ForumVolvo
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. wechsel 850 auf v70 d5

wechsel 850 auf v70 d5

Themenstarteram 24. November 2002 um 20:42

geniesse seit 8 jahren meinen 850-er glt. seit dem erscheinen des aktuellen v70 (was doch schon einige zeit her ist) regt sich in mir der wunsch noch einem neuen (volvo), aber bitte als diesel. den audi-diesel gab es ja schon länger im angebot, aber erstder neue diesel macht die sache für mich überlegenswert. stimmendie testwerte die volvo beim verbrauch mit ca. 8 litern angibt. in euren foren liest man aber von ca. 6 - 6.5 l diesel. wer hat denn da nun recht, da ja werksangaben in der regel nach unten gerechnet sind.

thema ist aber sicherlich auch das thema chiptuning, da kollegen von mir passat mit hopa-chiptuning fahren. muss schon sagen, im vergleich zum original erstaunlich. problem ist nur, dass hopa in absehbarer zeit keinen chip für den 120 kw diesel baut. der vorteil von hopa ist, dass ein stützpunkthändler am ort (94315 straubing) hat und auch ein entsprechendes tüv-gutachten das macht ja so manches leichter. vielleicht kann mir jemand zu meinen beitrag antworten und seine erfahrung bzw. meinung mitteilen

Ähnliche Themen
12 Antworten

Tach auch,

geh von 8,5 litern aus. Wer was anderes erzählt fährt entweder wie meine Oma oder lügt sich selbst an.

Aber trotz allerdem, geiles Auto.

Gruß Vegas96

Hallo Vegas,

schade, mit 63.000km pro Jahr zu fahren wie meine Oma, finde ich nicht gerade klasse! Ich dachte immer, dass ich zu den relativ zügigen auf der AB gehöre? heute war Rückfahrt von meinen Eltern, 210km in 1.45 Minuten, davon 40km Landstrasse..... Im Klartext, selten unter 200.... Deine Oma hat einen hurtigen Fahrstil!

Verbrauch übrigens bei der Fahrt heute, singulär 7,4 Liter/100km.

Der Verbrauch hängt vom Gasfuss ab. Im S60D5 Schalter brauche ich bei normaler ruhiger Fahrweise, maximal 160km/h, 6,0-6,4 Liter.

Fahre ich zügiger, da sind dann auch schon Abschnitte bis 200, der ANteil der Speeds oberhalb von 160 nimmt deutlich zu, sind es 6,5-6,8.

Maximal, volle Pulle, hatte ich einmalig einen Schnitt von 8,2 Litern/100 auf 554km Strecke. Mehr-geht-bei-einem-S60 D5-Schalter im-Schnitt-nicht-rein. (Gut: nulle vor der AB-Auffahrt, fahre 87 km Vollgas mit Tacho 226, dann hast Du im Schnitt 9,7, aber schon 15 km später in der 120er Zone mit TEmpo 155 im Tache sind es nur noch 8,3....)

Der V70 nimmt vielleicht einen halben Liter mehr.

Also sind wohl 8,5 das absolute Maximum, was man unter Beachtung gewisser Regeln (Tempolimits!) durchpressen könnte.

Wie gesagt, immer im Schnitt. Wenn Du natürlich in der Grosstadt wohnst, nur 2,5 km zur Arbeit fährst mit 48 roten Ampeln dazwischen, natürlich alles mit Maximaldrerhzahl erreicht, klar, dann können es auch 9 werden.....

Vegas, schön dass ich mich selbst anlüge!!! Danke für den zarten Hinweis!

Jürgen

v70 d5 automatik my02 11 tkm

50% innerorts, oft kurzstrecke

50% landstrasse und autobahn

wenn's geht: immer gib ihm

standheizung, wenn noetig

8,3 l laut bordcomputer

(+ ca. 0,5 real)

stadtverkehr bis zu 9 l

hoechstgeschwindigkeit ueber 10 l

meine rede

 

hi murcs,

mein auto,

meine fahrweise,

meine bordcomputeranzeige,

meine verbrauchswerte

stimmt

Gruß aus Hamburg

Jan

***

Unter 8,5 L geht auf jeden Fall und auch in den meisten Fällen. Wenn ich mal mit dem V70 D5 fahre, dann sind es meist etwas längere Autobahnstrecken. Es fällt schwer, langsamer als 170km/h zu fahren. Man würde die Geschwindigkeit nicht realisieren, wenn man nicht den Tempomat reinmachen würde oder regelmäßig auf den Tacho sähe.

