Forume-Golf
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. e-Golf
  8. Welche App für Stromtankstellen-Suche?

Welche App für Stromtankstellen-Suche?

VW Golf 7 e (AU/5G)
Themenstarteram 28. Oktober 2017 um 16:26

Hi,

 

Nutzt ihr eine oder mehrere App‘s für die Stromtankstellen-Suche und wenn ja, welche? Welche würdet ihr empfehlen, welche ist am vollständigsten?

 

Mit freundlichen Grüßen

 

TripleM

Ähnliche Themen
14 Antworten

Die besten Daten für D-A-Ch bietet GoingElectric, denn hier kann direkt jeder selbst ganz einfach mithelfen, die Daten zu verbessern. GE selbst bietet keine App an, hat aber die Daten per API zur Verfügung gestellt. Man findet die GE Datenbank in folgenden Apps:

Android: mehr-tanken, Wattfinder, Next Plug, Stromtankstellen

iOS: mehr-tanken, EVPlugFinder

Bestimmt gibt es noch mehr, aber das sind so die Beliebtesten. Du kannst dir übrigens die GE Daten als POI direkt in den e-Golf einspielen. Ich aktualisiere den e-up! etwa einmal im Monat und dann hat man die aktuellen Ladestationen immer im Navi.

Für das Freischalten und Bezahlen von Ladepunkten benötigt man noch andere Apps. Das ist ein bisschen abhängig von der Region, in der man sich bewegt. Als VW Fahrer ist Charge&Fuel sehr attraktiv, dazu PlugSurfing und NewMotion und schon ist man gut gerüstet. Zu den drei genannten Angeboten gibt es auch RFID Karten, die man sich zulegen sollte.

Themenstarteram 28. Oktober 2017 um 17:29

Ok danke. Was das Kaufen/Freischalten angeht muss ich mich noch näher mit beschäftigen.

Fahre im Moment einen e-Golf zur Probe aber ich bin mir schon ziemlich sicher das es so einer werden wird bei mir.

Kann man im Navi dann in den POI‘s unterscheiden z. B. zwischen kostenlosen und kostenpflichtigen Tankstellen?

 

EDIT:

EVPlugFinder finde ich gar nicht unter iOS.

Hier ist der EVPlugFinder: https://remuslazar.github.io/EVPlugFinder/de/

Und hier die Diskussion dazu: https://www.goingelectric.de/.../...jetzt-mit-ge-anbindung-t20525.html

Es gibt bei GE einen POI Generator. Dort kann man sich verschiedene POIs ganz nach seinen Wünschen herunterladen, z.B. schnell, langsam, 24/7 geöffnet, kostenlos, kostenpflichtig usw., der Phantasie sind da keine Grenzen gesetzt. Übersichtlicher wird es naturlich, wenn man es mit der Anzahl der Kategorien nicht übertreibt. Zu jeder Kategorie kannst du dir dann ein passendes Bitmap erstellen und dadurch einfach unterscheiden.

Ich kann noch LEMnet und Moovility empfehlen. Beide Apps sind auf IOS recht informativ.

Themenstarteram 28. Oktober 2017 um 19:27

Also muss man sich für das Aufladen unterwegs gleich mehrere Karten/Accounts anlegen? Oder ist man mit der VW Charge&Fuel Card rundum gut abgedeckt?

Charge&Fuel deckt leider noch nicht alle Ladestationen ab. Ob das mal irgendwann kommt, wird sich zeigen. Daher NewMotion und/oder PlugSurfing dazu, dann hast du eine gute Abdeckung und kannst an ~90% aller Ladestationen in Deutschland laden. Der Rest wird nach und nach umgestellt.

Ich benutze die "next Plug" App inzwischen am liebsten. Es gibt aber immer kleine und grosse Hürden. z.B hilft mir in Köln weder C&F noch NM weil man sich für die Rheinenergie Ladesäulen registrieren muss.

Noch ein wichtiger Hinweis für den E-Golf ab MJ 2018: Man kann keine POIs mehr nutzen. Die Funktion wurde von VW entfernt.

Themenstarteram 29. Oktober 2017 um 9:52

Also keinen externen POI‘s oder was meinst du?

Zitat:

@Triple-M77 schrieb am 29. Oktober 2017 um 09:52:39 Uhr:

Also keinen externen POI‘s oder was meinst du?

Genau,

man kann sie zwar hochladen und dann werden sie in der Livemap angezeigt. Können aber weder gesucht noch als POIs im Umkreis angezeigt werden.

Bei unserem E-Up mit maps&more geht das und beim E-Golf bis 2017 angeblich auch.

Mein E-Golf ist von August und da wurde der Menüpunkt mit eigenen POI entfernt. Es gibt nur die drei Standard VW Kategorien. Welche das sind kann ich nicht aus dem Kopf aufzählen.

Diesen Menü Punkt gibt's nicht mehr

01-6021999714306897927

Das mit den Apps, Registrierungen, etc. ist ein einziges Trauerspiel. Warum kann man es heute nicht für den Kunden einfach machen. EINE Registrierung - egal wo - und man kann an der Säule laden und es wird zentral zum angezeigten Tarif abgerechnet. Gerne auch mit "Kundenbonus", aber eben eine Registrierung funktioniert überall....

So schlimm ist es doch gar nicht mehr. Wo du vor fünf Jahren noch 30 Zugànge benötigt hast, sind es heute nur noch 2-3, Tendenz weiter sinkend. Alle Säulen die noch kein Roaming haben, werden früher oder später umgestellt. Aktuell befinden sich die Säulen in Versmold, Halle, Chemnitz, Dresden und Ostsachsen in der Umrüstungsphase und die können dann alle mit Charge&Fuel genutzt werden. Gibt sicher noch weitere Projekte, da fehlt mir aber der bundesweite Überblick.

Auch in Köln wird man irgendwann die Mauer einreißen und die Ladestationen in ein roamingfähiges Backend integrieren. Die installierten Ladesäulen sind dafür bereits ausgelegt.

Themenstarteram 31. Oktober 2017 um 13:59

Zitat:

@Bennysnaucum1 schrieb am 29. Oktober 2017 um 10:19:48 Uhr:

Diesen Menü Punkt gibt's nicht mehr

Wenn ich mich richtig eingelesen habe dann kann man doch angeblich über Car-Net bis zu 50 POI-Listen auf das Discovery Pro überspielen. Gilt das etwa nicht für den e-Golf??

Doch kann man überspielen. Nur drauf zugreifen kann man nicht mehr.

Ein Geniestreich von VW nicht wahr?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. e-Golf
  8. Welche App für Stromtankstellen-Suche?