ForumOctavia 3
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Wassertemperatur steigt plötzlich an und fällt wieder ab

Wassertemperatur steigt plötzlich an und fällt wieder ab

Skoda
Themenstarteram 25. Febuar 2020 um 20:53

Bei meinem Octavia Combi, 1,6 TDI 110 PS, 97.000 km, steigt die Wassertemperatur von üblicherweise 90 °C an auf 110-115°C. Kurz danach sinkt sie wieder auf 90°.

Ich kann nicht 100%ig sagen, dass dies nur bei höherer Beanspruchung des Motors geschieht.

Was kann das sein ?

Ähnliche Themen
19 Antworten

Denke mal Thermostat.

Auto kalt . Kleiner Kühlkreislauf läuft Auto wird warm Thermostat öffnet spät und nicht wie er soll.

Großer Kühlkreislauf geht irgendwann auf , dann geht Temp runter.

Oder hat die Anzeige einen wackel Kontakt ?

Könnte auch die Wasserpumpe sein.

Dazu gab es hier schon einige Beiträge.

stimmt .

Ist die bei der Laufleistung nicht sowieso fällig ?

Je nach Baujahr würde ich auch ganz klar in Richtung Wasserpumpe tendieren. Selbiges Fehlerbild hatten wir bei unseren vorherigen 2.0 TDI 150PS aus 2014 ebenfalls.

 

Zahnriemen und WaPu sind beim TDI normalerweise erst bei 210.000 km fällig.

Wird die Wasserpumpe sein. War bei mir im Herbst auch. Wurde auf Kulanz getauscht bei 90.000 km. Ich musste nur 30% zahlen.

Der Vollständigkeit halber: wann kommt denn Zahnriemen und Wasserpumpe beim Benziner? Bin mit meinem Gebrauchten jetzt bei 103 000 km

Viskolüfter, Thermostat oder WaPu.

War bei mir auch bei 120.000, neue Wasserpumpe und alles wieder gut.

Schätze auch mal Wasserpumpe.

Aber lass gleich die Spannrolle und den Zahnriemen mit ersetzen.

Zahnriemen und Spannrolle kosten wenig und du hast Ruhe bis 300.000km wenn der Rest hält.

Wenn du ihen verkaufen willst ist neuer Zahnriemen auch immer ein gutes Argument weil der Spaß nicht billig ist.

Der Arbeitsaufwand ist gleich wie bei der Wasserpumpe.

Themenstarteram 7. März 2020 um 7:44

Ich war beim Fachhändler, der nun die Wasserpumpe als Ursache bestimmt und ausgetauscht hat. Damit wurden nun für das vorherige Problem (Quietschen im Motorraum) Umlenkrolle und Zahnriemen sowie nun die Wasserpumpe getauscht - alles über die noch gültige Garantie.

Da hast aber Glück gehabt .

Viel Spaß mit deinen Auto

Würde ich auch sagen. Mehr Dusel kann man nicht haben!

Hallo hab auf Grund der vielen Forenbeiträge zuerst auch auf die Wasserpumpe bei 77000Km gewechselt. Die Pumpe ist etwas verbessert worden. Nach einer Woche wieder dieser kurzfristige Temperaturanstieg auf ca 120 Grad. Danach das Thermostat gewechselt. Jetzt ist wieder alles OK. Das Thermostat hat " Reibspuren" es ging nicht sauber auf. Hat an den Führungen angerieben. LG

Das war früher immer der Klassiker, Thermostat öffnet nicht mehr.

Damals bestand ein Thermostat aus einer Dose die mit einer ausdehnbaren Substanz gefült war und

einer Feder die dagegen gedrückt hat, den Thermostat also geschlossen hat.

Wenn die Dose undicht wurde war Feierabend, Thermostat hat nicht mehr geöffnet.

Wie funktioniert so ein Thermostat heute?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Skoda
  5. Octavia
  6. Octavia 3
  7. Wassertemperatur steigt plötzlich an und fällt wieder ab