ForumA8 D4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Welche Batterie könnt ihr Empfehlen?

Welche Batterie könnt ihr Empfehlen?

Audi S8 D4/4H, Audi A8 D4/4H
Themenstarteram 9. Januar 2020 um 21:23

Hallo, und einen schönen guten Abend.

Ich habe heute meinen neuen A8 4H 4.2 TDI abgeholt.

Da er auch nach längerer Heimfahrt immernoch eine schwache Batterie anzeigt, möchte ich diese nun Zeitnah ersetzen.

Welche könnt ihr mir da empfehlen?

Bilder folgen sobald ich bei Tageslicht etwas Zeit dazu finde. ;)

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@rekordverdaechtig schrieb am 20. Februar 2020 um 10:31:20 Uhr:

Freunde,

ich habe einen A8/D4 mit 4.2 FSI ins Auge gefasst...

Meine Fragen dazu :

1. Wo ist die Fahrzeugbatterie verbaut?

Baue in meine Fahrzeuge Ctek-Festeinbaudosen (im Kofferraum, sofern Batterie dort verbaut), an diesen wird bei Nichtnutzung dauerhaft ein Ctek-Ladegerät (Polar) angeschlossen, bei älteren Batterien 1x im Jahr damit ein Recondzyklus durchlaufen.

1.1. Recondzyklus bei AGM-Batterien (wie bei diesem Fahrzeug) 'lieber' nicht?

2. Ist in der Tat (!) eine Codierung erforderlich?

Ganz "nüchtern" betrachtet, ohne Arbeitsbeschaffung für die Werkstätten.

Kenne das weder von meinem ehemaligen Lancia New Thema, noch der Vielzahl anderer Batteriewechsel, die ich schon vorgenommen habe.

Das Anlernen von Systemen und Ausstattungen ist natürlich klar.

Vorab vielen Dank und beste Grüße

Jens

PS :

Halte mich noch etwas "zurück", da das Gesamtpaket Inzahlungnahme/Kaufpreis noch im Raum steht.

1. Genau in der Mitte der Ersatzradmulde.

https://www.bilder-upload.eu/bild-e962b7-1580822302.jpg.html

Ein Ladegerät kannst Du auch im Motorraum anschließen (mache ich immer so, da gibt es zwei Polklemmen). Durch das Batteriemanagement brauchst Du eigentlich keinen Erhaltungslader. Oder steht das Auto Monate? Nach 3 Wochen Parkhaus im Winter sprang man S8 problemlos an. Für das Nachladen der Batterie bzw. bei Codierungen verwende ich ein 25A Gerät von Ctek.

Ich meine mich auch zu erinnern, dass man nichts direkt an die Batterie anschließen soll. Kann mich aber auch irren, die Quelle fällt mir nicht ein, vielleicht ging es da auch um Starthilfe.

1.1. Die Rekoditionierung läuft bei meinem Wagen regelmäßig, bisher keine Probleme.

2. Ja wie bei vielen Autos. Ist mit einem VCDS möglich unter auch in einer Werkstatt kein großer Aufwand. Sonstige "Systeme und Ausstattung" brauchen beim Wechsel nicht angelernt werden, bleibt alles gespeichert (steht auch so hier im Thema).

21 weitere Antworten
21 Antworten

Meine Werkstatt empfiehlt nur Original Audi oder Varta. Mit anderen Herstellern haben einige Autos Zicken gemacht, auch Audi.

Die muss soweit ich mich erinnere auch mit einem "Code" "angelernt" werden. Wechsel wohl am besten mit Pufferspeicher, sonst sind die Einstellungen weg.

Varta Batterie nehmen.

Beim Anlernen einfach die Seriennummer der alten Batterie um 1 erhöhen.

Während Batteriewechsel muss keine Versorgungsspannung angelegt werden.

Zitat:

@SQ5-313 [url=https://www.motor-talk.de/.../...oennt-ihr-empfehlen-t6775351.html?...]

Während Batteriewechsel muss keine Versorgungsspannung angelegt werden.

Guten Morgen,

bleiben denn alle Einstellungen erhalten wenn man die Batterie abklemmt und wenn ja wo?

Welche Einstellungen meinst du?

Hab auch grad meine Batterie gewechselt gegen eine BOSCH 105Ah 950a (EU) weil meine Originale nach einer halben Stunde Standheizungsbetrieb schon Mühe hatte zu starten.

Themenstarteram 10. Januar 2020 um 9:13

Wie groß sollte die Leistung der Batterie sein, wenn der Wagen voll ausgestattet ist und die Standheizung auch 2x täglich in Betrieb ist?

Zitat:

@RiseFM schrieb am 10. Januar 2020 um 08:26:30 Uhr:

Welche Einstellungen meinst du?

Hab auch grad meine Batterie gewechselt gegen eine BOSCH 105Ah 950a (EU) weil meine Originale nach einer halben Stunde Standheizungsbetrieb schon Mühe hatte zu starten.

