ForumVersicherung
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Weche Versicherung zögert die schadensregulierung am meisten raus?

Weche Versicherung zögert die schadensregulierung am meisten raus?

Themenstarteram 27. Juli 2010 um 14:08

Hallo zusammen,

welche Erfahrungen habt ihr mit den einzelnen Versicherungsgesellschaften bei der Schadensregulierung gemacht?

Mir ist Freitags ein Verkehrsteilnehmer draufgefahren, der Unfallgegner hat den Vorfall sofort seiner Versicherung

gemeldet, als dann EINE !!! Woche später meine Werkstatt wegen der Schadensregulierung bei dem Versicherungs-Unternehmen

nachgefragt hat, wußten die angeblich noch nichts von dem Unfall.

Vor 20 Jahren hatte ich ebenfalls einen nicht-verschuldeten Unfall, dort bekam ich das Geld von der Versicherung erst,

nachdem ich mit meinem Anwalt gedroht habe.

Welche Erfahrungen habt ihr bei der Schadensregulierung gemacht?

Gute Fahrt

Gerd

Beste Antwort im Thema

gute

mal im ernst, was soll das werden?

in allen foren findest du mehrheitlich nur posts von leuten die probleme hatten...irgendwie auch logisch, oder?

warst du bei der meldung dabei?

warum hast du nicht selber gemeldet?

warst du bei der nachfrage der werkstatt dabei?

ich zumindest brauchte erst einmal einen anwalt und diesen nahm ich auch erst, als die versicherung anfing probleme zu machen.

51 weitere Antworten
Ähnliche Themen
51 Antworten

gute

mal im ernst, was soll das werden?

in allen foren findest du mehrheitlich nur posts von leuten die probleme hatten...irgendwie auch logisch, oder?

warst du bei der meldung dabei?

warum hast du nicht selber gemeldet?

warst du bei der nachfrage der werkstatt dabei?

ich zumindest brauchte erst einmal einen anwalt und diesen nahm ich auch erst, als die versicherung anfing probleme zu machen.

Themenstarteram 27. Juli 2010 um 16:22

Thema verfehlt, keine Antwort auf meine Frage,

setzten, 5

Als Oberlehrer völlig ungeeignet, da falsch zensiert.

Die Antwort auf die Frage nach Erfahrungen wurde korrekt beantwortet!

Nur wer richtig fragt, bekommt auch die gewünschte Antwort :D

Ich tippe das zur Zeit die Ineas etwas länger zum Regulieren braucht.:D

und dann folgt die troll24, die spezielle trollvers.

Zitat:

Original geschrieben von trollfahrer

Thema verfehlt, keine Antwort auf meine Frage,

setzten, 5

Wer einen Thread völlig anders benennt als die dann in diesem gestellte Frage, sollte sich lieber nicht als Oberlehrer betätigen.

Von horrender Rechtschreibung mal ganz zu schweigen.

Du bist mal ein richtiger Schlauberger... :D

Zitat:

Original geschrieben von trollfahrer

Hallo zusammen,

welche Erfahrungen habt ihr mit den einzelnen Versicherungsgesellschaften bei der Schadensregulierung gemacht?

Mir ist Freitags ein Verkehrsteilnehmer draufgefahren, der Unfallgegner hat den Vorfall sofort seiner Versicherung

gemeldet, als dann EINE !!! Woche später meine Werkstatt wegen der Schadensregulierung bei dem Versicherungs-Unternehmen

nachgefragt hat, wußten die angeblich noch nichts von dem Unfall.

Vor 20 Jahren hatte ich ebenfalls einen nicht-verschuldeten Unfall, dort bekam ich das Geld von der Versicherung erst,

nachdem ich mit meinem Anwalt gedroht habe.

Welche Erfahrungen habt ihr bei der Schadensregulierung gemacht?

Gute Fahrt

Gerd

oh das kenne ich, mein unfallgegner ist mir rückwärts in der tiefgarage vorne drauf- leider totalschaden, versicherung vom gegner ist die wgv- bloß die finger davon lassen, bin heute beim anwalt gewesen, weil sie mir eine teilschuld gegeben haben, die anwältin hat die hände übern kopf geschlagen wo sie gehört hat mit welcher versicherung sie es zu tun hat. also ich bin bei der VHV. zahle hier viel weniger und sind auch zuvorkommend

Zitat:

Original geschrieben von Fleyergirl

... leider totalschaden, versicherung vom gegner ist die wgv- bloß die finger davon lassen,...

Wenn man sich denn nur den "Gegner" aussuchen könnte.

(Heh, welche Versicherung hast Du, ah XYZ, okay darfst mir hinten rein fahren)

 

Zitat:

.....also ich bin bei der VHV. zahle hier viel weniger und sind auch zuvorkommend.....

Hoffentlich sagst Du das auch noch nachdem Du einen Schaden verursacht hast...:eek:.

 

Thread des Monats. Sollte eigentlich zugemacht werden solange er am schönsten ist...

Der Thread ist wirklich etwas daneben, denn………..

die Bearbeitung eines Schadens ist von diversen Begebenheiten abhängig und Unfallschäden, Versicherungsstrukturen, Unfallgegner etc. sind immer verschieden, also nie vergleichbar.

Ich werde hier nicht die ganzen Fakten aufzählen, die zu Verzögerungen oder auch zu Beschleunigungen führen können, denn die sollten hinlänglich bekannt sein.

Hier wird nie ein solides Ergebnis herauskommen, das auch nur näherungsweise Qualitäten der Versicherungen herausheben kann. Das einzige was passieren wird ist Herumgetrampel auf Versicherungen, auch wenn sie es mal nicht verdient haben!

 

Aber nur weiter so, sind ja schon sooo kluge Sprüche dabei………:D

So seh ich das auch.

Der Sinn dieses Fadens geht gegen Null, aber er verspricht lustig zu werden. Wenn alle Lieschen Müllers ihre schlechten Erfahrungen erzählen, wird das hier vielleich so eine Art Selbsthilfegruppe.

 

"Du, bei mir war´s auch voll schlimm!:eek:"

 

:rolleyes:

Hafi

Zitat:

Original geschrieben von Hafi545

 

"Du, bei mir war´s auch voll schlimm!:eek:"

 

:rolleyes:

Hafi

Au ja, da könnten wir endlich unsere Traumata hier aufarbeiten... Ich hab da auch noch was zu berichten.......:D

 

Gruß

 

Delle

Immer 'raus damit. Nur keine Hemmungen...;)

Ich könnte den Leuten aus Kraftfahrt-Leistung ja mal sagen, dass sie alles direkt ohne weitere Prüfung zahlen sollen. Dann haben wir einen neuen Thread mit dem Thema "Hilfe, meine KFZ Versicherung zahlt viel zu schnell!!!"...

Echt ein saudummer Thread...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Wissen
  4. Versicherung
  5. Weche Versicherung zögert die schadensregulierung am meisten raus?