ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Welche Direkt Versicherung (Cosmos, HUK24, Sparkassen Direkt Vers.)

Welche Direkt Versicherung (Cosmos, HUK24, Sparkassen Direkt Vers.)

Themenstarteram 13. Juni 2009 um 16:18

Hallo zusammen, bräuchte mal Eure Tipps zum Thema Direkt Versicherungen.

Folgende Direkt Versicherer sind preislich auf einem Level, wie sind denn Eure Erfahrungen mit den besagten???

- Sparkassen Direkt Versicherung

- HUK24

- Cosmos Direkt

- DA Direct

Geht um einen BMW 320d Touring, BJ 2008, denn ich mit Vollkasko 300SB / Teilkasko 150SB

Was mich natürlich am meisten interessiert:

- Verhalten im Schadensfall

- Besonderheiten von den Leistungen

- Sonstige Erfahrung

Wäre klasse wenn ihr mich an Euren Erfahrungen teilhaben laßt.

Ähnliche Themen
39 Antworten

Verlangst Du von anderen, Deine Arbeit zu tun?

Wenn Du diese Tarife in Erwägung ziehst, dann solltest Du auf die Internetseiten dieser Gesellschaften gehen und speziell das Kleingedruckte der Bedingungen vergleichen.

 

Themenstarteram 13. Juni 2009 um 19:06

Ich will nicht das andere meine Arbeit tun...

Ich dachte, vielleicht fälschlicherweise, dass man in einem Forum sich gegenseitig austauscht.

Kann ja sein, das der ein oder ander sehr gute bzw. sehr schlechte Erfahrung, mit dem ein oder anderem Unternehmen gemacht hat.

Und über diese Erfahrungen wäre ich sehr dankbar. :-)

Zitat:

Original geschrieben von alex-g

- Sparkassen Direkt Versicherung

- HUK24

- Cosmos Direkt

- DA Direct

Hallo,

ich persönlich bin kein Fan von Direktversicherungen, aber wenn ich wählen müsste, dann würde ich die HUK24 nehmen. Habe von Bekannten hier nur Gutes gehört.

Mit der Cosmos hatte mein Vater nach einem Schaden große Probleme bei der Abwicklung (Gutachter J/N, wenig zeitnahe Erledigung usw.).

Mit der DA oder der SDV hab ich keine Erfahrungen.

Vielleicht können hier andere noch eine Meinung abgeben.

Grüße

Zitat:

Original geschrieben von nemo0127

Zitat:

Original geschrieben von alex-g

- Sparkassen Direkt Versicherung

- HUK24

- Cosmos Direkt

- DA Direct

Hallo,

 

ich persönlich bin kein Fan von Direktversicherungen, aber wenn ich wählen müsste, dann würde ich die HUK24 nehmen. Habe von Bekannten hier nur Gutes gehört.

 

Mit der Cosmos hatte mein Vater nach einem Schaden große Probleme bei der Abwicklung (Gutachter J/N, wenig zeitnahe Erledigung usw.).

 

Mit der DA oder der SDV hab ich keine Erfahrungen.

Vielleicht können hier andere noch eine Meinung abgeben.

 

Grüße

Ein nicht zu unterschätzender Vorteil der Huk 24 ist, dass man sich im Schadensfall an die Vor-Ort-Geschäftsstellen der Huk-Coburg wenden kann. Keine On-line Abwicklung des Schadens erforderlich!!

 

O.

Darauf würde ich mich nun garnicht verlassen! Warum sollten die einem weiterhelfen, wenn man den Vertragsabschluß online macht? Die Leute leben davon, Verträge abzuschließen, dann gibts auhc Service!

Mal gan davon abgesehen, dass ich von vielen Anwälten schon gehört habe, dass die HUK, und ganz besonders die HUK 24, im Schadensfall absolut bescheiden zahlt, um es mal vorsichtig auszudrücken. Das ist dem Kunden natürlich egal, solange die Vers. günstig ist und er nicht selbst betroffen ist. Aber die Geschädigten haben dann das Problem!

Und wieso immer Direkt- bzw. Online-Versicherer? Einfach mal Angebote vor Ort einholen, dann merkt auch der letzte Computer-Online-Abschließ-Wütige, dass es dort oft eben genauso günstig geht!

Und das mit Beratung und Service im Schadensfall!