Wenn ich meine Werkstatt richtig verstanden habe, die persönlichen Einstellungen die man vorgenommen hat. Vielleicht ist das aber auch eine Fehlinformation, es hatte mich schon gewundert, das ein Auto in der Klasse hier keine Speicherung vornimmt, die auch nach Ausbau der Batterie erhalten bleibt (ohne spezielles Ladegerät).

Zitat:

@Happy'sTurbo4x4 schrieb am 10. Januar 2020 um 09:13:34 Uhr:

Wie groß sollte die Leistung der Batterie sein, wenn der Wagen voll ausgestattet ist und die Standheizung auch 2x täglich in Betrieb ist?

Die werkseitig verbaute Batterie hat eigentlich genug Leistung. Wenn Du aber dauerhaft (zu) viel Strom ziehst, wirst Du vermutlich selber mal nachladen müssen. Denn egal wie groß die Batterie ist, wenn mehr Strom raus geht als rein kommt, ist die dann auch irgendwann leer.

Durch die Energieüberwachung sollte der Wagen immer starten können, er schaltet nur nach und nach Verbraucher ab, wenn die Batterie zu schwach wird oder startet dann z.B. die Standheizung nicht.

Ich lade im Winter häufig vorsorglich die Batterie, der A8 hat schon eine hohe Stromaufnahme und ich lasse oft Massage, SH, LH etc. dauerhaft laufen.

Zitat:

@RiseFM schrieb am 10. Januar 2020 um 08:26:30 Uhr:

Hab auch grad meine Batterie gewechselt gegen eine BOSCH 105Ah 950a (EU) weil meine Originale nach einer halben Stunde Standheizungsbetrieb schon Mühe hatte zu starten.

Hast Du eine Rekonditionierung versucht? Einige Batterien meiner Nachbarn (allerdings eher kleine) konnten damit wiederbelebt werden.

Ja hab ich probiert, hatte aber nur noch irgendwas bei 60% Kapazität. Also bleibt die neue drin, da kann man auch ne Stunde laufen lassen und der Anlasser dreht als wenn die Frisch geladen ist. Einstellungen blieben alle erhalten soweit ich das mitbekommen hatte.

Zitat:

@2Ghost schrieb am 10. Januar 2020 um 09:28:03 Uhr:

Zitat:

@RiseFM schrieb am 10. Januar 2020 um 08:26:30 Uhr:

Welche Einstellungen meinst du?

Hab auch grad meine Batterie gewechselt gegen eine BOSCH 105Ah 950a (EU) weil meine Originale nach einer halben Stunde Standheizungsbetrieb schon Mühe hatte zu starten.

Wenn ich meine Werkstatt richtig verstanden habe, die persönlichen Einstellungen die man vorgenommen hat. Vielleicht ist das aber auch eine Fehlinformation, es hatte mich schon gewundert, das ein Auto in der Klasse hier keine Speicherung vornimmt, die auch nach Ausbau der Batterie erhalten bleibt (ohne spezielles Ladegerät).

Richtig! Fehlinformation! Ich habe schon mehrmals Batterie abgeklemmt und nie was verloren gegangen, nichtmal Memory

Genau, durch Batterie abklemmen geht nichts verloren.

Bleibt alles gespeichert.

Ich spreche jetzt mal aus eigener Erfahrung vom 4E mit Standheizung.

Ab Werk ist eine 92AH AGM verbaut und meine Standheizung läuft meist so 2x pro Tag 15min lang.

Ich hatte 2,2 Jahre lang eine 105AH AGM verbaut.

Meine jetzige 92AH AGM ist schon über 2,5 Jahre lang drin.

Fazit eine sehr große Batterie hat bei mir nicht so lange überlebt.

Das Streckenprofil ist immer gleich, aber die große wird anscheint nie richtig voll geladen.

Achso verbaut habe ich immer Banner und natürlich auch mit Vcds richtig codiert.

Exide Batterien top.

Freunde,

 

ich habe einen A8/D4 mit 4.2 FSI ins Auge gefasst...

 

Meine Fragen dazu :

 

1. Wo ist die Fahrzeugbatterie verbaut?

Baue in meine Fahrzeuge Ctek-Festeinbaudosen (im Kofferraum, sofern Batterie dort verbaut), an diesen wird bei Nichtnutzung dauerhaft ein Ctek-Ladegerät (Polar) angeschlossen, bei älteren Batterien 1x im Jahr damit ein Recondzyklus durchlaufen.

 

1.1. Recondzyklus bei AGM-Batterien (wie bei diesem Fahrzeug) 'lieber' nicht?

 

2. Ist in der Tat (!) eine Codierung erforderlich?

Ganz "nüchtern" betrachtet, ohne Arbeitsbeschaffung für die Werkstätten.

Kenne das weder von meinem ehemaligen Lancia New Thema, noch der Vielzahl anderer Batteriewechsel, die ich schon vorgenommen habe.

Das Anlernen von Systemen und Ausstattungen ist natürlich klar.

 

Vorab vielen Dank und beste Grüße

 

Jens

 

PS :

Halte mich noch etwas "zurück", da das Gesamtpaket Inzahlungnahme/Kaufpreis noch im Raum steht.

Deine Antwort
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D4
  7. Welche Batterie könnt ihr Empfehlen?