Bei meinem zügigen, flotten, aber nicht drängelnden Fahrstil (der würde wirklich viel brauchen) pendelt sich der Bordcomputer meistens bei 7,5L ein. Real sind das dann wohl knapp 8L.

don't forget die automatik

 

hi ransom,

klar, auch 6,9 sind mit dem V70D5 möglich, ohne zum verkehrshindernis zu werden aber: murcs und ich haben die automatik, fahren viel stadt. ich weiß nicht, wo murcs wohnt, in hamburg heißt das alles über 25kmh durchschnitt ist schnell. wenn nach ausserhalb, dann norddeutsche autobahn, und die sind oft frei - also full speed. mein letzter tankdurchschnitt lag bei 7,5 computer/7,93 bei o.g. bedingungen, mit dem unterschied das 300 km davon hamburg/cuxhafen und zurück waren. das ist nur landstrasse der langsamen sorte. wenn man nur dort fährt, könnte mit schaltgetriebe sogar die 5 vor dem komma möglich sein. wie bei jedem auto ist die bandbreite weit, allerdings ist der D5 insgesamt sparsam. Mein e220cdi t-modell brauchte mehr bei schlechteren fahrleistungen und der X5 3,0d kam auf 9,5 - 14,9, aber ok, bei dem cw-wert einer schrankwand.

Gruß aus Hamburg

Jan

***

Hi

Mein V70 D5

5-Gang

7 Wochen alt

ca. 5000 Km

Fahrweise schonend (140-160Kmh ist ja noch neu!) aber bestimmt flotter als Oma!

6,8 – 7,2 Liter (nicht nur BC Anzeige)

Gruß

Barna

Re: meine rede

 

Zitat:

Original geschrieben von tornado

hi murcs,

mein auto,

meine fahrweise,

meine bordcomputeranzeige,

meine verbrauchswerte

stimmt

Gruß aus Hamburg

Jan

***

NEIN!!! mein auto. (mensch, das geht ja hier zu wie im buddelkasten =;^) ansonsten: richtig! die automatik frist 'nen guten liter. klar, bei knapp 70 auf dem tacho (tempomat und warm natuerlich) will auch meiner deutlich weniger als 4 liter. aber wann und ueber welche strecke hat man das schon.

Ist es nicht egal, on nun 7,8 oder 8,7 Liter ? Freut Euch doch allgemein über den günstigen Verbrauch bei akzeptablen Fahrleistungen.

Bin am Sonntag knapp 150 Kilometer in 40 Minuten gefahren, schöne runde 240 km/h bei geschätztem Verbrauch von 15-17 Litern (s60t5). Hat trotzdem Spass gemacht, auch wenn ich im Diesel (ist aber ein Konkurrenzprodukt) sicher nicht viel langsamer gewesen wäre bei Verbrauch unter 10 Litern. Ich würde aber sagen, dass mein Audi 2,5 Tdi im Schnitt etwas mehr verbraucht als der D5.

Also, der Liter mehr oder weniger macht es doch nicht aus.

Hi ,

 

ich denke auch das wir D5 Fahrer uns über den günstigen

Verbrauch freuen .

Aber gerade deshalb kann man doch öfter mal mit guten Gewissen "reinlatschen".

Und dann pendelt sich ein Durchschnittsverbrauch bei V 70 D5 von ca 8,5 litern ein. ( meiner hat 17000 km drauf).

Meine Fahrten bestehen zu ca. 50% aus Stadtfahrten, 30%

Landstraße und 20 % BAB.

Natürlich sind 6 liter möglich, aber dann sollte man sich gleich einen 3l Lupo holen. Der D5 ist zum langsam fahren viel zu schade.

Gruß Vegas96

Nach zwei Wochen und 1.500 KM XC 70 d5 Automatik

auf der Autobahn so um die 8,1 Liter bei 120 - 160 KM,

in der Stadt um 9,0 Liter.

Mal sehen, wenn er eingefahren ist, was dann durchläuft...

Grüsse

Zitat:

Original geschrieben von edger

... Freut Euch doch allgemein über den günstigen Verbrauch bei akzeptablen Fahrleistungen. [snip] Also, der Liter mehr oder weniger macht es doch nicht aus.

wir FREUEN uns doch alle! oder hat sich hier jemand beschwert? der eine oder andere liter macht nix aus. aber wenn einer fragt ...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. wechsel 850 auf v70 d5