Gruß, Jens

am 14. Juni 2009 um 19:04

Vorab, ich habe mich die letzten 2 Wochen intensiv mit dem Thema Kfz-Versicherung auseinandergesetzt, hab sehr viel gelesen und mich mit vielen Leuten darüber ausgetauscht. Bin dann schlussendlich bei der Cosmos Direkt gelandet, weil die dank Rabatten für Akademiker noch mal deutlich günstiger sind als HUK24 und trotzdem sehr viele Leistungen bieten und im Gegensatz zur HUK24 man auch außerhalb von Schadensfällen mit denen telefonieren kann. Die HUK24 bietet außer bei Schadensfällen für alles andere nur E-Mail-Support.

Zur Versicherungsauswahl. Es gibt eine Hülle und Fülle an Kfz-Versicherern, die meisten sind klassisch über Versicherungsmakler und -Büros vor Ort zu erreichen, dadurch aber teurer, weil der ganze Zwischen-Apparat zwischen Versicherung und Versicherungsnehmer muss ja auch vom Kunden bezahlt werden. Dafür hat man aber einen kompetenten Ansprechpartner! Im Fall z. B. der HUK-Coburg (nicht HUK24) kann man das auch ziemlich günstig und mit vielen Leistungen bekommen.

Finanztest (der Finanzen-Teil von Stiftung Warentest) vergleicht jährlich zur Wechselzeit (November) alle Kfz-Versicherungen. Da gibt's dann große und wirklich gut gemachte Vergleiche mit umfangreichen Tabellen und allen Hintergrundinfos, die man so braucht. Man kann dann an Hand der Tabellen schauen, was einem wichtig ist und so schonmal eine Vor-Auswahl treffen, von welchen Versicherungen man ein Angebot einholt.

Und das beste, man bekommt die Artikel auch in PDF-Form richtig billig online, 1 oder 2 Euro pro Artikel. Man muss nicht das ganze Heft kaufen. Kreditkarte, ein paar Mausklicks und man hat das PDF.

Momentan aktuell:

Finanztest 11/2008 Kfz-Versicherungstest (umfangreicher Detailartikel mit allen Infos): http://www.test.de/.../

Finanztest 12/2008 nach dem letzten Tarifwechsel neue Preisübersicht: http://www.test.de/.../

Dann gibt es noch einen Spezial-Artikel speziell zu günstigen Online-Versicherungen, welche da gut sind, worauf man achten soll usw.: http://www.test.de/.../

Wenn du die Tests durch hast, weißt du schon sicher, was du willst und kannst dir dann Angebote einholen und dir überlegen, welche Leistung du zu welchem Preis zu zahlen bereit bist.

Zitat:

Original geschrieben von BadHunter

Darauf würde ich mich nun garnicht verlassen! Warum sollten die einem weiterhelfen, wenn man den Vertragsabschluß online macht? Die Leute leben davon, Verträge abzuschließen, dann gibts auhc Service!

Mal gan davon abgesehen, dass ich von vielen Anwälten schon gehört habe, dass die HUK, und ganz besonders die HUK 24, im Schadensfall absolut bescheiden zahlt, um es mal vorsichtig auszudrücken. Das ist dem Kunden natürlich egal, solange die Vers. günstig ist und er nicht selbst betroffen ist. Aber die Geschädigten haben dann das Problem!

 

Und wieso immer Direkt- bzw. Online-Versicherer? Einfach mal Angebote vor Ort einholen, dann merkt auch der letzte Computer-Online-Abschließ-Wütige, dass es dort oft eben genauso günstig geht!

Und das mit Beratung und Service im Schadensfall!

 

Gruß, Jens

Vorne weg: Ich bin nicht in der Versicherungsbranche tätig. Ich bin bei Huk 24 versichert.

 

Zur Schadensmeldung hier ein Auszug der Huk 24:

 

"Wie melde ich einen Schaden?

Als Kunde der HUK24 erhalten Sie den vollen Schadenservice der HUK-COBURG Versicherungsgruppe. Ohne Einschränkung.

Schäden können Sie

- telefonisch im Inland: Telefonnummer 0180 2 485 445 33 (6 Cent pro Anruf aus dem Festnetz der Deutschen Telekom AG)

- telefonisch im Ausland: Telefonnummer +49 69 66 555 66

- persönlich in den HUK-COBURG-Schadenaußenstellen

- schriftlich per E-Mail an info@HUK24.de 

- schriftlich per Brief melden."

