Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Weißer Qualm A4, B7/8E

Weißer Qualm A4, B7/8E

Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 4. Juni 2019 um 15:07

Hallo Ihr Könner,

ich weiß, das dieses Thema schon lange ausgelutscht ist ( habe schon den ganzen Vormittag rumgegooglelt).

Also ich habe auch das Problem mit dem weißen Qualm aus dem Auspuff, der zwischenzeitlich permanent auftritt. Inspiriert aus den Blogs habe ich dann mal ein bisschen rumgeschraubt und festgestellt, dass in Bauteilen (siehe rote Linie des Bildes 1) alles verölt ist.

Frage: ist das normal? kann es am KGE liegen? wenn ja, wo sitzt das?

Auf dem zweiten Foto seht Ihr, dass an dem Teil soetwas wir eine Dichtung herausquillt! Auch nicht normal oder?

Zur Info: Habe weder Wasser- noch Ölverlust?!

Mal sehen ob jemand eine Idee hat!

Jetzt schonmal vielen Dank!!

Übersicht
Dichtung
Ähnliche Themen
34 Antworten

Zitat:

@audieck schrieb am 4. Juni 2019 um 15:07:56 Uhr:

Hallo Ihr Könner,

ich weiß, das dieses Thema schon lange ausgelutscht ist ( habe schon den ganzen Vormittag rumgegooglelt).

dann hättest du auch auf das richtige Forum achten sollen. Hier bist du falsch.

Klingele selbst bei den Mods, damit wir das nicht machen müssen.

Ich tippe dass deine Kurbelgehäuseentlüftung zu ist. War bei meinem halt so und nach dem Wechsel (ist eine kniffelige Arbeit) war alles o.k.

Suche einfach mal hier im Forum. Es gibt einen Test mit dem Verschlussdeckel wo man das Öl nachfüllt. Wenn du den bei laufenden Motor aufmachst und es zischt und wenn du diesen dann drauflegst und er wird angesogen dann ist wahrscheinlich die Kurbelgehäuseentlüftung hinüber. Wenn diese o.k. ist dann wird die Verschlusskappe nicht angesogen sondern sie ´hüpf´ auf der Einfüllöffnung leicht umher.

Habe den Thread nach B6/B7 verschoben.

Gruß Caha_B8

Themenstarteram 4. Juni 2019 um 20:01

Zitat:

@AudiAvierfan schrieb am 4. Juni 2019 um 16:24:47 Uhr:

Ich tippe dass deine Kurbelgehäuseentlüftung zu ist. War bei meinem halt so und nach dem Wechsel (ist eine kniffelige Arbeit) war alles o.k.

Suche einfach mal hier im Forum. Es gibt einen Test mit dem Verschlussdeckel wo man das Öl nachfüllt. Wenn du den bei laufenden Motor aufmachst und es zischt und wenn du diesen dann drauflegst und er wird angesogen dann ist wahrscheinlich die Kurbelgehäuseentlüftung hinüber. Wenn diese o.k. ist dann wird die Verschlusskappe nicht angesogen sondern sie ´hüpf´ auf der Einfüllöffnung leicht umher.

Themenstarteram 4. Juni 2019 um 20:01

Leider hüpft er - und nu....?

KGE muß IMHO ölabscheidend wirken. Wie man das testet, k.A. Ggf nur durch neu.

Dieser Dichtungsteil _könnte_ zum Abheben der Dichtung sein. Mal an einem anderen Wagen nachsehen oder aufmachen. Oder die Dichtung beim Freundlichen auf dem Monitor ansehen.

Kannst Du zu viel Öl früher mal ausschließen?

Ach so, wie ist denn der km Stand?? Wenn der Motor zu viel blow by Gase in das Kurbelgehäuse raushaut, dann ist liegt es vielleicht daran.

Kompression?

Ich würde einfach 155 Euro ausgeben und neuen Deckel eBay besorgen)

Macht Öl fressen besonders bei 180 km/Stunde?

Die KGE ist fest im Ventildeckel verbaut. Das runde Ding mit dem Schlauch dran...

Der Test mit dem Oeldeckel funktioniert beim 2.0 TDI nicht. Der Motor hat immer Druck im Kurbelgehaeuse. Wenn das KGE-Rohr voller Oel steht, ist die KGE defekt. Da ist ne Membran drin, die das Oel von den Gasen abscheiden soll. Wenn die defekt ist, laeuft das ganze Oel mit durch. Ein bisschen Oel ist normal, aber nicht in grossen Mengen.

Themenstarteram 5. Juni 2019 um 19:07

Soweit vielen Dank an ALLE!

KM 240tsd ...

Werde die Euronen wohl mal investieren .... und schauen wir mal??

Wie sieht denn der Füllstand von deinem DPF aus? Würde da schonmal was dran gemacht?

Themenstarteram 5. Juni 2019 um 22:59

Hm - mal was für doofe - was ist DPF?

Dieselpartikelfilter. :) Den kann man per Diagnosesoftware auslesen. Messwertblock 68.2 ist der Füllstand des DPF in Gramm. Ist der bei 60 Gramm, ist er voll. Das ist in der Regel bei um die 180t km der Fall. Da du weitaus mehr hast, dürfte der Aschefüllstand irgendwo bei 80 sein...

Themenstarteram 6. Juni 2019 um 8:07

Zitat:

@Bnuu schrieb am 5. Juni 2019 um 09:52:19 Uhr:

KGE muß IMHO ölabscheidend wirken. Wie man das testet, k.A. Ggf nur durch neu.

 

Kannst Du zu viel Öl früher mal ausschließen?

Ach so, wie ist denn der km Stand?? Wenn der Motor zu viel blow by Gase in das Kurbelgehäuse raushaut, dann ist liegt es vielleicht daran.

Kompression?

Obwohl das Messen des Ölstandes mit dem Peilstab meines Erachtens echt schlecht zu erkennen ist, denke ich, dass dieser im Normalbereich liegt.

Kompression wurde nicht gemessen - insgesamt sind beim Fahren keine Leistungsunterschiede zu merken.

Deine Antwort
Ähnliche Themen