ForumTT 8S
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. TT 8S
  7. Wechsel 8N zu 8S

Wechsel 8N zu 8S

Audi TT 8S/FV
Themenstarteram 30. August 2017 um 23:21

Hallo zusammen,

ich habe mich schon ein wenig hier im Forum umgeschaut, komme ursprünglich aus dem 8N Forum.

Da mein 8N mittlerweile in die Jahre gekommen ist, wollte ich mir jetzt einen 8S zulegen und bin letztes Wochenende mal einen probegefahren.

Er gefiel mir wirklich gut, aber ein paar Fragen blieben:

1. Der Heckspoiler ging per Knopfdruck nicht raus, kann das an der nicht ganz geladenen Batterie gelegen haben?

2. Der Schalthebel knackte beim schnellen schalten, ist das normal?

3. Die eigentlich für mich wichtigste und entscheidende Frage :D ist der Kofferraum kleiner als der des 8N Fronttrieblers? Laut Datenblatt soll der des 8S angeblich größer sein (35L mehr), aber als ich davor stand, erinnerte er mich eher an den eines 8N quattro, sehr flach. Da bekommt doch nicht mal einen Kasten Wasser rein, oder? Ich meine von der Höhe her...ich war etwas baff.

Viele Grüße,

Daniel

Beste Antwort im Thema

Die Sitzwangen und das Leder allgemein sind wirklich ein Schwachpunkt. Mit vorsichtigem Einsteigen und regelmäßiger Pflege kann man dem aber immerhin so weit Einhalt gebieten, das die Sitze nicht mehr schneller "altern" als bei anderen Marken auch.

Auch vom Kofferraumvolumen her finde ich den 8S recht alltagstauglich, besonders, wenn man die Rücksitzbänke noch umlegt.

Ich kenne den 8N gut, weil viele Freunde und Bekannte einen fahren.

Ich weiß nicht, was Du so für Ansprüche an ein Auto stellst, aber wenn Du da etwas anspruchsvoller bist, wirst Du noch so manches Mal die Qualität des 8N (ehemaliges Prestige-Objekt von Audi) im 8S (in Ungarn lieblos zusammengedengelte "Massenware" und Rotstiftopfer) suchen und nicht finden.

Die oben von Dir angesprochenen Probleme beim Vorführer geben da einen guten Anhaltspunkt, was ich meine.

Hattest Du Dir die Seitenverkleidung des Sitze bei Deinem Vorführer genauer angesehen (weiß verbreitete Kinderkrankheit, die Audi nicht in den Griff bekommt)? Ich würde eine Wette eingehen, dass sie kaputt sind ...

--> Wenn es ein Neukauf wird, nimm bloß die 3 Jahre Anschlussgarantie dazu, ohne die würde ich meinen genau JETZT (wird 2 Jahre alt) wieder abstoßen.

27 weitere Antworten
Ähnliche Themen
27 Antworten

Habe einen 8N und 8S.

Bekomme in den neuen 8S definitiv viel besser die Kästen rein.

Auch meine Kinder (6 und 8) sitzen hinten gut.

In 2015 war auf der Rückbank noch ein Kindersitz für den Sonntagsausflug.

Da geht mit dem 8N nicht!

Asset.JPG

zu 1. Entweder Batterie zu schwach oder er hängt. Ich hatte mal den Fall, dass der Motor überhitzt ist (Laut Diagnosetool), weil ich den Spoiler ein paar mal nacheinander ein und ausgefahren habe.

zu 2. Ein Knacken beim schalten habe ich bei meinem bisher nicht festgestellt

zu 3. Der Kofferraum ist wirklich sehr geräumig, ich empfinde ihn auch mehr als ausreichend für diese Fahrzeugklasse b.z.w. dieses Fahrzeugkonzept.

Themenstarteram 31. August 2017 um 10:16

Vielen Dank für eure Antworten!

Sehr gutes Bild, danke @AudiTTRV

Scheint, als wäre der Kofferraum des 8S etwas breiter. Drei Kästen nebeneinander werden bei meinem schwierig, muss ich mal ausprobieren. Auch kam mir der Fond im 8S tatsächlich größer vor, das fiel mir direkt auf.

Wie seht ihr eigentlich Stoffsitze im TT? Ich hatte bisher in meinen Autos immer Ledersitze. Vorallem bei Audi stört mich aber mittlerweile, dass die Sitzwange an der Fahrerseite schon nach kürzester Zeit furchtbar mitgenommen aussieht. Bei meinem TT ist es natürlich bei dem Alter verständlich, aber selbst neue Audis, die erst ein paar KM runter haben, zeigen schon Spuren. Deswegen überlege ich, ob Stoffsitze mal eine Alternative sind. Fand sie echt bequem. Aber es sieht halt nicht so wertig aus...