 

Beschwerden über eine bescheidene Schadenserstattung hört man über jede Versicherung. Jeder, der Geld erwartet, erhält nach seiner meinung zu wenig.

 

Ich -bisher ohne Schaden- bin zufrieden. Persönliche Beratung gibt es nicht. Man muss schon wissen, was man will. Wer nicht weiss, was er will, und unselbständig ist, ist bei Online-Versicherern schlecht aufgehoben.

 

O.

Zitat:

Original geschrieben von zerschmetterling81

 

Zur Versicherungsauswahl. Es gibt eine Hülle und Fülle an Kfz-Versicherern, die meisten sind klassisch über Versicherungsmakler und -Büros vor Ort zu erreichen, dadurch aber teurer, weil der ganze Zwischen-Apparat zwischen Versicherung und Versicherungsnehmer muss ja auch vom Kunden bezahlt werden.

Was die Direktversicherer an Kosten für Personal sparen hauen sie doch dreifach für Werbung raus....

Die Praxis zeit eben gerade, dass der klassische Weg nicht teurer sein muss, man findet immer eine klassische Gesellschaft, die günstiger ist als ein Direkt- oder Online-Versicherer.

Und zum Vorschreiber: Was sind denn die HUK-Coburg Schadenaussenstellen? Klingt für mich nach Schadensabteilungen, nicht nach Büros der Aussendienstleute......

Aber die Erfahrung nach Recherchen im Netz und Aussagen diverser Anwälte zeigt eben, dass es bei den Geschädigten überproportional mehr Probleme in der Schadensabwicklung gibt als mit anderen Versicherern. Und der Versicherte selbst bekommt davon ja oft garnichts mit und freut sich über möglicherweise in seinen Augen günstige Beiträge, dagegen hat ja niemand etwas...

Gruß, Jens

Themenstarteram 15. Juni 2009 um 9:41

Erst einmal Danke für die bisherigen Antworten.

Im Moment tendiere ich zur Sparkassen Direkt Versicherung.

In meinen Augen stimmt dort das Preis Leistungsverhältnis, wie die sich allerdings in einem Schadensfall verhalten, werde ich sehen.

Hast du schonmal bei der WGV geschaut? Da hab ich bisher immer die besten Tarife für meine Konstellation gefunden und auch keine Probleme im VK-Schadenfall gehabt.

Ich bin bei der CosmosDirekt Versichert seit ca. 4 Jahren nun und sehr zufrieden (bisher), meine Mutter ist von der WGV auch nach diversen Problemen zur Cosmos und meine Freundin ist da ebenfalls... Bisher kann sich keiner von uns beschweren, Top-Service und alles geschah bisher zeitnah.

Nur eins weis ich inzwischen wenn ein HUK24 oder Zurüch Versicherter mir drauf fährt mach ich nichts mehr ohne Rechtsanwalt von anfangan.

Zitat:

Original geschrieben von BadHunter

 

Und zum Vorschreiber: Was sind denn die HUK-Coburg Schadenaussenstellen? Klingt für mich nach Schadensabteilungen, nicht nach Büros der Aussendienstleute......

 

Aber die Erfahrung nach Recherchen im Netz und Aussagen diverser Anwälte zeigt eben, dass es bei den Geschädigten überproportional mehr Probleme in der Schadensabwicklung gibt als mit anderen Versicherern. Und der Versicherte selbst bekommt davon ja oft garnichts mit und freut sich über möglicherweise in seinen Augen günstige Beiträge, dagegen hat ja niemand etwas...

 

Gruß, Jens

Schadensaußenstellen der HUK 24 und HUK-Coburg sind die gleichen und befinden sich in den Geschäftsstellen der HUK-Coburg, also dort wo man persönliche Beratung duch die  Versicherung erhält.

Auf pauschale Aussagen der Rechtsanwälte gebe ich nicht viel. Sie machen viele Versprechungen und wecken große Hoffnungen. Wenn aber die Schadensregulierung nicht so ausfällt wie in Ausicht gestellt, ist dies der Versicherung zuzuschreiben, nicht dem schlechten Durchsetzungsvermögen oder der schlechten Beratung der Rechtsanwälte.

