2000upm. Wenn man über 2000 dreht hört man ja sehr deutlich wie der turbo einsätz der kasselt sehr stark am anfang nach en paar metern legt sich das dann etwas.

Hi, haben das anfängliche Rasseln des Turbos im kalten Zustand alle 1.7DTI-ler? Meiner hat es auch.

Ein dazu befragter FOH meinte, das sei normal so bei diesem Motor.

Weiß jemand, was da im Turbo passiert, wenn's so rasselt?

Und ob es irgendwie schädlich ist?

opelastra1.7

Deine Antwort
Ähnliche Themen