Zitat:

@belton96 schrieb am 31. August 2017 um 10:16:10 Uhr:

Vielen Dank für eure Antworten!

Sehr gutes Bild, danke @AudiTTRV

Scheint, als wäre der Kofferraum des 8S etwas breiter. Drei Kästen nebeneinander werden bei meinem schwierig, muss ich mal ausprobieren. Auch kam mir der Fond im 8S tatsächlich größer vor, das fiel mir direkt auf.

Wie seht ihr eigentlich Stoffsitze im TT? Ich hatte bisher in meinen Autos immer Ledersitze. Vorallem bei Audi stört mich aber mittlerweile, dass die Sitzwange an der Fahrerseite schon nach kürzester Zeit furchtbar mitgenommen aussieht. Bei meinem TT ist es natürlich bei dem Alter verständlich, aber selbst neue Audis, die erst ein paar KM runter haben, zeigen schon Spuren. Deswegen überlege ich, ob Stoffsitze mal eine Alternative sind. Fand sie echt bequem. Aber es sieht halt nicht so wertig aus...

Alcantara/Leder-Kombination. Meiner Meinung nach das beste, was man machen kann. Das Alcantara fühlt sich zu jeder Jahreszeit angenehm an. Und wenn man beim aussteigen etwas auf die Sitzwangen achtet, die aus Leder sind, sieht es auch nach längerer Zeit noch neuwertig aus.

Habe dir gerade mal ein Bild gemacht (im strömenden Regen :D), nach ca. 60.000km.

Bedingt durch den engen Parkplatz in der Tiefgarage, kann ich leider nicht immer auf die Sitzwagen achten.

20170831-141804
Themenstarteram 31. August 2017 um 14:57

Sieht wirklich top aus @Chris_S89 !

Ich hatte mir einen A3 Sportback angeschaut, gleiche Sitze, da sah das nach 8.000KM schon so aus :/ und das A3 Cabrio meiner Eltern mit den Sitzen sah nach 10.000KM ähnlich aus. Deswegen hatte ich etwas bedenken.

Die Sitzwangen und das Leder allgemein sind wirklich ein Schwachpunkt. Mit vorsichtigem Einsteigen und regelmäßiger Pflege kann man dem aber immerhin so weit Einhalt gebieten, das die Sitze nicht mehr schneller "altern" als bei anderen Marken auch.

Auch vom Kofferraumvolumen her finde ich den 8S recht alltagstauglich, besonders, wenn man die Rücksitzbänke noch umlegt.

Ich kenne den 8N gut, weil viele Freunde und Bekannte einen fahren.

Ich weiß nicht, was Du so für Ansprüche an ein Auto stellst, aber wenn Du da etwas anspruchsvoller bist, wirst Du noch so manches Mal die Qualität des 8N (ehemaliges Prestige-Objekt von Audi) im 8S (in Ungarn lieblos zusammengedengelte "Massenware" und Rotstiftopfer) suchen und nicht finden.

Die oben von Dir angesprochenen Probleme beim Vorführer geben da einen guten Anhaltspunkt, was ich meine.

Hattest Du Dir die Seitenverkleidung des Sitze bei Deinem Vorführer genauer angesehen (weiß verbreitete Kinderkrankheit, die Audi nicht in den Griff bekommt)? Ich würde eine Wette eingehen, dass sie kaputt sind ...

--> Wenn es ein Neukauf wird, nimm bloß die 3 Jahre Anschlussgarantie dazu, ohne die würde ich meinen genau JETZT (wird 2 Jahre alt) wieder abstoßen.

Themenstarteram 31. August 2017 um 19:28

Ich bin relativ pingelig, weswegen ich auch bei meinem 8N versucht habe, alle Kinderkrankheiten auszurotten :D

Komischerweise hatten damals viele Leute das gleiche über den 8N gesagt und sich ausgelassen, was das für ein kack Auto wäre. Z.T. auch berechtigt, da manche Krankheiten eine Frechheit waren, z.B. die Kombiinstrument-Probleme. Aber ich kann nachvollziehen, was Du meinst. Der 8N ist von der Verarbeitung her einfach top! Mein kleiner hat kein Rost, der Lack sieht aus wie neu, der Innenraum sieht aus wie neu (bis auf die Sitze). Technisch ist er aber leider schon anfällig.

Ich war auch etwas erschrocken, was ich hier im Forum über den 8S gelesen habe, kaputte Turbolader bei 7.000KM etc.