 

O.

am 16. Juni 2009 um 8:29

Zitat:

Original geschrieben von BadHunter

Aber die Erfahrung nach Recherchen im Netz und Aussagen diverser Anwälte zeigt eben, dass es bei den Geschädigten überproportional mehr Probleme in der Schadensabwicklung gibt als mit anderen Versicherern. Und der Versicherte selbst bekommt davon ja oft garnichts mit und freut sich über möglicherweise in seinen Augen günstige Beiträge, dagegen hat ja niemand etwas...

Das stimmt objektiv nicht. In Problemfällen kann sich der Versicherungsnehmer auch bei der Behörde Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht beschweren. Die Anzahl der Versicherungsnehmer und die Beschwerden werden von der BaFin veröffentlicht (nach ganz unten scrollen, PDFs): http://www.bafin.de/.../bafinbeschwerde__node.html?__nnn=true

Mal ein paar Fakten in's Verhältnis gesetzt:

Vergleich:

www.directline.de:

Bafin-Beschwerdequote 2006: 47/430.578 = .01092%

Beschwerdequote 2005 (BBQ05): 39/382.468 = .01020 %

www.huk24.de:

BBQ06: 23/711.513 = .00323 %

BBQ05: 17/501.407 = .00339 %

www.huk.de

BBQ06: ((132+107)/(7121454+5203311))*100 = .00194 %

BBQ05: ((84+85)/(7199997+5148664))*100 = .00137 %

www.cosmosdirekt.de

BBQ06: 32/432.041 = .00741 %

BBQ05: 32/412.138 = .00776 %

www.da-direkt.de

BBQ06: 51/1.387.512 = .00368 %

BBQ05: 76/1.341.623 = .00567 %

Du kannst gerne noch mehr Quoten ausrechnen, dann siehst du, dass es viele klassische Nicht-Direktversicherer gibt, die weitaus schlechter sind als die hier gezeigten Direktversicherer.

Man sieht, dass es durchaus Unterschiede in der Anzahl der schweren Streitfälle zwischen Versicherungsnehmer und Versicherer gibt. Die von dir beschriebenen "überproportional mehr Probleme" treten jedoch nicht ein.

Wenn du Versicherungsmakler vor Ort bist, wirst du damit leben müssen, dass dieses Mittlergeschäft immer geringer werden wird. Es ist eben genau so wie mit Kinos, Kaufhäusern und sonstigen Zwischenhändlern, die man dank moderner Kommunikationstechnik nicht mehr braucht. Direktversicherer sind nicht besser oder schlechter als gewöhnliche Versicherer. Sie sparen sich aber den Zwischen-Apparat an Maklern und Vor-Ort-Personal.

Amazon.de hat ja auch nicht sämtliche Buchläden verschwinden lassen. Die ganzen Online-Technikhändler lassen Saturn und Mediamarkt auch nicht verschwinden. Mittelmäßige und unspezialisierte Händler wie die Vor-Ort-Kaufhäuser Karstadt, Hertie usw. kommen aber dann in wirtschaftlichen Krisen so stark unter Druck, dass sie es nicht mehr schaffen wie man aktuell sieht. Autos kann man online mit nahezu vollem Herstellerrabatt von z. B. 15,5% auf den Listenpreis bekommen, weil der Onlinehändler nur wenig Kosten hat. Ein Autohaus wird sich dagegen sehr schwer tun, wegen der laufenden Kosten mehr als in dem Fall z. B. 12% zu geben.

Das ist einfach der Lauf der Dinge. Die Entwicklung schlecht reden zu wollen hält sie auch nicht auf. Und renommierte Verbrauchertester wie die Stiftung Warentest zeigen auch, dass das nicht stimmt und man direkt genau so gut versichert ist wie über Makler.

am 16. Juni 2009 um 8:35

Zitat:

Original geschrieben von ThePilot

Hast du schonmal bei der WGV geschaut? Da hab ich bisher immer die besten Tarife für meine Konstellation gefunden und auch keine Probleme im VK-Schadenfall gehabt.

Die WGV hat bei der Basis-Kasko leider folgende Leistungsmerkmale nicht, die andere Versicherer einfach mit leisten:

- kein "neu für alt"

- keine ungekürzte Leistung trotz grober Fahrlässigkeit

- keine vertragliche Deckung auch bei Pflichtverletzung

... deshalb bin ich für das gleiche Geld lieber zu Direktversicherern gegangen, die das bieten. Wenn man das nicht braucht ist das Preisniveau der WGV aber sehr gut, keine Frage.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Welche Direkt Versicherung (Cosmos, HUK24, Sparkassen Direkt Vers.)