Habe mir wie gesagt auch Alternativen angesehen, A3 Sportback, Mercedes A-Klasse...aber da stehen alleine bei mir im Umkreis von 1KM 20 Stück von rum. Da sieht man sich so schnell satt dran.

Würdest Du denn vom TT abraten? Würde wahrscheinlich einen kaufen der max. 1 Jahr alt ist und Garantie bis zum 5. Jahr hat.

Naja, abraten: ich bin auch recht pingelig und habe zudem wohl noch ein "Montagsauto" erwischt (Neukauf). Ich bereue den Kauf, und dieser Wagen und die Mischung von Unfähigkeit und Unwillen, ihren Murks in Ordnung zu bringen, hat mich vom jahrelangen Audi-Fan zum Audi-Hasser gemacht.

Beantwortet das Deine Frage?

Wenn Du die Anschlussgarantie hast, bei einem Jahreswagen sowieso nicht sooo viel Geld versenkst, Deine Werkstatt was taugt und Du die Leute dort gern siehst und dann noch etwas Glück bei der Qualitätslotterie hast, könntest Du schon mit dem TT glücklich werden. Er hat schließlich auch positive Seiten, ich finde die Optik, den Motor, das LED Licht und weitere Details echt top. Man muss halt in der Lage sein, die "dunklen Seiten" zu tolerieren, und das will mir einfach nicht gelingen.

Lies doch mal meinen Testbericht, auch wenn er für den TTS ist. Ich nenne dort Licht und Schatten, so objektiv, wie es mir als jemand, der mit Audi "durch" ist, möglich ist. Und mit Begründung und Nachweisen (sofern möglich).

Themenstarteram 31. August 2017 um 23:49

Lies doch mal meinen Testbericht, auch wenn er für den TTS ist. Ich nenne dort Licht und Schatten, so objektiv, wie es mir als jemand, der mit Audi "durch" ist, möglich ist. Und mit Begründung und Nachweisen (sofern möglich).

Habe ich gemacht, aber ich muss sagen, eigentlich ist der doch gar nicht so negativ. Ich meine, ein paar schwächen und Krankheiten gibt es bei jedem Auto. Kommt nicht so rüber als wärst Du total unzufrieden.

Aber ich kann Dir sagen, meine Eltern haben sich auch mittlerweile von Audi abgewendet und sind jetzt begeisterte Mercedes Jünger :D Und mein Schwiegervater schimpft andauernd über seinen Q3.

Wie gesagt, ich hab versucht, objektiv zu bleiben. Und der Bericht ist seit 1 Jahr nicht aktualisiert, das Drama mit den Sitzblenden steht da z.B. gar nicht drin, aber dafür gibt's ja hier einen eigenen, langen Thread.

Weiterhin ist der TT ja auch nicht "völlig scheisse"... aber halt trotzdem, relativ gesehen, der schlechteste Audi, den ich je hatte. Und ausgerechnet für dieses Auto habe ich so viel bezahlt wie niemals zuvor. Daher mein Groll.

Witzig, meine Eltern (Jahrzehntelange Audifahrer) sind auch nach Mercedes abgewandert....

Bei mir genau umgekehrt

Komme vom SLK und bin jetzt mit dem TT endlos happy

:-)))))

Dauergrinsen incl.

Zitat:

@Rainkra schrieb am 1. September 2017 um 12:16:28 Uhr:

Bei mir genau umgekehrt

Komme vom SLK und bin jetzt mit dem TT endlos happy

:-)))))

Dauergrinsen incl.

Ich finde meinen nach 2 Jahren auch rundum SUPER !

Und meine Sitze sind immer noch ohne Mängel, weder gebrochene Sitzlehnen noch Lederoma.

Ich habe null Problemo mit dem Auto.

Zitat:

@Dofel schrieb am 1. September 2017 um 16:46:18 Uhr:

Zitat:

@Rainkra schrieb am 1. September 2017 um 12:16:28 Uhr:

Bei mir genau umgekehrt

Komme vom SLK und bin jetzt mit dem TT endlos happy

:-)))))

Dauergrinsen incl.

Ich finde meinen nach 2 Jahren auch rundum SUPER !

Und meine Sitze sind immer noch ohne Mängel, weder gebrochene Sitzlehnen noch Lederoma.

Ich habe null Problemo mit dem Auto.

Dem kann ich mich nur anschliessen, wir sind seit einem Jahr 100% happy mit unserem Roadster. :cool:

Hatte schon viele Audis und nur einmal ein Problem, das wurde aber schnell behoben. Der TT ist qualitativ nicht schlechter als die Konkurrenz.

Deine Antwort
Ähnliche Themen